MARIE beste Freundin Bolero – meine Erfahrung

Miederhosen und Korsetts waren gestern.
Der neue Trend, um kleine Pölsterchen zu verstecken und den Körper zu formen, kommt aus den USA und nennt sich „Shapewear“.
Immer mehr Frauen greifen zu den körperformenden Helfern und schummeln so im Alltag überschüssige Pfunde weg. Ob das wirklich notwendig ist und es nicht viel sexier und weiblicher ist, zu seinen Rundungen zu stehen, steht auf einem anderen Blatt.
Auch wenn ich meinen Körper (meistens) so mag wie er ist und finde, dass solche Schummeleien im Alltag eigentlich total unnötig sind, wollte ich wissen, was an der ganzen Sache dran ist und habe den MARIE Bolero aus der neuartigen Womenwear Kollektion der Shape & more GmbH ausprobiert. Erhältlich sind sowohl der Bolero, als auch andere Shapewear Artikel auf:  http://www.marie-bestefreundin.de
Was der MARIE Bolero bewirken soll, könnt Ihr Euch im folgenden Video ansehen:

Marie BoleroAnwendungInhaltsstoffe Forming Spray
Marie Bolero
Der Marie Bolero ist eine absolute Neuheit und weltweit einzigartig, gab es bisher Shapewear doch nur für z.B. Beine, Bauch, Po oder die Brüste. Mit dem Tragen des Marie Bolero soll die Haut gestrafft, sowie die Fettverbrennung angekurbelt werden. Die Wabenstruktur des Bolero stützt und formt die Oberarme. Die Massagenoppen aktivieren die Mikrozirkulation, erhöhen die Hauttemperatur um 2,7 Grad und kurbeln so die Fettverbrennung an. In Verbindung mit dem Forming-Spray sollen erste Effekte bereits nach 6 Wochen sichtbar sein. Der MARIE Boleroa ist quasi die Shapewear der neuen Generation.  Die Wirkung des Boleros wurde wissenschaftlich erforscht und bewiesen.
Kostenpunkt: 89,90€
Den Forming-Spray vor jedem Tragen mit zwei bis drei Sprühstößen pro Ärmel auf die Innenseite des Marie Boleros auftragen, kurz einwirken lassen und anziehen. Für ein optimales Ergebnis empfiehlt sich eine regelmäßige Anwendung (mindestens sechs Stunden täglich, über einen längeren Zeitraum).
Aqua, Alcohol denat., Polyquaternium-16, Propanediol, Phenoxyethanol, Glycerin, Caffeine, Ruscus Aculeatus Root Extract, Hydrogenated Lecithin, Carnitine, Butylene Glycol, Escin, Maltodextrin, Silica, Hedera Helix Extract, Tripeptide-1.

Meine Marie Bolero Erfahrungen

Ich muss zugeben, dass ich diesem Selbstversuch, auch wenn die Neugierde groß war, mit großer Skepsis entgegen getreten bin. Diese Skepsis verschwand auch nicht, nachdem ich den Bolero das erste Mal in den Händen hielt.
Ich finde ja, es gibt kaum etwas unerotischeres, als hautfarbene Wäsche. Andererseits muss gerade so spezielle Wäsche ein zweckmäßiger Allrounder sein und auch unter weißen Anziehsachen nahezu unsichtbar. Die Farbwahl leuchtet mir also durchaus ein 😉

Die erste Überraschung erwartete mich, als ich die Inhaltsstoffe des Forming-Spray überprüfte. Völlig pessimistisch ging ich nämlich davon aus, dass die Inhaltsstoffe schlecht sein würden. Tatsächlich aber finden sich KEINE wirklich bedenklichen Stoffe in dem Spray.
Und so stand dem Kennenlernen meiner angeblich besten Freundin und mir nichts mehr im Weg.
Zu Beginn wird, wie oben beschrieben, der Bolero mit ein paar Sprühstößen des Formingspsrays behandelt. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann der Bolero dann angezogen werden.

