Hello Fresh Foodist Weihnachtsbox

Ho!Ho!Ho!

Heute kam die Hello Fresh & Foodist Weihnachtsbox an. Ich hab sie mal wieder „Live ausgepackt“ und das Video könnt Ihr Euch gern hier anschauen:

„Normalerweise liefert HelloFresh seinen Kochbox-Abonnenten wöchentlich frische Lebensmittel samt abgestimmtem Rezept nach Hause – doch in exklusiver Zusammenarbeit mit Foodist gibt es jetzt zu Weihnachten etwas ganz Besonderes: Gemeinsam wurde eine Geschenkbox mit hochwertigen Delikatessen und Lifestyle Produkten für die Küche kreiert. “

Für all diejenigen, die sich das Video nicht angesehen haben gibt es hier noch mal eine kurze Zusammenfassung der enthaltenen Produkte.

Joe and Seph’s – Popcorn Mice Pie, 80 g, 4,70€

Popcorn Mince PieDas nenne ich mal ein ausgefallenes Popcorn. Niemals zuvor habe ich davon gehört aber Foodist schreibt, dass sie bekennende Fans von Joe and Seph’s Geschmacksvariationen sind. Die Sorte Mince Pie soll Weihnachtsgefühle wecken. Das Ganze besticht durch eine liebliche Karamellnote, mit in Brandy getränkten Früchten und nussigen Mandeln. Klingt irre gut und ist wirklich dekadent ausgefallen 😉

ANNIs madebymums – Wilde Preiselbeere Confit, 106 ml, 4,90€

ANNIS preiselbeere ConfitMit Preiselbeere Confit trifft man bei mir genau ins Herz. Ich liebe Preiselbeeren, insbesondere zu gebackenem Camembert. Freue mich schon wahnsinnig aufs ausprobieren.  „Das Wilde Preiselbeere Confit besteht neben den Preiselbeeren aus roten Zwiebeln, Rotwein, roten Johannisbeeren-Direktsaft, Himbeeressig und Gewürzen – und besticht, wie alle ANNIs Produkte, durch unglaublich tollen Geschmack.“ (Quelle:Foodist)

Joe’s Tea Co – Bio Christmas Chai Rooibos, 6€

Untitled 5huuuu! Mit Tee bekommt man mich immer. Erst recht mit Bio Tee. Grandios! Die Verpackung mag ich übrigens total gerne. Sieht richtig nett aus und versetzt einen automatisch in die richtige Stimmung. Dieser Tee war als „Entschädigung“ für die geringe Haltbarkeit der Knudperreich Kekse dabei.  Der Chai Rooibos ist ein Mix aus Zimt, Kardamom, Nelken und vielen anderen weihnachtlichen Leckereien. Hierzu wird es sicherlich noch einen gesonderten Bericht geben

The Grown Up Chocolate Company – Very Naughty Nutty Nougat Schokoriegel, 70 g, 2,10€

Mist. Jetzt hab ich doch tatsächlich das Foto vom Schokoriegel vergessen und ihn mittlerweile schon aufgefuttert. Mwahaha. Sorry -.-

Ein sehr leckerer, nussig „nougatiger“ Schokoriegel der im Mund zergeht.  Er besteht aus ganzen Haselnüssen, weißer Schokolade und Karamell umhüllt von leckerer Vollmilchschokolade.

Ankerkraut – 9 Pfeffer Symphonie, 70 g, 5,50€

Untitled 4Hier bediene ich mich als „Nicht-Pfeffer-Kennerin“ mal an der Beschreibung von Foodist: „In dieser „Symphonie“ vereinigen sich neun verschiedene Pfeffersorten zu einer einzigartigen Mischung: Weißer Pfeffer, Grüner Pfeffer, schwarzer Pfeffer, Szechuan Pfeffer, Tellicherry, Langer Pfeffer, Kubeben Pfeffer, Rosa Pfeffer (Schinusbeere) und Piment. Wenngleich nicht alle Arten „echte Pfeffer“ sind, so gehören sie hier rein und ergeben gemeinsam eine wohltuende und zugleich würzige Schärfe. Die grob gestoßene, exotische Mischung ist als Steakpfeffer genauso gut geeignet wie für Soßen und Suppen.“ (Quelle:Foodist.de)

Heißer Hirsch – Tierisch guter Glühwein, 0,75 l , 4,50 €

Untitled 6Eigentlich bin ich überhaupt kein Weinfan aber dieser hier klingt so dermaßen lecker, dass ich ihn definitiv zu Weihnachten mit zu meinen Eltern nehmen und verkosten werde. Dieser Bio Merlot soll anders sein als alle bisher bekannten Glühweine und süchtig machen. Ich werde berichten!

