Food & Recipes

Eiszauber und Gelierzauber im Test

Pfeifer & Langen
Das Unternehmen Pfeifer & Langen existiert bereits seit 1860.
Unter den Markennamen Diamant Zucker und Kölner Zucker werden eine Vielzahl unterschiedlicher Produkte angeboten.
Neben den Zucker-, Gelier- und Kandisspezialitäten findet man hier auch spezielle Dessertprodukte.
Darüber hinaus werden für die weiterverarbeitende Industrie unterschiedlichste Raffinaden an.

Meine Erfahrungen

Eingezogen sind bei mir die drei Eiszauber Sorten Joghurt, Milch und Früchte, sowie der Gelierzauber für Fruchtaufstriche.
Da wir einen relativ kleinen Froster haben und aus dem Eiszauber pro Packung ca. 500g Eis entstehen, haben wir erstmal nur eine Sorte ausprobiert.
Es ist für uns fast unmöglich, anderthalb Kilo Eis in vier Wochen zu verputzen, selbst mit gutem Willen 😉

Zum Antesten haben wir uns für den Eiszauber Joghurt von Diamant Zucker* entschieden.
Kimba hat sich direkt nach der Ankunft der Päckchen gedacht, dass so ein Eiszauber Pulver sicher gut schmecken könnte, anschließend die Packung geklaut und aufgerissen, deshalb musste diese Sorte auf jeden Fall Zacki aufgebraucht werden.
Eiszauber für Joghurt

Hergestellt habe ich ein Heidelbeer-Joghurt Eis.
Dazu benötigt man eine Packung Eiszauber für Joghurt, 250g Joghurt und 100g Heidelbeeren (wobei die Zusammensetzung auch individuell variiert werden kann).
Die Zubereitung ist super einfach:
Eiszauber und Joghurt kommen in ein hohes Gefäß (mind. 1,5l), die Früchte werden vorher püriert und anschließend ebenfalls in das Gefäß gekippt.
Danach rührt man die Masse cremig-schaumig an.
Diamantzauber Joghurt
Nach 5-8 Stunden im Froster ist die Creme zu einem festen Eis geworden und kann verzehrt werden.
Bei -18°C hält sie sich bis zu 6 Monate.
Heidelbeer Eis

Das fertige Eis hat eine angenehm cremige Konsistenz und lässt sich leicht portionieren. Allerdings konnte uns das Eis geschmacklich nicht wirklich überzeugen. Es schmeckt relativ unspektakulär und kann mit richtig echtem, selbstgemachtem Eis unserer Meinung nach nicht mithalten. Uns war das Eis zu wenig süß und das empfohlene Verhältnis von Joghurt und Früchten schmeckte nicht ausgewogen genug.
Gerade für echte Eis-Liebhaber dürfte der Eiszauber eher enttäuschend sein.
Der Preis für eine 250g Packung liegt mit 1,55€ aber in einem Preisbereich, bei dem sich das Ausprobieren lohnt und man im Grunde Nichts zu verlieren hat.

[divider]

Überzeugen konnte mich dafür der Gelierzauber für Fruchtaufstriche.
Fruchtaufstrich wollte ich schon immer selbst machen aber gerade das Einkochen war mir immer viel zu aufwendig – bin ja in der Küche eher Minimalistin 😀
Mit dem Gelierzauber ist die Herstellung unsagbar einfach.
Gelierzauber rein, Früchte (250g) drauf, pürieren – fertig!
Gelierzauber Waldbeeren
Heraus kommen zwei 200ml Gläser Fruchtaufstrich, wobei ich nur ein 250ml Glas zur Hand hatte und den Rest dann weniger hübsch verstauen musste 😉
Der Fruchtaufstrich (in meinem Fall übrigens ein Wildbeeren-Mix) schmeckt unwahrscheinlich mega lecker! Sämtliche Wildbeeren-Aufstriche, die ich bisher so gekauft habe, können da echt einpacken.
Zwar gleicht die Konsistenz des Aufstrichs eher einem Mus aber es ist göttlich!
Es schmeckt unsagbar fruchtig und natürlich, hat genau die richtige Süße und die einzelnen Früchte lassen sich tatsächlich noch heraus schmecken.
Toll!
Gelierzauber Fruchtaufstrich

Mein Fazit

Die unterschiedlichen Eis und Früchte Zauber Produkte sind in jedem Fall einen Versuch wert.
Das Joghurt Eis konnte uns zwar nicht überzeugen, ich werde hier aber im Laufe der Zeit noch berichten, wie uns die anderen Sorten geschmeckt haben.
Bis dahin möchte ich ausschließlich den Gelierzauber bewerten und die abschließende Bewertung für den Eiszauber zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.
Für den Gelierzauber gibt es die volle Punktzahl und für alle Küchen-Minimalisten und Neugierigen unter Euch die Empfehlung, das Ganze für schlappe 1,15€ mal auszuprobieren.

fünf von fünf Check-Lights

fünf von fünf Check-Lights

disclaimer

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

5 Kommentare

  • Also ich hatte den Eiszauber für Joghurt letztes Jahr in der brandnooz Box und war total begeistert davon. Allerdings habe ich es nicht mit Früchten gemacht sondern habe erst reines Joghurteis damit her gestellt und dann nachher einfach noch einige Löffel Himbeermarmelade (ohne Stücken) drunter gerührt und dann eingefroren. Hatte dann eine schöne rosa Farbe und mir hat es richtig gut geschmeckt. Da muss man vielleicht echt mal ein wenig herum experimentieren um für seinen Geschmack die richtige Zusammensetzung zu finden. Den Gelierzauber habe ich noch nicht gestestet,aber ich habe zuhause noch den Moussezauber und bin schon gespannt, wie mir der so gefallen wird.

  • Hallo Sandra,

    Wie sieht es denn mit den Inhaltsstoffen aus? Pure Chemie, oder? Würde mich mal interessieren, weil ich genau aus diesem Grund solche Produkte meide.

    LG
    Janine

    • Huhu Janine,

      also im Gelierzucker sind relativ normale Inhaltsstoffe enthalten: Zucker, Geliermittel Carrageen, Säuerungsmittel Citronensäure, Öl pflanzlich.

      Die Eiszauber Sorten sind dann etwas umfangreicher.

      Sorte Joghurt: Glukosesirup, Traubenzucker, Milcheiweiß, Zucker, pflanzliches Öl, Emulgator (Milchsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren), Magermilchjoghurtpulver, Säuerungsmittel Citronensäure, Verdickungsmittel Carrageen. Ohne Farb- und zugesetzte Aromastoffe.

      Eiszauber Milch: Glukosesirup, Traubenzucker, Magermilchpulver, gehärtetes Pflanzenfett, Zucker, Emulgator (Essigsäureester von Mono- und Diglyceriden von Speisefettsäuren), natürliches Vanillearoma, Milcheiweiß, Verdickungsmittel (Carrageen, Guarkernmehl), Farbstoff Carotine

      Eiszauber Früchte: Zucker, Traubenzucker, hydrolysiertes Pflanzeneiweiß, Verdickungsmittel Pektin, Säuerungsmittel Citronensäure.
      Ohne Farb- und zugesetzte Aromastoffe.

Schreibe einen Kommentar