Lifestyle & Fashion Shopping & Boxes

Grüezi Bag: Langweiliger Schlafsack war gestern!

Heute folgt ein Bericht, bei dem ich zuvor riesig großen Spaß (z.B. beim Fotos machen) gehabt habe.
Ich liebe ja völlig abgefahrene und eher einzigartige Sachen und ein Produkt von Grüezi Bag hat es mir da besonders angetan.
Wahrscheinlich verspreche ich Euch nicht zu viel, wenn ich Euch sage, dass Ihr nach diesem Bericht
1. mich für noch bescheuerter halten werdet und
2. sofort auch ein so cooles Teil haben wollt – einfach um cool auszusehen 😉
Wie immer fangen wir aber ganz vorne an.

Über Grüezi Bag
Hinter Grüezi Bag steht die Kultschlafsack GmbH, die sich zur Aufgabe gemacht hat, coole Designs, Funktionalität und Qualität in ihren Produkten zu vereinen.
Neben hochwertigen und stylischen Schlafsäcken, für Kinder und Erwachsene, bietet Grüezi Bag auch Washbags in unterschiedlichen Größen und Ausführungen an.

Auf der Homepage www.gz-bag.de* findet man alle Modelle aus dem Sortiment und kann sich über die Händlersuche dann informieren, wo man das jeweilige Objekt seiner Begierde kaufen kann.

Man muss ja vorweg noch sagen, dass sich das Angebot von Grüezi Bag vor allem an „Outdoor-Fanatiker“ richtet, die oft campen und in der Natur pennen.
Ich bin zwar unglaublich viel in der Natur unterwegs und penn wohl auch mal draußen auf ner Wiese ein aber so ne echte Camperin bin ich nicht.
Weil ich aber so nett gefragt wurde und mir ein cooles Teil angeboten wurde, dass nicht nur für Draußen toll ist, kann ich Euch das Angebot also doch vorstellen.

Grüezi Bag Hüttenschlafsack (ca.44€)

Hüttenboy„* oder „Hüttengirl„* sind keine gewöhnlichen Schlafsäcke sondern Verwandlungskünstler!
Dank der praktischen Reißverschlüsse bekommt der Sack nämlich ganz Zacki Beine und kann so als kuschelig warmer (und lustiger) Anzug getragen werden.
Innen besteht der Hüttenschlafsack aus Microfaser, außen aus kuscheligem Fleece.
Die Variante für Männer (grün) ist für eine Körpergröße bis zu 195cm geeignet, die für Frauen (rot) bis 175cm.
Leider gibt es die Hüttenschlafsäcker aber nur in jeweils einer Ausführung, was zur Folge hat, dass fülligere Personen relativ zügig an die Grenzen des Stoffes geraten.

Weil ich das im Vorfeld, dank einiger Erfahrungsberichte und Fotos, bereits wusste, habe ich mich absichtlich für die grüne Variante entschieden.
Männer sind ja ohnehin eher breiter gebaut als wir Frauen und so war ich mir relativ sicher, dass ich in den Anzug auch wirklich reinpasse.
Rein optisch gesehen, hätte mir die rote Variante aber natürlich deutlich besser gefallen.

Bevor ich Euch mehr zu meinen Erfahrungen mit dem Grüezi Bag Hüttenschlafsack erzähle, möchte ich Euch an meiner kleinen Fotosession teilhaben lassen.
Die Fotos solltet Ihr, mit einem Klick auf das jeweilige Bild, definitiv im Großformat genießen.

Ich hätte noch ewig mit dem Hüttenboy auf der Wiese rum tollen können 😉
Einfach weil es so herrlich aussieht.
Das Aussehen alleine reicht aber natürlich nicht.
Um Euch die Vor- und Nachteile des Hüttenschlafsacks besser präsentieren zu können, gibt es dieses Mal eine Pro und Contra Liste.

