Shopping & Boxes

ceragol ultra – sauber macht lustig [Update]

Vor einigen Monaten haben wir Euch HIER! Ceragol vorgestellt.

Damals habe ich Euch versprochen, dass Anna Lyse die anderen Produkte noch ausprobiert. Das hat so leider nicht funktioniert weil ihre Maschine keinen Milchaufschäumer hat.
Nun gut dachte ich, du testest ja die neue Circolo, dann machste das damit. Pustekuchen! Die Circolo hat ja gar keinen Milchschaumaufbereiter -.-

Dafür habe ich aber die Reinungstabletten ausprobiert, die wir noch nicht getestet haben.

 

Untitled-11-439x1024

 

Das sagt Ceragol:

Unsere Premium Reinigungstabletten bieten professionelle Reinigung für perfekte Espresso- und Kaffeequalität. Durch die spezielle Reinigungsformel werden Kaffeefett- und Kaffeeölrückstände effektiv und rückstandslos entfernt. Durch die Beseitigung dieser Rückstände, welche unter anderem geschmacksbeeinträchtigende Bitterstoffe enthalten, bekommen Sie nicht nur einen reineren Kaffeegeschmack, sondern schonen gleichzeitig auch Ihre Kaffeemaschine, da Überdruck durch verstopfte Siebe vermieden wird.

Während der Kaffeezubereitung können sich in der Brühgruppe die ätherischen Öle des Kaffees absetzen und ranzig werden. Sie legen sich wie ein sanfter Film über die kleinen Siebe in der Maschine und machen diese nach und nach dicht.

Öle und Fette sind nicht wasserlöslich, deshalb bringt durchspülen kaum einen Reinigungseffekt. Eine Reinigung mit Spezialmitteln ist daher unerlässlich. Die Premium Reinigungstabletten lösen diese ungewollten Beschichtungen und halten Ihre Siebe sauber und durchlässig. Quelle: Ceragol.de

 

Ich habe das Ganze einmal mit der NESCAFÉ® DOLCE GUSTO® Circolo® ausprobiert, die ich zum testen da hatte und die mittlerweile bei meinem Bruder steht 😉

Bei der Circolo läuft das Ganze so ab:

  • Eine ceragol ultra Premium Reinigungstablette legt man in den Kolbenhalter der Maschine und spannt diesen ein
  • danach eine leere Tasse unter den Auslauf stellen und „Kaffee“ aufbrühen also Wasser durchlaufen lassen und damit die ganze Tasse füllen.
  • Ist die Tasse voll wartet man ca. 30 -60 Sekunden, leert die Tasse und wiederholt all diese Schritte so lange, bis das Wasser in der Tasse sauber ist.

Zusätzlich kann man eine Tablette auch problemlos in heißem Wasser auflösen und damit sämtliche Teile der Maschine reinigen, die durch den Kaffee verschmutzt worden sind.

Die Reinigungskraft der Tabletten gefällt mir deutlich besser als die des Sprays. Hartnäckige Verkrustungen lassen sich damit echt „kinderleicht“ entfernen, wobei die Tabletten natürlich unter keinen Umständen in Kinderhände gehören, das sollte klar sein 😉

Mein Fazit:

Die Reinigungstabletten sind bisher mein Lieblingsprodukt von Ceragol. Uneingeschränkt zu empfehlen! Die Anwendung ist nicht nur einfach sondern auch noch effizient. So mag ich das. Auch den Preis von 8,99€ finde ich in diesem Fall annehmbar weil eine Tablette so gerade mal 89 Cent kostet.

Von  mir gibt es deshalb für die Reinigungstabletten:

fünf von fünf Check-Lights

fünf von fünf Check-Lights

Info

 

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

Schreibe einen Kommentar