Lifestyle & Fashion Mind & Soul

Die Wanne ist voll – meine Badewannen Badewonnen

Info
Dieser Artikel enthält Affiliate-Links
Auch wenn Krokusse, Schneeglöckchen und Co. uns samt Sonnenschein einen ersten Vorgeschmack auf den nahenden Frühling geben, ist es draußen weiterhin kalt und (zumindest in Wuppertal) nass. In Zeiten wie diesen gibt es nichts Schöneres, als in die warme Wanne zu springen und sich zu entspannen. Wer fix ein paar Kerzen aufstellt, schöne Musik anmacht und den richtigen Badezusatz wählt, der kann für einige Zeit dem stressigen Alltag entfliehen.
Heute gibt es für Euch ein paar Tipps für echte Badewannen Badewonnen. Tolle Düfte, pflegende Zusätze, ein kleines DIY und die passende Spotify Playlist, damit Ihr sofort los legen könnt, bevor der Frühling da ist 😉
wellness-1021131_640

Meine liebsten Schaumbäder

Einer meiner neuentdeckten Favoriten ist das CD Schaumbad „Heimische Wiesen“. Das vegane Schaumbad pflegt die Haut und verbreitet einen wunderherrlichen Duft im gesamten Badezimmer. Der Preis für 400ml liegt bei ca. 4€ . Erhältlich ist das Schaumbad in nahezu jedem Drogeriemarkt, aber auch z.B. auf Amazon.

Einer meiner Alltime-Favorites ist das Kneipp Aroma Pflegeschaumbad „Wunschlos Glücklich“. Die Kombination aus Rhabarber und Rose ist so grandios lecker, dass ich jedes mal vor Glück nur so quieke. Ebenfalls ein sehr entspannender Duft. Im Grunde sind aber alle Badezusätze von Kneipp ein tolles Erlebis. Preis liegt ebenfalls bei ca. 4€ pro 400ml.

Aus dem Naturkosmetik-Bereich liiiiebeee ich das Seifenblasen-traum-Schaumbad von alverde. Es riecht genau so, wie man es sich vorstellt. Momentan gibt es das Bad allerdings nur in den kleinen 25ml Tütchen und hier benutze ich dann immer gleich zwei Tütchen, weil mir eine zu wenig duftet 😀 Preis pro 25ml liegt bei 0.95€ Erhältlich im dm.

alverde Seifenblasen-traum

Meine liebsten Creme-/Ölbäder

Eines der tollsten Ölbäder aller Zeiten ist für mich das Tetesept Meersalz-Ölbad, das ich Euch HIER in einem seeehr alten Artikel bereits einmal vorgestellt habe. Der Duft, das Pflegegefühl und überhaupt…für mich unübertroffen toll! Kostenpunkt: ca. 1€ für ein kleines Tütchen mit 25ml und ca. 10€ für die Flasche. Jeder Cent lohnt sich *_*

Besonders gerne mag ich auch das Calendula Baby Cremebad von Weleda. Die Haut wird so wunderschön weich und auch hier ist der Duft einfach grandios lecker. Aber es gibt, wie bei Creme- und Ölbädern üblich, eher wenig bis gar keinen Schaum. Preis leigt bei rund 10€ für 200ml.

Aromatherapie Badeöl selber machen

Am schönsten ist es doch, wenn wir uns unsere Badezusätze einfach selbst machen.
Dabei gilt als Faustformel: 2 EL Öl (z.B. Mandelöl/Kokosöl/Sonnenblumenöl…) und ca. 10 – 12 Tropfen ätherisches Öl (ACHTUNG! Muss zwingend für die Haut geeignet sein!) zusammen mischen und ab damit ins warme Wasser.

Zur Entspannung eignet sich Lavendel hervorragend, den könnt Ihr auch mit frischen zweigen ins Wasser geben. Wer den Geruch von Lavendel nicht mag, aber trotzdem entspannen will, der kann es auch mal Melisse, Rose, Ylang Ylang, Kamille, Jasmin oder Sandelholz probieren. Alles Düfte, die eine nachgewiesene, entspannende Wirkung auf uns ausüben. Das Wasser sollte eine Temperatur von über 37 Grad haben, dann wird die entspannende Wirkung weiter gefördert (Achtung bei Bluthochdruck und Kreislaufproblemen).

Wer seinen Geist mit einem Duft anregen möchte, der greift z.B. zu Düften wie Bergamotte, Zitrone, Orange, Limette, Pfefferminz oder Thymian. Für eine anregende und aktivierende Wirkung sollte ein kürzeres und dafür kühleres Bad mit max. 35 Grad genommen werden.

Badewannen Badewonnen

Meine Badewannen Badewonnen – Playlist

Ich gebe zu, diese Playlist ist vielleicht nicht Jedermanns Ding. Beim Baden mag ich besonders gerne ruhige und gleichzeitig besonders ausdrucksstarke Klänge. Ich will mich wie eine Königin fühlen und königlich entspannen. Das gelingt mir mit Hilfe dieser Songs am besten 🙂

Fotos: Pixabay.com

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

Schreibe einen Kommentar