Pro

  • sehr warm
  • leicht umfunktionierbar
  • stylisch
  • kuschelig
  • gute Qualität / Verarbeitung

Contra

  • Reißverschlüsse an den Füßen drücken beim Gehen in die Ferse
  • Reißverschluss zwischen den Beinen geht nicht komplett zu
  • Reißverschlüsse zwicken beim Schlafen
  • keine unterschiedlichen Größen (S/M/L)
  • Microfaserstoff elektrisiert schnell

Alles in Allem ist der Hüttenschlafsack aus meiner Sicht vor allem ein Trendprodukt.
Hier geht es eher um das stylische Aussehen, denn in der Praxis hat der Schlafsack doch so seine Macken.
Wenn ich einen so tollen Anzug habe, dann möchte ich persönlich auch mal ein paar Schritte mit ihm Gehen können.
Das ist aber schmerzfrei fast unmöglich, da sich die Reißverschlüsse bei nahezu jedem Schritt in die Füße bohren. Um das zu vermeiden, müssen die Reißverschlüsse an den Füßen relativ weit geöffnet werden, was natürlich dazu führt, dass Luft rein kommt – und Luft ist kalt!
Luft kommt außerdem auch zwischen den Beinen durch, da die Reißverschlüsse hier nicht 100% schließen bzw. bei längerem Tragen oft aufgehen.

Ich habe außerdem versucht, mit dem Sack zu Schlafen. Sowohl in seiner ursprünglichen Form, als auch als Kuschelanzug gibt es hier aber ein Problem:
Die Reißverschlüsse stören oft massiv. Liegt man plötzlich in der falschen Position kann es vorkommen, dass man sich einen der Reißverschlüsse irgendwo „ins Fleisch bohrt“.
Da der Stoff relativ dünn ist (im Vergleich zu einem „echten“ Schlafsack), merkt man die Verschlüsse natürlich auch dementsprechend.

Dennoch hält der Hüttenschlafsack unglaublich warm und für einen Abend in der Hütte, bei dem man sich dann möglichst wenig bewegt, ist er auf jeden Fall toll und der Träger oder die Trägerin wohl auch der Star des Abends.
Ob man für einen solchen Star-Auftritt dann aber bereit ist, denn Preis in Höhe von ca. 44€ zu zahlen bleibt fraglich.

Abschließend würde ich für den Hüttenboy zwei von fünf Check-Lights vergeben.

zwei von fünf Check-Lights

zwei von fünf Check-Lights

Grüezi Bag Washbag Large Alpen (24,99€)

Wie bereits erwähnt, stellt Grüezi Bag auch Washbags her.
Und auch hier kann man sich an einem einzigartigen Design, gepaart mit hochwertiger Qualität erfreuen.
Hübsch verziert kommt bei der Nutzung des Washbags „Alpen“ die richtige Hüttenstimmung auf.

Der Stoff ist sehr robust und fest und kleine Wasserspritzer perlen hier problemlos ab.
Darüber hinaus hat diese große Ausführung des etwas anderen Kulturbeutels, nicht zuletzt auch dank vieler kleiner Taschen, ein unglaubliches Fassungsvermögen.
Tatsächlich passt hier einfach alles rein, was ich so für einen längeren Urlaub an Beauty- und Hygienekram benötigen würde.
Praktisch sind außerdem sowohl der Aufhängehaken, als auch der kleine integrierte Spiegel.

Der Alpen Kulturbeutel hat mich absolut überzeugt. Hier stimmt vom Design, über die Qualität, bis hin zum Nutzen einfach alles.
Der Preis in Höhe von 24,90€ ist, im Hinblick auf die qualitativ hochwertige Verarbeitung, die Größe und die Einzigartigkeit, im angemessenen Rahmen.
Hier würde ich abschließend vier von fünf Check-Lights vergeben.

Diecheckerin.de Bewertungssystem

vier von fünf Check-Lights

Mein Fazit

Ein abschließendes Fazit zu ziehen, erscheint mir in diesem Fall nicht ganz so sinnvoll, da ich das Hauptangebot von Grüezi Bag (also die Schlafsäcke) nicht ausprobiert habe.
Ich finde, dass eine Bewertung, nur auf Grund des ausprobierten Washbags und dem Hüttenboy, dem Angebot nicht wirklich gerecht werden würde und verzichte deshalb auf eine abschließende Bewertung.

Das Angebot von Grüezi Bag ist in jedem Fall interessant und vor allem sympathisch anders, so dass gerade Outdoor-Fans in jedem Fall nach den Produkten Ausschau halten sollten.

disclaimer

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

8 Kommentare

Schreibe einen Kommentar