Tech & Trends

Without music, life would be a mistake –
auna Connect 150 BK 2.1

auna-connect-150 Internet MediaPlayer DieCheckerin.de

Wenn eine Sache in meinem Leben niemals fehlen darf, dann ist das Musik. Musik versteht mich. Sie macht mich glücklich, tröstet mich, beruhigt, spendet Mut, zeigt neue Wege auf. Sie ist so vielseitig wie das Leben.

Umso irrsinniger ist die Tatsache, dass in unserem Haushalt bisher überhaupt keine Anlage, kein Radio oder ähnliches existiert hat. Ich habe meine Musik grundsätzlich „straight into my head“ über meine heiß geliebten Funk-Kopfhörer gehört. Die meiste Zeit hat das ausgereicht aber gerade wenn ich im Wohnzimmer oder in der Küche Musik hören wollte, kamen die Dinger an ihre Grenzen. So manches Mal hat mich das zur Weißglut getrieben.

Tobsuchtsanfälle gehören künftig aber der Vergangenheit an. Seit rund 8 Wochen wohnt hier nämlich der auna Connect 150 BK 2.1 Internetradio Mediaplayer. Keine Panik, wenn Ihr davon vorher noch nie gehört habt. So ging es mir nämlich auch. Aber ich schwöre Euch, ein Blick lohnt sich!

auna Kurzinfo
Die Marke „auna“ entsprang 2007 aus einer handvoll Entwickler, die die Welt des Klangs revolutionieren wollen. Bei Auna werden besondere Schwerpunkte auf Klang, Design und die neusten technischen Errungenschaften gelegt – und das zum besten Preis. Mit unterschiedlichsten HiFi Geräten, leistungsstarken Lautsprechern & Mikrofonen, einer Vielzahl an Kopfhörern sowie den Car & HiFi Produkten bietet auna für jeden Kunden das richtige Soundkonzept.

auna Connect 150 BK 2.1 – Internetradio Mediaplayer

auna-connect-150 Internet MediaPlayer DieCheckerin.de

Kurzinfotechnische DetailsPreis & Erhältlichkeit
„Das auna Connect 150 DAB/DAB+ Radio ist ein klangstarkes Allround-Wunder, dessen moderne Funktionsvielfalt platzsparend und elegant verbaut wurde. Seine Zukunftsbegeisterung erweist das Connect 150 über eine Wi-Fi- und LAN-Schnittstelle, die einerseits den kabellosen oder kabelgebundenen Empfang verschiedener Internetradio-Stationen und andererseits den Einsatz als Netzwerk-Player ermöglicht. So lässt sich beispielsweise das eigene Musikarchiv vom Computer zum Gerät streamen.“ Quelle: auna.de
Abmessungen:23,5 x 13 x 17,5 cm (BxHxT)
Gewicht: ca. 2,2 kg
Anschlüsse: 1 x RJ45-LAN-Schnittstelle, 1 x USB-Port, 1 x 3,5mm-Klinken-AUX-Eingang, 1 x 3,5mm-Klinken-Line-Ausgang, 1 x 3,5mm-Klinken-Kopfhörer-Ausgang
unterstützte Dateiformate: MP3, WMA, FLAC; AAC, AAC
802.11 a/b/g/n
10/100 Ethernet
UPnP und DLNA Streaming-Unterstützung
Frequenzgang: 23 Hz – 21 kHz (+/-3dB)
Equalizer-Presets: Normal, Mittig, Jazz, Rock, Soundtrack, Klassik, Pop, Nachrichten, Benutzerdefiniert
2-Band Equalizer mit zuschaltbarer Loudness-Funktion
einfache Bedienung via Multifunktionsdrehregler
mehrsprachige Menüführung (deutsch, italienisch, französisch, spanisch uvm.)
Wecksignal via Summerton, Internetradio, DAB und UKW
Musikabspieler mit einstellbarer Playlist, Wiederholfunktion und Zufallswiedergabe
dimmbarer Display-Hintergrundbeleuchtung
Uhrzeit- und Datumsanzeige
automatische Uhrzeitsynchronisation via Internet
Stummschaltung
DRC-Funktion
Einrichtungsassistent
updatefähige Software
Teleskopantenne
griffiger Lautstärke- und Navigationsregler aus Metall
An-/Aus-Schalter an der Geräterückseite
Stromversorgung Fernbedienung: 1 x CR2025-Batterie
Stromversorgung: DC 12V, 2A (Netzteil im Lieferumfang enthalten)
Der auna Connect 150 BK 2.1 Internetradio Mediaplayer ist in den Farben „schwarz“ und „schwarz-braun“ für einen Preis von rund 180€ erhältlich. Bezogen werden kann er direkt über die Homepage von auna (Klick hier) , bei elektronik-star.de oder via Amazon*

Meine Erfahrung

Vorweg sei mir erlaubt schon gleich die Spannung zu nehmen: ich liebe diesen kleinen Kasten abgöttisch! Hier werden Funktionalität, Design und Qualität exzellent vereint.

