Beauty & Health

Ich trag jetzt Prada!

Düfte spielen in meinem Leben eine große Rolle. Ich verbinde mit fast jedem Geruch eine bestimmte Situation und zelebriere die kleinen Flashbacks, die ein solcher Geruch bei mir hervor zurufen vermag. Stundenlang könnte ich schnuppernd und genießend einfach irgendwo sitzen und mich meinen Erinnerungen hingeben.

Ein Parfum muss mich mit seinem Duft von der ersten Sekunde an in seinen Bann und damit in andere Welten ziehen. Nur wenn ich einen „Draht“ zu dem Duft bekomme, trage ich ihn auch regelmäßig. In meinem gesamten Leben gab es bisher exakt drei Düfte, die mich mein Leben über begleitet haben. In meiner frühen Jugend war es „Sun“ von Jil Sunder, später ging es über zu „Ralph“von Ralph Lauren und wurde vor einigen Jahren dann von „Chloé See“ by Chloé abgelöst. Bis heute sind „Sun“ und „Ralph“ Düfte, die ich absolut gerne rieche, aber selber nicht mehr tragen würde. Irgendwie wächst man aus manchen Düften mit der Zeit einfach raus 😉

Insgesamt besitze ich aktuell zwar rund 10 verschiedene Düfte, aber nur „Chloé See“ wird nahezu täglich benutzt und auch nur dieser Duft schafft es, mich binnen kürzester Zeit in eine andere Welt zu bringen. Ein Duft, der mich absolut süchtig macht und den ich problemlos den gesamten Tag über riechen kann. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass es keinen anderen Duft auf dieser Welt gibt, der mich so sehr um den Finger wickeln kann. Als ich vor ein paar Monaten aber eine Parfum-Probe in einer Zeitung entdeckte, wurde ich eines Besseren belehrt.

Prada Candy Florale Parfum, 30ml (42,90€ bei Flaconi*)

Ich probiere tatsächlich grundsätzlich alle Parfumproben aus. Irgendetwas in mir sagt mir, dass ich nur lang genug suchen muss, um noch weitere Düfte zu finden, die mich um den Verstand bringen können. Und YES! – so war es dann auch. Als ich die Probe zu Prada´s „Candy Florale“ in der Hand hielt, hab ich zu meinem Freund gesagt: „Pass auf, der gefällt mir jetzt und dann der kostet bestimmt 300€ – is ja immerhin Prada!“. Zumindest damit, dass der Duft mir gefallen wird, habe ich Recht behalten 😉

prada-candy-florale

Candy Florale ist, nach „Candy“ und „Candy L’Eau“ der dritte Duft aus der Prada „Candy“ Reihe. Während „Candy“ ein süß-orientalischer Duft ist und „Candy L’Eau“ die etwas weicher-zitrische Variante ist, kommen mit „Candy Florale“ die blumig-verspielten und femininen Noten ins Spiel. Zuerst sorgt ein zarter Limoncello-Duft in der Kopfnote für spritzige Leichtigkeit. Im Herzen von Candy Florale blühen sinnliche Pfingstrosen, die die Nase mit einem Hauch Frühling umspielen und sich weich und luxuriös zu einem zauberhaften Bouqet entfalten. Mit Honig und Karamell kommt dann in der Basis ein ganz warmer und süßer Hauch der, gepaart mit dem Moschus, für einen herrlich pudrig-sinnlichen Abschluss sorgt.

IMG_4238

Der Flacon von Candy Florale passt wie die Faust aufs Auge zu diesem Duft. Ein sehr edles und feminines Design, das zugleich den blumigen und verspielten Charakter widerspiegelt aber auch die frühlingshafte Frische mit ins Spiel bringt. Im Gesamten wirkt der Flacon sehr robust und hochwertig. Die eine Seite des Flacons ziert der Schriftzug „Candy“ in gold, während auf der anderen Seite „Prada“ eingeprägt wurde. Die einzelnen Buchstaben sind als Relief auf das rosa farbene Band eingearbeitet.

prada-candy-florale-parfum

Ein wenig enttäuscht war ich, dass sich der hübsche, weiße „Knopf“ nicht herunter drücken lässt, sondern dort im Inneren der Sprühkopf versteckt ist. Irgendwie hätte ich es anders einfach toller gewunden. Sobald man den Deckel nämlich abnimmt, verliert der Flacon seine umwerfende Ausstrahlung und erinnert optisch eher an das billige Bruno Banani Woman. Das ist allerdings jammern auf hohem Niveau. Denn ansonsten stimmt an Candy Florale von Kopf bis Fuß alles. Und der Duft, der nach dem Abnehmen des Deckels verströmt wird, entschädigt ohnehin einfach alles.

candy-florale

Ich liebe diesen Duft und sehe mich jedes Mal, wenn ich die Augen schließe, im Frühling, in einem zarten, weißen Kleid, das im Wind weht, auf einer blumigen Wiese in den Bergen stehen. Mit ausgebreiteten Armen und langem, wallenden Haar 😉 Candy Florale ist einfach grandios. Nicht zu süß, nicht zu blumig aber auch nicht zu feminin oder verspielt. Dafür wunderherrlich pudrig! Dieser Duft ist für meinen Geschmack einfach nur perfekt und eine absolut würdige Konkurrenz zu meiner eigentlich großen Liebe von Chloé. Ich bin gespannt, wie lange es dieses Mal dauern wird, bis sich ein neuer Duft in mein Leben einschmuggelt. Vorerst wird mich Prada Candy Florale aber ein Stück auf meinem Lebensweg begleiten.

disclaimer

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

3 Kommentare

  • Hachja, die lieben Parfums ^^ ich bin da eher der sprunghafte Typ, aktuell benutze ich meine Victoria’s Secret Body Sprays bis zum umkippen. Aber es geht mir ähnlich wie dir mit der Verbindung von Duft und Erinnerung: ich liebe seit Kindertagen Love’s Baby Soft, was es leider nur in den USA gibt. Das hat meine Mama früher immer getragen und es riecht sooo lecker nach Babypuder. zum Glück habe ich noch zwei Flakons, ich werds mal wieder ausbuddeln. Irgendwie trau ich mich nie es zu benutzen, weil ichs so nicht kaufen kann 😀
    Auch wenn ich sondt eher der Escada Nutzer bin hört sich deine Beschreibung von Prada Candy Florale sooo himmlisch an 🙂

  • Ich hatte mal das normale Prada Candy als Miniatur und fand es richtig top. Zwar süß, aber das mag ich serh gerne.
    Diese blumige Variante habe ich noch nicht geschnuppert, muss ich aber unbedingt mal machen. Bin ja schon neugierig. Und auf Deine Empfehlung erst recht. 😀

    Allein der Flakon ist schon sooo hübsch!

    Wünsche Dir eine schönen Start in die Woche!

Schreibe einen Kommentar