Lifestyle & Fashion

Gastartikel: 10 Weeks Body Change® – 15 Kilo in 10 Wochen? Selbsttest

Info
Dieser Artikel ist ein Gastartikel, der von meiner „Teilzeit-Aushilfe“ Alice geschrieben wurde 🙂

In den kommenden Wochen werde ich das 10 Weeks Body Change® „Classic“ Programm von Detlef D! Soost testen und möchte meine Erfahrungen, Erfolge und auch Niederlagen gern mit euch teilen.

Normalerweise zahlt man für das 10 Wochen Programm 89,00 €. Ich habe das große Glück über die Produkttestseite Konsumgoettinnen mit zu testen und zahle für einen 12 Wochen Onlinezugang 34,90 €. Sämtliche PDF Dokumente mit Tipps und Rezepten kann man sich natürlich abspeichern oder ausdrucken. Nachdem ich mit 2499 weiteren Göttinnen ausgewählt worden bin, habe ich mich natürlich sofort angemeldet und wollte voll durchstarten.

User Area unübersichtlich und mit Werbung für Krankenkasse
Nachdem man seine Daten eingegeben und bezahlt hat, (ich habe PayPal genutzt) bekommt man Sekunden später schon E-Mail-Post und der Account ist frei geschaltet. Die Starseite (User Area) finde ich auf den ersten Blick sehr unübersichtlich gestaltet. Man findet hier im Kachelsystem unter anderem eine Werbung für eine Krankenkasse mit 150,00 € Wechselbonus, Meinungsumfragen zu dem Programm, ein Ernährungsquiz, Werbung für den Body Change® Shop und natürlich auch einen Link zur BC – Community und zu Facebook. Für mich war aber die Kachel zu meiner „aktuellen Session“ am interessantesten.

Hier darf ich mir 5 Videos von Detlef anschauen. Ich werde begrüßt und in die nächsten Schritte eingewiesen. Ich muss mich an verschiedenen Körperstellen messen und mich wiegen. Um die Daten abzuspeichern finde ich hier auch einen Link zu meinem ErfolgsTool. In diese Tabelle trage ich meine Ausgangsdaten und wöchentlich die Erfolge oder Veränderungen ein. Die Fortschritte kann ich mir dann in einer schönen Erfolgskurve anzeigen lassen.

6 Tage Low Carb, 1 Tag Völlerei
Detlef bringt uns die Ernährungsumstellung näher und zeigt uns welche Lebensmittel schlecht und welche Lebensmittel gut für uns sind. Kurz gesagt, böse Kohlenhydrate wie sie z. B. in Brot stecken sind verboten. Gute Kohlenhydrate wie in Bohnen sind erlaubt. Low Carb. An 6 Tagen der Woche ernähren wir uns von konformen Lebensmitteln und am 7 Tag gibt es den Load Day. Am Load Day dürfen wir normal essen und eventuelle Essensgelüste befriedigen. Ich habe gelesen dieser Tag soll den Stoffwechsel wieder ordentlich ankurbeln aber er soll uns auch bei Laune halten.

Was ich super finde ist, dass man von den konformen Lebensmitteln wie Gemüse, Fisch oder Fleisch so viel essen darf wie man möchte. Man soll auf keinen Fall hungern. Allerdings sollte uns wirklich bewusst sein, dass es wirklich eine Ernährungsumstellung ist und nicht nur eine Diät. Heute war ich einkaufen und habe meine Schränke mit erlaubter Nahrung aufgefüllt. Das gute ist, dass man für viele Gerichte ähnliche Zutaten benötigt und es deshalb nicht so schwer wie erwartet war.

Tüte auf, einrühren, fertig. Das hat ab heute ein Ende
Die letzten Tage habe ich mich generell schon an die Umstellung heran getastet und heute gibt es das erste Gericht. Chilli Con Carne! Es ist auch sehr lecker geworden und hat Spaß gemacht zu kochen. Ich bin sonst ein fauler Maggi oder Knorr Mensch. Tüte auf, einrühren, fertig. Das hat ab heute ein Ende.

Eine tolle Internetseite wurde mir in einer Facebookgruppe empfohlen, die will ich euch nicht vorenthalten. Das Teilnehmer-Kochbuch ist eine riesen Rezeptesammlung. Ich habe mir hier schon eine Menge Anregungen geholt für meine erste Woche.

So, nun noch die nackte Wahrheit zum Ende. Ich bin 160 cm groß und wiege mittlerweile 72 Kilo. Ich habe keine Ahnung wie das passieren konnte, aber ich bin bereit dagegen anzukämpfen. Der Gewichtsrechner von BodyChange hat mir die oben erwähnten möglichen 15 Kilo in 10 Wochen ausgerechnet. Mein Wunschgewicht liegt zwischen 50 und 55 Kilo. Dann könnte ich auch endlich meinen kompletten Kleiderschrank wieder nutzen.

Ich werde berichten!

Anzeige

Über den Autor

Gastautoren

Unter diesem Account erscheinen Artikel unterschiedlicher Gast-Autoren, die für DieCheckerin.de schreiben.

1 Kommentar

  • Schöner ausführlicher Artikel, den ich mir gerne zu Motivation während des Programmes durchgelesen habe:-)
    Inzwischen bin ich auch schon ein Weilchen dabei.

Schreibe einen Kommentar