IMG_9928

Marie bolero

Marie Boleroa Erfahrung

Wie Ihr auf den Fotos erkennen könnt, ist der Bolero zwar Nichts, mit dem man die Männer verrückt machen könnte, aber dafür liegt er wirklich gut an 😉 Ich hatte erwartet, dass der Stoff deutlich fester sitzt und womöglich mit der Zeit einschneidet aber das ist absolut nicht der Fall.
Die wärmende Wirkung nimmt man SOFORT wahr und sie war im Grunde der ausschlaggebende Punkt dafür, dass ich den Marie Bolero die letzten Wochen freiwillig und fast den ganzen Tag über getragen habe.
Das Gefühl auf der Haut ist einfach so unwahrscheinlich angenehm und warm, dass einem ohne „die Marie“ wirklich etwas fehlt.
Beim Tragen unter der Kleidung hatte ich allerdings nie das Gefühl, dass meine Oberarme wirklich dünner oder fester erscheinen. Für mich stand hier die ganze Zeit vor allem der wärmende Effekt im Vordergrund.

Und was hat sich verändert?

Knapp sechs Wochen habe ich den Bolero täglich getragen. Teilweise deutlich über die empfohlene Tragedauer von sechs Stunden hinaus. Dennoch kann ich keine massiven Veränderungen feststellen. Es hat sich weder der Umfang meiner Arme verändert (vorher und nachher rund 35cm), noch gibt es sichtbare Veränderungen der Haut.
Allerdings habe ich den Eindruck, dass die Haut meiner Arme straffer geworden ist und das Fett nicht mehr ganz so rum wabbelt. Letzteres lässt sich aber nicht wirklich belegen, sondern ist einfach nur ein Gefühl meinerseits.

Mein Fazit

Letzten Endes hat sich bei mir nicht wirklich etwas verändert. Das Tragen des Boleros empfinde ich aber trotzdem als äußerst angenehm – gerade jetzt in der kalten Jahreszeit, so dass ich ihn sogar über Nacht freiwillig und gerne trage.
Dennoch wäre es allein aus diesem Grund natürlich völlig irre knapp 90€ auszugeben.
Ich glaube allerdings, dass der Bolero bei wirklich massiven Problemen mit der Haut der Oberarme (starker Hautüberschuss, Cellulite etc.) doch helfen könnte.
Meine Arme sind eben, auch wenn ich ein paar Kilo zu viel habe, dennoch relativ „normal“, so dass sich ohnehin nicht massiv viel verändern konnte.

Die Bewertung des Produktes überlasse ich an dieser Stelle Euch. Schaut Euch auf der Homepage um, informiert Euch im Netz, lest Euch andere Erfahrungsberichte durch und überlegt, ob der Bolero etwas für Euch sein könnte.

disclaimer

 

 

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

4 Kommentare

  • ich muss ja gestehen, dass ich der sache skeptisch gegenüber stehe. mit sicherheit wird die haut etwas straffer, weil sie auch den ganzen tag zusammengequetscht wird, ähnlich wie beim body wrapping… und man darunter sicherlich auch ab und zu schwitzt.
    aber das man nach so langer zeit tragen keinen unterschied sehen kann macht mich dann doch stutzig.
    ich wünsche dir einen schönen wochenstart!

  • Hallo, durfte die Panty testen und finde ein Wundermittel ist die Marie beste Freundin Shapewear jetzt nicht. Aber ich finde sie macht optisch gesehen einen etwas schlanker. Ich werde sie jedenfalls weiterhin tragen und mal schauen ob noch etwas mehr Cellulitis verschwindet. Liebe Grüße Tina-Maria

  • Hi,

    danke für den super tollen Beitrag!!
    Du hast den Text schön geschrieben, hat spaß gemacht ihn zu lesen.
    Besonders gut haben mir die Bilder und das Video gefallen.

    Liebe Grüße.

Schreibe einen Kommentar