Lifestyle & Fashion Shopping & Boxes

CaratPrivat – edle Kostbarkeiten

Anzeige
Dieser Artikel enthält Werbung.

Seit 1997 besteht das Ladengeschäft von „CaratPrivat“ in der Münchner Innenstadt. Spezialisiert auf den An- und Verkauf von edlen Kostbarkeiten wie Schmuck, Diamanten, Uhren, Münzen, Antiquitäten und vielem mehr, kann man sich im Ladengeschäft das Sortiment, nach kurzer Voranmeldung, vor Ort anschauen.

In diesem Jahr wurde das Angebot um den CaratPrivat Online-Shop* erweitert, um die edlen Kostbarkeiten einem noch breiteren Publikum präsentieren zu können. Für die heutige Zeit ein absolut schlüssiger Schritt, nutzen doch immer mehr Menschen gerne auch die Angebote im Internet.
CaratPrivat ist jedoch kein Juwelier im eigentlichen Sinne.
Die edlen Schmuckstücke und Antiquitäten werden aus privater Hand angekauft und bei Bedarf in Stand gesetzt.
Diese Vorgehensweise ermöglicht neben einer großen Sortimentsvielfalt auch, verschiedenste Kostbarkeiten zu günstigen Preisen anzubieten und mit etwas Glück ganz besonders seltene Stücke zu erwerben.

Wer auf der Suche nach günstigem Modeschmuck ist, für den wird das Angebot nicht ganz so passend sein. Wer aber wert auf wirklich qualitative Schmuckstücke zu verhältnismäßig günstigen Preisen legt, der sollte in jedem Fall einen Blick in den Online-Shop werfen.

Die Homepage

Das Design des Shops wirkt edel und schlicht zugleich. Das gewählten „Royal-Blau“ passt aus meiner Sicht perfekt zu den angebotenen Kostbarkeiten und hilft generell als Farbe dabei, sich besser auf die innere Stimme  zu konzentrieren 😉

Screenshot CaratPrivat

Screenshot: http://www.caratprivat.de/

Links in der Sidebar finden sich die Hauptkategorien, die dem Besucher die Navigation erleichtern. Die einzelnen Kategorien werden, wie üblich, teilweise durch Unterkategorien ergänzt mit deren Hilfe man seine Suche beispielsweise auf Brillanten, Perlen, Diamanten oder bestimmte Designer und Preise eingrenzen kann.

Das Sortiment

Das Sortiment von CaratPrivat ist, wie bereits erwähnt, sehr vielfältig. Wie immer können vor allem wir Frauen endlos lange stöbern und unser Herz verschenken. Neben Uhren, Ohrringen, Ringen und Armbändern finden wir auch Colliers*, Broschen und Anhänger oder besonders edles Porzellan. Das Angebot für die Herren der Schöpfung ist nicht ganz so umfangreich aber ebenso vielfältig. Auch für Männer lassen sich edle Uhren, Krawattenhalter oder besondere Sammlerstücke finden.

Zu den einzelnen Schmuckstücken findet man auf der entsprechenden Produktseite neben sehr hochwertigen Fotos auch wichtige Informationen über das Material, den Besatz, die Farbe oder beispielsweise Reinheit des Schmuckstücks. Ebenso erwähnt werden Besonderheiten wie beispielsweise die Handarbeit eines Stückes oder dessen Seltenheitswert.
Auch ohne einen Blick in das Ladengeschäft vor Ort werfen zu müssen, wird man hier also umfassend informiert.

Das Angebot richtet sich weniger an Leute wie mich, die noch bzw. wieder zur Schule gehen und deren Geldbeutel besonders klein ist. Das musste ich schmerzlich erfahren, als ich mich in ein rosa Armband verliebt habe.

Turmalinarmband

Quelle: http://www.caratprivat.de/

 

Das gute Stück würde mich bzw. natürlich (!) meinen „Checker“ schlappe 1349€ kosten.
Argumente wie „Aber aaaaber das ist ein Unikat! Und handgemacht! Und rosa!“ ziehen bei unserem leeren Geldbeutel natürlich nicht.
Für 14 kt. Weißgold  mit 16 Turmalinen besetzt, ist dieses Armband aber vermutlich dennoch ein Schnäppchen. Auf dem Screenshot könnt Ihr links gut erkennen, wie ausführlich die Informationen zum Schmuckstück sind. Derartig detaillierte Beschreibungen findet man in herkömmlichen Shops nur selten.

Verbesserungsvorschläge und Fazit

Einen Wunsch habe ich als Besucherin des Online-Shops: Ich würde mir eine zusätzliche Aufteilung der Schmuckstücke für Damen und Herren wünschen. Gerade wenn man für Männer etwas sucht, fühlt man sich bei dem gemischten Angebot für Frauen und Männer etwas verloren.

Ansonsten finde ich das Angebot von CaratPrivat angenehm edel und besonders. Eine schöne Abwechslung zum üblichen Schmuckangebot und selbst wenn man nicht das nötige Kleingeld zum Einkauf hat, kann man wunderbar durch Einzelstücke und besonders ausgefallene Schmuckstücke stöbern oder einfach nur davon träumen, sich einmal ein besonders edles Schmuckstück leisten zu können.

Mein Horizont wurde mit dem Online-Shop von CaratPrivat in jedem Fall mehr als erweitert und bereichert.

 

sponsored

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

2 Kommentare

  • Ich hab mich auf der Seite mal umgesehen, einige der Schmuckstücke dort würden mir ja echt gefallen…. Aber für meinen Geldbeutel sind die dann doch nichteinfach mal so zu haben, da müsst ich wohl ma bissle sparen;)

  • hach, ach Mensch, das Armband ist ja wirklich toll..
    wer weiß, vielleicht gewinnt ihr bald im Lotto 😉 ich kann von solchen Anschaffungen leider auch nur träumen =)

Schreibe einen Kommentar