Beauty & Health

False Lash Schmetterling Mascara L’Oréal Paris

Liebste Checkerinnen-Gemeinde,

via Facebook hattet Ihr die Möglichkeit über meinen nächsten Bericht abzustimmen. Die Entscheidung fiel auf den Bericht über die False Lash Schmetterling Mascara von L’Oréal Paris.

False Lash Schmetterling Masacara, die Fakten:

  • ca. 12 € für 7 ml 
  • „Cocoon“ – Fasern, 1,2mm dünne Fasern sorgen für optische Verlängerung
  • zwei Borsten System: ergonomisch geformte Borsten für perfekte Präzision und die flexible Flügelbürste hebt die äußeren Wimpern an und verlängert sie optisch
  • verspricht den schönsten Augenaufschlag, Volumen, Verlängerung – „Falsche Wimpern Effekt“

Meine Fakten:

Das Design gefällt mir persönlich ja schon sehr gut – edel und stylisch zugleich:

Untitled 2

Ich war, auf Grund meiner schlechten Erfahrungen mit der Bürste der HR Mascara etwas skeptisch als ich die Plastik-Bürste das erste Mal sah. Denn auch hier befand sich viel Produkt auf der Bürste / zwischen den Borsten und mir war die Flügelform nicht so richtig geheuer:

Untitled 1

All meine Bedenken verflogen dann aber beim ersten tuschen. Woaaaah! Locker flockig fluffig leichter Auftrag… die Bürste gleitet total sanft und ohne Mühe durch die Wimpern und hinterlässt  keine Klumpen oder verklebte Wimpern.

Trotz der für mein Empfinden etwas unförmigen Bürste werden selbst die kleinsten und verstecktesten Wimpern ohne Probleme erfasst. Bereits nach 1 x tuschen kann sich das Ergebnis meiner Meinung nach absolut sehen lassen. Die Mascara trocknet schnell, so dass ich bei meiner täglichen Nies-Attacke beim Schminken nicht einmal verwischt war. Nach dem trocknen fühlen sich die Wimpern für mich ungewohnt „ungeschminkt“ an. Die Wimperntusche liegt wirklich ganz leicht auf den Wimpern und wird nicht so unangenehm hart wie vergleichbare Mascaras. Davon wird zwar nichts versprochen, ist mir aber trotzdem sehr positiv aufgefallen.

Auch nach mehrmaligem tuschen gibt es keine Klumpen, kein verkleben und keine „Fliegenbeinchen“:

SAMSUNG

Die Wimpern wirken deutlich länger, erhalten einen wunder-hübschen Schwung und wirken relativ natürlich. Außerdem finde ich, dass die False Lash Schmetterling Mascara ein besonders schönes und sattes Schwarz hat.

All diese Sachen werden wieder einmal besonders deutlich im „ohne Alles“ Vergleich und im Vergleich zur L’Oréal Voluminous Mascara, die ja bisher mein Favorit war.
Wobei ich da sagen muss, dass Schwung, Volumen und Präzision der beiden Mascaras nahezu gleich sind.Lediglich bei der optischen Verlängerung, der satten Farbe und dem Tragegefühl gibt es deutliche Unterschiede, bei denen die False Lash Schmetterling Mascara Pluspunkte sammelt:

Untitled 4 Untitled 6

Zum Schluss ist mir noch die Haltbarkeit positiv aufgefallen. Während andere Mascaras bereits nach wenigen Stunden an Ausdruck verlieren, hält die False Lash Schmetterling Mascara ziemlich lang. Kleine Beichte: Ich hab mich vorgestern vergessen abzuschminken und sah Morgens zumindest Augentechnisch aus wie aus dem Ei gepellt aber psssst 😉

Fazit:

JAAAA!!! Endlich mal ein positiver Mascara-Test, wie schön! Wobei ich zugeben muss, dass ich nicht wirklich überrascht war/bin weil ich die L‘ Oréal Mascaras ja generell schon lange benutze und bevorzuge 😉

Die False Lash Schmetterling Mascara von L’Oréal Paris ist meiner Meinung nach jedenfalls absolut empfehlenswert.

Es kann nichts anderes geben als:

fünf von fünf Check-Lights

fünf von fünf Check-Lights

 

 

 

 

 

Vielen Dank an Frauenzimmer für den tollen Test und an L’Oréal für die tolle Erfindung!

Untitled 3

 

 

 

 

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar