„Cremiger Milchschaumgenuss für die Padmaschine“ ?!

Wie bereits angekündigt, bin ich eine von 5000 Testerinnen für die Kaffepads SENSEO TypCappuccino und TypCafé Latte, die im Rahmen einer Aktion von trnd ausgewählt wurden.

Das Testpaket war echt ganz schön umfangreich:

IMG_0543

  • je 2 Packungen SENSEO TypCappuccino und SENSEO TypCafé Latte
  • je 20 Probierpads SENSEO TypCapuccino und SENSEO TypCafé Latte
  • insgesamt 15x SENSEO Schablone zur Dekoration des Milchschaums mit Kakaopulver
  • 20x Rabattcoupons für SENSEO Milchschaumspezialitäten

Die Probierpads habe ich direkt an Freunde und Verwandte verteilt.

Kurz die allgemeinen Informationen, bevor es mit meinem Testbericht los geht:

Beide Sorten waren bereits im Handel und sind nun mit verbesserter Rezeptur wieder erhältlich. Die verbesserte Rezeptur soll mehr Produkt in die Tasse bringen und für ein besseres Geschmackserlebnis sorgen. Im Einzelnen bedeutet das:

Anstelle des Röstkaffees wird löslicher Kaffee verwendet weil sich der Kaffee so besser aus den Kammern lösen soll und mehr Kaffeeextrakt in die Tasse gelangen soll.

Das Kammersystem der Pads wurde ebenfalls überarbeitet. Nun gibt es statt einem 2-in-1 Kombiepad ein neues 1-Kammer-Pad, dass mehr Platz für Milchpulver bietet und dadurch für eine noch cremigere Konsistenz sorgen soll. Außerdem wurde das Filterpapier der Pads überarbeitet, damit durch die gleichmäßigere Verteilung des Wassers innerhalb des Pads das Pulver noch besser aufgelöst wird und der Schaum noch besser werden kann.

Preislich liegt eine Packung mit 8 Pads bei ca. 2,49€

Meine Erfahrung:

Hm. Meine Begeisterung hält sich echt in Grenzen. Ich hatte mich auf diesen Test tierisch gefreut. Ehrlich gesagt vor allem deshalb weil ich die Senseo Pads schon immer ausprobieren wollte aber mir die Pads generell einfach echt viel zu teuer sind.

Jedenfalls hab ich sofort nach dem Auspacken jeweils einen Cappuccino und einen Café Latte aufgebrüht und naja…

Keine Ahnung, vielleicht liegt das an mir aber ich erwarte von einem Markenprodukt irgendwie etwas mehr.  Ich dachte, naiv wie ich bin, der Geschmack würde mich umhauen und vielleicht sogar an einen echten Cappu oder Latte ran kommen. Aber das schaffen die Pads nicht mal annähernd.

Wie im Projekt angekündigt, hat der Café Latte weniger Milchschaum als der Cappuccino. Das lässt sich auf den Bildern auch deutlich erkennen:

Café Latte

Café Latte

Cappuccino

Cappuccino

Der Café Latte ist extrem wässrig, extrem süß und hat geschmacklich extrem wenig mit einem echten Latte zu tun. Im Grunde gar nichts. Wasser mit Milch und Zucker und ohne Kaffee. Da kann man sich ohne weiteres auch einfach die fertig Pulvermischungen kaufen, die mit Wasser angerührt werden. Gleicher Effekt, gleicher Geschmack. Und das typische aussehen eines Café Latte fehlt auch. Die Schichten auf dem Foto sind nur so schön geworden weil ich vor dem aufbrühen noch nen Schuss Milch ins Glas getan habe und versäumt habe ein Foto ohne Milch zu machen. Ist aber eigentlich auch egal weil es genauso aussieht wie der Cappuccino nur mit weniger Schaum.

Der Schaum beim Café Latte ist für mich auch ne große Enttäuschung gewesen. Er sieht wirklich ganz gut aus:

Schaum Café Latte

Löst sich aber super schnell auf und ist einfach wässrig statt schaumig. Im Mund ist von Schaum auch keine Spur. Ich liebe es so sehr, Milchschaum zu löffeln. Das ist hier kaum möglich. Mit echtem Milchschaum also nicht zu vergleichen, auch wenn er ganz okay schmeckt.

Wer also wirklichen Kaffeegenuss haben möchte ist hier definitiv falsch. Kann man sich ja eigentlich auch schon denken, wenn der Röstkaffee durch Kaffeepulver ersetzt wurde. Der Café Latte ist für mich eine absolute Enttäuschung 🙁

Kommen wir zum Cappuccino:

Wie oben auf dem Bild bereits zu sehen, hat er fast doppelt so viel Schaum wie der Café Latte und dieser Schaum darf schon eher als Schaum bezeichnet werden. Er ist nicht so wässrig und daher eben einfach schaumiger. Sieht man auch daran, dass der Zucker relativ lange brauch, um durch den Schaum durch zu sickern:

Schaum Cappuccino

Schaum Cappuccino

Trotzdem ist auch der Schaum vom Cappuccino weit vom perfekten Milchschaum entfernt.