Fangen wir aber vorne an. Mitgeliefert wird, neben der Fernbedienung samt Batterien, ein Netzteil, sowie ein Klinken-Kabel. Nach dem Auspacken könnt Ihr im Grunde sofort loslegen. Netzteil rein, Strom drauf, Gerät einschalten – feddich!

Bei der ersten Inbetriebnahme startet automatisch ein Einrichtungsassistent, der Euch bei der richtigen Auswahl der Grundeinstellungen unterstützt, sowie bei der Einrichtung der Internetverbindung hilft. Das Gerät kann sowohl mit der Fernbedienung, als auch direkt über die Bedienelemente bedient werden. Letzteres ist für mein Empfinden aber etwas „kniffeliger“ und eigentlich auch gar nicht notwendig.

auna-funktionstasten

Das übersichtliche 2,5″ Display mit dimmbarer Hintergrundbeleuchtung sorgt dafür, dass Ihr alles, was gerade „im Radio“ passiert, genau im Blick habt. Neben der Uhrzeit und dem aktuellen Datum finden sich hier auch z.B. der Interpret/Titel und der Radiosender, sowie das Foto des aktuell laufenden Albums oder dem Logo des Radiosenders wieder. Und das sogar in Farbe – Wuuuhuuu! (Ich bin da noch total 80er mäßig unterwegs, der Fortschritt is echt an mir vorrüber gegangen, entschuldigt also meine Begeisterung 😉 ).

auna-connect-display

Für den Musikgenuss werden nahezu keine Grenzen gesetzt. Ihr könnt sämtliche Radiosender analog, digital oder direkt über das Internet empfangen. Und das aus der ganzen Welt. Ein übersichtliches Programm hilft Euch dabei, den richtigen Sender für Euch zu finden (z.B. über eine direkte Auswahl eines Landes oder des passenden Genres). Darüber hinaus könnt Ihr Musik auch von Eurem Computer auf das Gerät streamen oder Geräte wie Smartphone, Laptop, Mp3 Player und Co. via USB/AUX/Line In anschließen.

auna-connect-usb auna-connect-anschluesse

Der Sound ist, gerade für ein so kleines Gerät, wirklich grandios gut. Insgesamt sorgen drei Lautsprecher für die richtige Beschallung (3″ Tieftöner oben liegend, sowie seitlich verbaute 2,5″ Breitbandlautsprecher). Mit dem Equalizer, der über das Menü aufrufbar ist, lassen sich Eure Klangvorlieben verstärken. Gleichzeitig gibt es aber auch die Möglichkeit über den Line-Ausgang externe HiFi- oder Surround-Geräte anzuschließen.

auna-connect-150-boxen

Natürlich ist das auna Connect 150 BK 2.1 auch mit einer Weckfunktion ausgestattet. Hier lässt sich der Alarm einstellen und z.B. in Intervalle vorprogrammieren, auch ein Sleep-Timer und eine Schlummerfunktion sind mit dabei.

Positiv zu erwähnen ist außerdem, dass das auna Connect 150 BK 2.1 nahezu überall seinen Platz finden kann. Mit seinen 23,5 x 13 x 17,5 cm ist es extrem platzsparend und das zeitlos-elegante Design sorgt dafür, dass es sich schön in die Umgebung „einfügen lässt“. Tatsächlich switche ich das Gerät immer mal wieder zwischen den einzelnen Räumen hin und her und das ist, dank der kompakten Größe, auch kein Problem.

Trotz aller Begeisterung gibt es aber auch einen kleinen Wehrmutstropfen: Streamingdienste wie Spotify, Deezer, Napster & Co. lassen sich leider nicht integrieren. In Zeiten, in denen gerade solche Angebote boomen, wäre eine Erweiterung in diese Richtung mehr als sinnig.

Nicht unerwähnt bleiben sollte die Tatsache, dass vergleichbare Geräte anderer Hersteller im Schnitt günstiger sind. Ob diese in Qualität und Funktionalität aber mit dem auna Connect mithalten können bleibt fraglich.

disclaimer

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar