fem.box Februar 2017

Anzeige
Dieser Artikel enthält Werbung für die fem.box

Momentan hat der Überraschungsboxen Markt nur wenig zu bieten, was mich so richtig vom Hocker haut. Seit es die Love Beauty Box nicht mehr gibt, die medpex Wohlfühlbox immer langweiliger wurde und der Inhalt der TrendRaider Box mir aufn Sack ging, habe ich mich von Boxen ehrlich gesagt fern gehalten. So richtig gibt es gerade einfach nichts, das mir wirklich zusagt.

DER Boxenanbieter schlechthin, ist die metacrew Gmbh. Zu Ihr gehören die Brigitte Box, Luxury Box, Pink Box, die Lindt Chocoladen Abo Box, die bald erscheinende Barbara Box und die fem.box, die ich Euch heute vorstelle. Die fem.box erscheint monatlich und enthält 6 Wellness- und/oder Beautyprodukte. Wer mag, der kann die aktuelle fem.box unter dem folgenden Link für 14,95 € bestellen: Sofortrabatt jetzt sichern!* Der reguläre Preis der Box liegt dann bei 19,95€.

Ich habe die fem.box die letzten Male beobachtet und war bisher ehrlich gesagt nicht sonderlich begeistert. Entsprechend erwartungslos bin ich dann auch beim Auspacken gewesen. Der Inhalt in der aktuellen fem.box Februar ist nichts, was man noch nie gesehen hätte oder unbedingt benötigt, aber man bekommt für sein Geld einen fairen Gegenwert. Tatsächlich hätte ich mich über den Inhalt der aktuellen Februar Box auch dann gefreut, wenn ich selbst Geld dafür ausgegeben hätte.

Ich finde gerade das ist bei der Bewertung von Boxen, für die es eine Kooperation gab, super wichtig. Freuen kann man sich über jeden Scheiß, aber hätte ich es bereut, knapp 20€ dafür auszugeben? Die Antwort lautet definitiv: NEIN! Zwar finde ich den Preis für das wärmende Massageöl mit 14,90€ etwas überzogen (insbesondere wenn man bedenkt, dass die Box ohne das Produkt gerade mal auf einen Wert von 17€ kommt), aber im Gesamten habe ich mich trotzdem über jedes Produkt gefreut, weil ich sie alle nutzen werde und mag.

Inhalt fem.box Februar 2017 :

edding L.A.Q.U.E.® – Nagellack* (7,99€)
Die innovative Permanent-Resist®-Technoloie soll die Farbe widerstandsfähiger gegenüber Kratzer und dem typischen Absplittern machen.
Der Nagellack mit dem angeblichen „Permanent Faktor“ sein. Ich bin gespannt 😀

Batiste – Trockenshampoo Floral & Flirty Blush* (3,99€)
Trockenshampoo. Ich liebe Trockenshampoo. Insbesondere das von Batiste weil kein anderes
bisher an den Geruch und die Wirkung ran kommt. Jap!

Amorelie – Wärmendes Massageöl Strawberry* (14,90€)
Massageöl mit Erdbeergeruch. Riecht sehr sehr lecker und kann sowohl als Pflegeöl,
als auch zur Massage verwendet werden. Find ich gut. Bis auf den Preis.

FRIYA – Superfood Drink mit Chia-Samen (1,95€)
FRIYA Rose Cherry kenn ich schon und hat mich gleich um den Finger gewickelt. Ich liebe die glibbrige Konsistenz von
Chia-Samen und den frischen Geschmack des Getränks. Verpackungs- und Superfood-Opfer, ich bekenne mich!

myline – Riegel Himbeer-Joghurt-Crisp* (1,79€)
Für „figurbewusste Naschkatzen“. Selten so gelacht und etwas so sehr verabscheut. Sowas liebe ich ja. In einem dämlichen Riegel sind
läppische 5 Würfelzucker Stücke drin. Figurbewusste Naschkatze. Ha. Ha. Ha. #healthyfitgirl und so.

mymuesli – N’oats (1,29€)
Bio-Porridge-Gedöns von mymuesli. Oah! Mit Vanille Geschmack. Ich LIEBE Porridge.
Mehr brauche ich dazu nicht sagen

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

1 Kommentar

  • Liebe Checkerin,
    vielen Dank fürs Auspacken! Diese Box haut einen nicht wirklich vom Hocker. Diesen Friya-Drink habe ich jetzt schon das X-te Mal in sämtlichen Boxen gehabt. Porridge liebe ich aber, das esse ich oft zum Frühstück, weil er mich bis Mittags satt macht. Weiter so mit deinem Blog! Liebe Grüße!

Schreibe einen Kommentar