Bitebox – Mango Jango, 50g, Preis unbekannt

Untitled 3Wohooo! Mango Jango hat mich voll vom Hocker gehauen. Das Angebot von Bitebox war für mich bisher immer total uninteressant. Man kann sich eine Auswahl an Snacks nach Hause oder ins Büro oder wohin auch immer liefern lassen. Ich dachte dabei immer an einfaches „Studentenfutter“ aber dass es dort so tolle und leckere Kreationen gibt – sehr cool! Da werde ich definitiv noch vorbei schauen.

Knusperreich – Premium – Selektion Cookies, 6 Stück, 9,50€

Untitled 1Die Premium-Selektion von Knusperreich besteht aus je einem Cookie der folgenden Sorten: Macadamia-Choc, Schokotraum, Klassiker, Himbeer White Choc, Himbeertraum, Espresso. Die Cookies waren das einzige Produkt von dem ich bisher enttäuscht worden bin. Für 9,50€ (also 1,50€ pro Keks) habe ich irgendwie etwas ganz besonderes erwartet. Die Cookies haben geschmeckt – keine Frage! – aber ich habe schon deutlich leckerer Cookies gegessen. Hier kann es theoretisch aber auch daran liegen, dass die Cookies in wenigen Tagen ablaufen und deshalb nicht mehr so frisch schmecken.

Zusätzlich zu den Produkten gab es außerdem:

einen 20€ Gutschein für einen Hellofresh Box

einen 30% Gutschein für eine Foodistbox

eine Kochschürze von Hellofresh

einen Pfannenwender von Hellofresh

kleine Rezeptsammlung von Hellofresh

Mein Fazit:

Ich mag die Weihnachtsedition von Hellofresh und Foodist super gerne. Finde die Zusammenstellung äußerst gelungen und durchaus passend zum Thema Weihnachten. Die Produkte sind wie immer sehr speziell und ausgefallen, das gefällt mir persönlich besonders gut.

Der Preis von 59€ mag den ein oder anderen abschrecken aber man darf hier eine Sache nicht vergessen:
Foodist richtet sich mit seinem Angebot nicht an Sparfüchse, die bei einem Kauf der Box Geld sparen möchten, sondern vor allem an Genießer, die neue, außergewöhnliche und hochwertige Produkte ausprobieren und/oder verschenken möchten und den Wert der Produkte zu schätzen wissen.

Finde die Kooperation mit Hellofresh jedenfalls sehr gelungen und würde mir solche Kooperationen für die Zukunft weiterhin wünschen. So wird einem das Angebot anderer Firmen näher gebracht. Ich hätte mich beispielsweise mit dem Angebot von Hellofresh und der Bitebox nicht aus „freien Stücken“ auseinander gesetzt und der Gutschein in Höhe von 20€ regt einen nun doch an, Hellofresh doch mal auszuprobieren.

Ich bin restlos begeistert (übrigens auch von dem tollen Karton in dem die Box geliefert wurde und der sicheren Verpackung!) und vergebe deshalb:

fünf von fünf Check-Lights

fünf von fünf Check-Lights

IMG_4148

 

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

4 Kommentare

  • Huhuuuu,

    boa, jetzt sitze ich hier, schaue dein Filmchen und alle guten Vorsätze für die nächste Zeit sind plötzlich dahin! Lecker! *sabber* Aber ist ja eigentlich sowieso idiotisch, vor Weihnachten wird das eh nix mehr oder sagen wir lieber dieses Jahr nicht mehr. Ach egal. *gg*

    Wobei bei den ofenfrischen Cookies musste ich irgendwie an Beavita denken, die Dose – rein optisch, hehehe.

    Mango Jangooo – mjammmmmmi! Überhaupt, sehr interessante Sachen in der Box.

    Preislich natürlich nicht gerade ein Schnapper, aber wie du schon sagst/schreibst, ist es auch etwas Besonderes. Hat wie immer großen Spaß gemacht zuzusehen.

    Ein schönes Advent-Wochenende und viele Grüße von der Tati 🙂

Schreibe einen Kommentar