Shopping & Boxes

FELIX Sensations Crunchy Crumbles

FELIX Futterspender

Vor einer Woche habe ich bereits angekündigt, dass Kimba & Bongo die neuen Crunchy Crumbles von FELIX ausprobieren durften.
Fünf von Euch haben in den letzten Tagen bereits ihre eigenen Testpakete erhalten, während Kimba & Bongo mittlerweile, genauso wie ich, Ihr Urteil gefällt haben.

Hier geht es heute also nur um meine Meinung zu dem Produkt und darum, ob es meinen Samtpfoten gemundet hat.
Wer die Crunchy Crumbles noch nicht kennt, der findet HIER!* weitere Infos.
FELIX Sensation Crunchy Crumbles

Kimbas & Bongos Meinung

Die aller erste Portion, je einmal Fisch und einmal Fleisch, haben die beiden relativ neugierig gekostet und in etwa die Hälfte aufgegessen.
Seit der ersten Verkostung war es das dann aber auch.
FELIX Sensations Crunchy Crumbles werden seit dem nicht mehr angerührt.
Also echt gar gar nicht.
Was soll man da mehr schreiben außer:
Es scheint den beiden einfach nicht zu schmecken 😉

Meine Meinung

Grundsätzlich kriegen bei mir erst mal alle Produkte eine Chance.
Was den Samtpfoten schmeckt, soll Ihnen schmecken.
Wir Menschen ernähren uns ja auch nicht täglich gesund und gönnen uns ab und zu Süßigkeiten oder Fast Food.
Insofern finde ich es übertrieben, wenn gleich alle auf die Barrikaden springen und schreien:
„DAS IST UNGESUND! Bei Kosmetik auf die Inhaltsstoffe achten aber bei den Katzen nicht!“
Denn den Schuh ziehe ich mir nicht an – der passt mir auch gar nicht 😉

Kimba und Bongo essen hauptsächlich Nassfutter mit sehr hohem Fleischanteil, ohne Zusätze, Aromen und so weiter und so fort.
Aber manchmal gibt es eben auch was nicht ganz so „Hochwertiges“.
Entweder weil Ihnen etwas ganz besonders gut schmeckt oder, wie in diesem Fall weil unsere Meinung gefragt wird.

Nu Butter bei die Fische:
Die Inhaltsstoffe der neuen Crunchy Crumbles von Felix gehören aus meiner Sicht in die Kategorie:
Fast Food.
Alle Sorten enthalten Fleisch (allerdings maximal 4%) und heiß diskutierte „tierische Nebenerzeugnisse“.
Außerdem Mineralstoffe, pflanzliche Eiweißextrakte, Zucker und (je nach Sorte) Hefe, Öle, Fette und/oder Fisch und Fischnebenerzeugnisse.
Ich will zu dem Thema „Inhaltsstoffe“ gar nicht so viel schreiben.
Jeder sollte letzten Endes selbst entscheiden, was er für gut hält und was für schlecht.

Unser Fazit

Für mich persönlich (und natürlich auch für Kimba & Bongo) sind die Crunchy Crumbles kein Nachkaufprodukt.
Zum einen weil ich den Preis, in Höhe von 3,99€ für 10x100g, für die erhaltene Qualität des Futters als zu hoch empfinde,
zum anderen aber auch weil die beiden es einfach nicht mögen.

Die Idee, Trockenfutter mit Nassfutter zu kombinieren finde ich allerdings ganz nett.
Ebenso den süßen Futterspender, der das richtige Portionieren einfacher macht.

Von uns gibt es an dieser Stelle einen sehr knappen Bericht und zwei von fünf Check-Lights!

zwei von fünf Check-Lights

zwei von fünf Check-Lights

disclaimer

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

3 Kommentare

  • Danke für diesen schlüssigen Bericht. Theo und Loui sind absolute Felix-Fresser. Da können wir anbieten was wir wollen: No-Names, Teuerprodukte, die üblichen Whiskas und Kitekat…. Nix geht bei den Beiden. Werde dann mal dieses neue Felix kaufen, den die Kombi Nass-Trocken finde ich gut. Mal sehen was meine Fell-Bett-Ratten dazu sagen.
    Schönen Sonntag und liebe Grüsse
    Perdita

  • Ich habe auch ein Testpaket bei mir und finde die Idee Nassfutter mit Trockenfutter zu mischen erst mal gar nicht so schlecht. Hat was von einem Salat mit diesen Knusperstückchen… Insgesamt findet meine suuuuper schleckige Katze aber wieder einmal etwas zu mäkeln. Sie ist halt echt eine kleine Diva 😉 Sie futtert genüsslich das Nassfutter und packt die trockenen Stückchen elegant neben ihren Futternapf! So was hab ich noch nicht gesehen!! Die Dame ist echt der Knaller, ich musste so lachen! Naja, das war dann auch schon ihr Urteil, die Sache hat sich dann spontan erledigt…

    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Sonntag, Sabine

  • haha… zum Glück habe ich dieses Paket nicht bekommen – habe nämlich keine Katze und hätte es dann am Ende noch selber essen müssen. Ein echt unschöner Gedanke muss ich sagen!

Schreibe einen Kommentar