Lifestyle & Fashion

Donic-Schildkröt ALLTEC Hobby Set Erfahrungen

Früher in der Schule habe ich Tischtennis gehasst. Ich hab nie richtig den Ball getroffen und bin dafür ausgelacht worden. Danach hab ich nie wieder Tischtennis gespielt, bis der Checker vor fünf Jahren in mein Leben trat und mir irgendwann ein Paar wirklich fast schon antike Tischtennisschläger vor die Nase hielt. „Wir gehen jetzt Tischtennis spielen.“. Da hab ich dann gemerkt, dass Tischtennis spielen auch Spaß machen kann und seit dem sind wir, mal mehr und mal weniger regelmäßig, mit unseren Schlägern los gezogen. Irgendwie ist das „Ping-Pong“ Geräusch, gepaart mit den Geräuschen der Natur unglaublich beruhigend.

Nachdem wir nun fünf Jahre unsere antiken Schildkröt-Tischtennisschläger benutzten, die mit jedem Schlag mehr ihrer Beschichtung verloren, gab es vor einigen Wochen Nachschub. Über eine Channel-Buzz Kampagne kamen wir in den Genuss, den Fortschritt der Zeit live miterleben zu können 😉 Von wegen Tennisschläger ist gleich Tennisschläger. Dass sich über all die Jahre einiges verändert hat, wurde uns ziemlich schnell klar.

Anzeige

Schildkröt
Man darf sagen: ohne die Firma Schildkröt würde es den Tischtennis vermutlich nicht geben. Sie war nicht nur der Begründer der beliebten Sportart, sondern auch der Erfinder des Tischtennisballs.
Die Schildkröte als Logo wurde 1899 rückwirkend bis 1889 als gesetzliches Warenzeichen geschützt und verkörpert die Unverwüstlichkeit, Widerstandsfähigkeit und Dauerhaftigkeit der Produkte. 1984 entstand in in China die erste westliche Tischtennisproduktion , die heute zu den größten Tischtennisfabriken der Welt zählt und in den letzten Jahren systematisch modernisiert und automatisiert wurde. Die hohen Produktionsstandards der BSCI (Business Social Compliance Initiative), zur Einhaltung und Sicherung sozialer und umweltvertäglicher Arbeitsbedingungen nach westlichen Standards, werden erfüllt und zusätzlich ist die Fabrik seit 2012 für die Verwendung von FSC® zertifiziertem umweltverträglichen Holz aus nur dafür geprüften, speziellen Plantagen zugelassen.

Donic-Schildkröt ALLTEC Hobby Set

schildkröt-hobby-set

Die neue Tischtennisschläger ALLTEC Serie von Schildkröt ist die perfekte Outdoorvariante für Hobbyspieler. Unterschieden wird die Serie zwischen ALLTEC Pro, für fortgeschrittenere Spieltechniken mit viel Spin und Geschwindigkeit, sowie der ALLTEC Hobby Ausführung, die zum Erlernen aller Spieltechniken mit viel Spin gedacht ist und Euch im folgenden genauer vorgestellt wird. Das Set, bestehend aus zwei Schlägern und drei Bällen, ist zum Preis von 25,35€ hier zum Kauf* erhältlich. Dank der trendigen Carrybag lässt sich das ALLTEC Hobby Set nicht nur ganz einfach Unterwegs mitnehmen, sondern eignet sich auch hervorragend als Geschenk.

donic

Bereits auf den ersten Blick ist erkennbar, dass sich die Optik der Tischtennisschläger massiv verändert hat. Die klassischen Tischtennisschläger wurden aus Holz gefertigt. Hier wird nun bunter Kunststoff verwendet, der nicht nur extrem robust sondern auch wetterfest ist. Der ergonomisch geformte Griff ist zusätzlich mit einem rutschhemmenden Material versehen. Der sogenannte Ergo-Griff passt sich anatomisch perfekt an die Handform an. Besonders erwähnenswert ist außerdem, dass der Griff und die Schlagfläche nahezu nahtlos ineinander übergehen, wodurch der Ball, auch beim Auftreffen auf diese Naht, problemlos weiter gespielt werden kann. Zudem werden Druckstellen, durch die abgerundete Form, vermieden.

ergonomischer-griff-blau

Meine Erfahrungen

Der bloße Anblick der Tischtennisschläger sorgte bei mir für die erste Begeisterung. Dank des neuen Designs kommt endlich mal richtig Farbe ins Spiel. Auch die praktische Carrybag ist eine Neuerung, die ich richtig toll finde weil man das Set ganz easy zum Outdoor-Tischtennis mit der ganzen Familie mitnehmen kann.

Das Spiel-Feeling, mit dem Donic Schildkröt ALLTEC Hobby Tischtennis-Spielset, ist mit früheren Modellen kaum zu vergleichen. Die Tischtennisschläger liegen irre gut in der Hand und bei keinem einzigen Spiel ist mir der Schläger aus der Hand gerutscht. Letzteres ist mit unseren Holzschlägern doch relativ häufig passiert. Positiv fällt auch der fast nahtlose Übergang von der Spielfläche zum Schläger auf. Der Ball wird, selbst wenn er direkt auf den Griff trifft, nicht abgefälscht. Bei älteren Modellen war das auftreffen auf den Holzgriff quasi Programm und extrem nervig.

Mit den ALLTEC Hobby Tischtennisschlägern erhält man die fast maximale Kontrolle im Spiel, bei ordentlichem Speed und Spin. Für das Hobby-Spiel ist dieses neue Set absolut perfekt und das bei jedem Wetter. Die Schläger im Regen liegen zu lassen ist, dank der Kunststoffbeschichtung, gar kein Problem mehr. Zusätzlich ist das „abfallen“ der Spielflächen-Beschichtung ausgeschlossen, da die Spielfläche nicht mehr, wie früher, verklebt ist.
Erwähnenswert ist, im Hinblick auf ein Markenprodukt mit hoher Qualität und hohem Spielspaß, auch der günstige Preis. Für knapp 26€ erhält man ein Komplettset für zwei Personen.

Für uns ist klar: Wir haben noch nie so viel Spaß beim Spielen gehabt. Aus unserer Sicht ein rundum gelungenes Set, dass nicht nur bei Erwachsenen extrem gut ankommt. Mittlerweile spielen wir, vor allem bei schönem Wetter, fast jedes Wochenende bei uns im Wald. Eigentlich wollt ich Euch ein cooles Video dazu drehen, wie wir alle Spielen aber es wollte niemand so wirklich mit aufs Video. Deshalb gibt es nur einen kleinen „Spiel-Feeling“ Einblick (samt Vogelgezwitscher), mit ner Hälfte von meinem Körper 😉

Von meiner Seite gibt es jedenfalls rein gar nichts an dem Donic-Schildkröt ALLTEC Hobby Set auszusetzen. Uns sind in der gesamten Testphase keinerlei negative Punkte aufgefallen und da auch der Preis stimmt, kann es an dieser Stelle nur die volle Punktzahl geben!

fünf von fünf Check-Lights

fünf von fünf Check-Lights

disclaimerAnzeige

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

2 Kommentare

  • Ich habe zum Tischtennis Spielen einen relativ guten Schläger für etwa 40 Euro. Wenn wir uns zum Spielen treffen, nehme ich meistens meinen alten Schläger mit, weil irgendjemand immer seinen Schläger vergessen hat oder überhaupt keinen selbst hat.
    Für auf den mehr oder weniger krummen Platten in Parks zu spielen, wo dazu auch noch Wind ist, reicht dieses vorgestellte Set aber sicherlich völlig aus.
    Viel Spaß
    Jule

Schreibe einen Kommentar