Shopping & Boxes

Auf der Suche nach der perfekten Trinkflasche (Teil 3) – die Aladdin Trinkflasche Bistro to-go

Nachdem ich Euch in den letzten Wochen die schadstofffreie Plastikflasche und den Contigo Thermobecher vorgestellt habe, kommen wir heute zu meinem persönlichen Favoriten unter den Trinkflaschen. Die Trinkflasche, die ich Euch gleich vorstellen werde, sorgt in meinem Alltag für ordentlich Aufmerksamkeit. Ich werde ernsthaft immer wieder auf die Flasche angesprochen, weil sie a) so stylisch aussieht und b) nicht nur als Flasche, sondern auch als Becher genutzt werden kann. Ständig fragen die Leute „Was hast Du denn da?“ oder „Was ist da denn drin?“ oder „Wo hast Du die denn her?“. Ihr werdet gleich sehen, dass das absolut nachvollziehbar ist 😀

Die heutige Trinkflasche ist für all diejenigen interessant, die eine zuverlässige und stylische Trinkflasche wollen, die vor allem für kalte Getränke geeignet ist, aber auch mit heißen Getränken klar kommt. Ganz besonders interessant wird es für alle, die gerne Eiswürfel, Zitronenscheiben o.ä. in ihren Getränken haben.

Aladdin Trinkflasche Bistro to-go

Die Aladdin Bistro to-go Trinkflasche ist für mein Empfinden die perfekte Flasche für Unterwegs. Hergestellt werden sie aus sogenanntem BPA freiem „Tritan“, ein lebensmittelechter Kunststoff, der als „unverwüstlich“ gilt. Auf diesen Umstand komme ich gleich noch einmal zu sprechen, hier hätte ich nämlich durchaus ein paar Einwände 😉 Die Trinkflasche besticht durch außerordentlich frische und knallige Farben (pink, blau, grün & rot), die nicht nur im Sonnenlicht leuchten. Besonders wird die Flasche zudem durch ihre spezielle Funktion: der Flaschenhals lässt sich abnehmen, so dass die Flasche wahlweise z.B. mit Zitronenscheiben oder Eiswürfeln gefüllt werden, aber auch als Becher genutzt werden kann. Insgesamt haben bis zu 0,7 Liter Platz.  Der zu 100% auslaufsichere Schraubverschluss garantiert, dass die Flüssigkeit auch wirklich in der Flasche bleibt. Erhältlich ist die Flasche beispielsweise  für knapp 18€ bei Amazon* (Partnerlink) .aladdin-trinkflasche-to-go

Meine Erfahrungen

Grundsätzlich ist die Aladdin Bistro to-go Trinkflasche für mich die perfekte Flasche. Ich habe sie über den Onlineshop von MeinThermobecher.de bezogen und war von der ersten Sekunde an begeistert. Der Kunststoff gibt keinerlei Geschmack an das Getränk ab, die Flasche ist relativ leicht (vor allem im direkten Vergleich zu Glasflaschen oder Sodastreamer Flaschen) und lässt sich einfach reinigen. Für mich besonders wichtig ist die Tatsache, dass sie spülmaschinenfest ist. Aus meiner Sicht lassen sich Plastikflaschen nur so wirklich zuverlässig reinigen.

Besonders gut gefällt mir der Verschluss. Zum einen weil er, wie man es von Glasflaschen gewohnt ist, einfach abzuschrauben ist, zum anderen aber auch weil sich das Gewinde im Inneren der Flasche befindet und so der Flaschenhals am Ausguß glatt ist. Ich finde das einfach angenehmer. Ähnlich praktisch ist der abnehmbare Flaschenhals. Im Büro kann ich die Flasche so problemlos als Becher nutzen oder unterwegs einfach ein paar Zitronenscheiben (oder Minzblätter) reingeben, um mein Wasser aufzupeppen.

Aber auch heiße Getränke kann die Aladdin Bistro to-go Trinkflasche problemlos handlen. Die Flasche wird aber, wegen der fehleden Isolierung, heiß und kann die Wärme natürlich auch nicht so lange speichern, wie es z.B. der Contigo Thermobecher kann.

 

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

3 Kommentare

  • Das ist natürlich sehr ärgerlich!
    Wir haben auch schon unzählige Flaschen probiert und irgendwie ist „das Produkt“ noch nicht dabei gewesen. Jede Flasche hat so seine Vorteile, aber oftmals auch Nachteile. Besonders der Langzeittest ist bei uns meistens eher enttäuschend gewesen.

  • Blöd ist leider auch der obere Verschluss, denn wenn eine nicht will, dass sich unter dem Silikondichtungsring schwarze Beläge, sprich Schimmel, an- und absetzen, muss regelmäßig der kleine Ring ausgepult und gereinigt werden. Das ist einfach lästig. Da der Hersteller nicht so leicht zu erreichen ist, klappt es mit einem zweiten Verschluss auch nicht so gut.

    • Ich hab grad nochmal nachgeschaut. Bei uns ist der Verschluss mit Silikonring noch komplett unberührt, trotz beinah täglicher Nutzung. Liegt evtl. an der Art der Nutzung? Also ich trinke nur Wasser daraus, Du evtl. auch Tee oder Säfte?
      Grundsätzlich kenne ich das Problem nämlich z.B. von Sodastream Flaschen, da sind die Silikonringe irgendwann richtig ekelhaft angesifft. Kann das Problem also auf jeden Fall nachvollziehen.

Schreibe einen Kommentar