Geschmacklich ist der Cappuccino um einiges besser als der Café Latte. Der Kaffeegeschmack ist intensiver aber verglichen mit einem echten Cappuccino eben trotzdem ein totaler Reinfall.  Es schmeckt eben alles zu künstlich. Zu wenig nach Kaffee, zu sehr nach Wasser und Zucker und Milch.

Mich hat das alles nicht überzeugt. So gar nicht. Rückmeldungen von Freunden und Verwandten gab es bisher noch nicht aber ich bin mir relativ sicher, dass sie da sehr ähnlicher Meinung sein werden wie ich bzw. wie wir. Denn mein Freund ist auch nicht begeistert.

Fazit:

Für einen kleinen, wässrig milchigen Zuckercocktail zwischendurch oder wenn das Geld für einen echten Cappu oder Latte nicht reicht (und man gerade noch ein paar Gratisproben im Haus hat) vielleicht noch ausreichend. Zum nachkaufen, für den unvergleichlichen Milchschaum- und Kaffeegenuss aber absolut daneben.

Insgesamt macht das gerade mal eins von fünf Check-Lights. Wobei dieses eine eigentlich nur der Cappuccino erkämpft hat.

Schade!

eins von fünf Check-Lights

eins von fünf Check-Lights

 

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

10 Kommentare

  • Gerade letzten Einkauf wollte ich mir im Supermarkt eine Packung des Lattes holen, dann habe ich sie aber nicht gleich gefunden, also ohne Latte nach Hause.
    Nun nach deinem Test kann ich echt darauf verzichten. Da kauf ich mir dann lieber mal beim Einkaufen einen wirklichen guten mit tollem Schaum und genieß den dann!

    • Hey Vroni,

      vielen Dank für deinen Kommentar!

      Ich freue mich, dass ich dich vor einem möglichen Fehlkauf bewahren konnte 😉 Wobei die zwei Sorten jetzt echt nicht ungenießbar sind. Wäre also kein Drama gewesen, wenn du sie gekauft hättest.
      Allerdings ist das Geld in einem echten Latte oder Cappu rein genusstechnisch sicher besser aufgehoben 🙂

  • Naja, für einen Low-Budget-Kaffee kann man das benutzen. Ausserdem hab ich ja noch meinen altmodischen Milchaufschäumer zu Hause. Weißt du zufällig, ob die Pads auch mit der Padmaschine hier funktionieren?

    • Hey Lissi!

      vielen Dank für deine vielen Kommentare, mensch 🙂
      Ich finde 8 Pads für 2,49€ nicht unbedingt Low Budget. Für den Preis bekommt man ne große Dose löslichen Cappuccino, der genau so schmeckt wie das Ergebnis der PAds.
      Jedenfalls funktionieren die Pads wohl für alle Senseomaschinen vorausgesetzt du hast einen Padhalter, in den normalerweise zwei Pads kommen. Das ist wichtig weil die Pads NICHT in die Ein-Pad-Halter rein passen.

  • Also ich habe auch mal Senseo ausprobieren dürfen und bin zu einem ähnlich ernüchternden Ergebnis gekommen wie Du in Deinem Test… – Irgendwie ist es weder mein Geschmack noch meine Konsistenz – mag ja sein dass ich von meiner Nespresso ein wenig verwöhnt bin, aber auch wenn ich irgendwo mal eingeladen bin merke ich schnell die Unterschiede bei den Pads und den Maschinen sehr schnell und für mich ist Nespresso Benchmark – wenn auch teuer…

  • Leider, leider, leider habe ich es gestern beim Einkauf nicht geschafft, am Regal mit dem Cappuccino und Café Latte von Senseo vorbei zu gehen. Hab mich nachmittags wie blöde auf meinen Cappuccino gefreut. Was soll ich sagen… Hab einen Schluck getrunken und den Rest in den Ausguss geschüttet. Ich ärgere mich schwarz! Das Zeug kann man niemandem anbieten, eignen sich vielleicht bestenfalls für unliebsame Vertreterbesuche 😉 Überhaupt nicht lustig. So etwas ernsthaft zuverkaufen und mit „verbesserter Rezeptur“ anzupreisen ist eine Unverschämtheit. Nachdem der Cappuccino so gruselig schmeckte, hab ich schon gar keine Lust mehr, den Latte zu probieren. Ich bleibe meiner Dolce Gusto treu, die Kapseln sind ihren Preis jedenfalls wert.

  • Janine, du bringst es auf den Punkt.
    Wenn man den Cappu mit dem aus der Dolce Gusto vergleicht, dann müssten wir hier definitiv Minus-Punkte verteilen.
    Der Latte ist jedenfalls noch schlimmer als der Cappuccino. Da wünsch ich Dir schon mal viel Spaß 😀

Schreibe einen Kommentar