Duftmelts zum Verlieben – The Sparkle

Die meisten von Euch werden es bereits auf Facebook mitbekommen haben und mein völlig aufgeregtes Labervideo gesehen haben.

Es gibt einen neuen Onlineshop, der uns mit seinen Produkten nicht nur ein Funkeln in die Augen zaubert, sondern einen regelrechten Funkel-Schwall ins Herz und in die Bude.

The Sparkle

Zu Beginn sollte es hier selbstgemachte Badebomben und Zusätze zu kaufen geben.

Da die Umsetzung durch verschärfte Gesetze in Deutschland mit nur schwer überwindbaren Hürden gespickt wurde, haben die beiden sich letzten Endes dann dazu entschlossen, den Shop mit selbstgemachten Duftmelts zu „befüllen“.

Aus meiner Sicht war das definitiv ein Wink des Schicksals.
Denn Google offenbart:
Die Konkurrenz in Deutschland ist eigentlich gar keine und kann bei dem zuckersüßen, qualitativen und wunderhübschen Angebot aus meiner Sicht nicht mithalten.
Man kann suchen so viel man will.
Ein so großes, selbstgemachtes und schönes Angebot findet man definitiv nicht.

Zum Shop selbst möchte ich gar nicht so viele Worte verlieren weil er für meinen Geschmack einfach perfekt ist und Ihr Euch bei Eurem ersten Besuch ohnehin sofort verlieben werdet.
Man fühlt sich beim ersten Klick wohl, findet sich super gut zurecht und gleichzeitig wird man so sehr in den Bann gezogen, dass selbst chronisch pleite Sparfüchse wie ich dem „bestellen“ Button nicht widerstehen können.
Es ist einfach alles so wunderherrlich harmonisch.
Die Fotos, der Aufbau, die Duftnamen, das Aussehen der verschiedenen Duftwachse, die Texte, das Design.

Und deshalb kommen wir hier gleich zu meinen Erfahrungen mit den Duftmelts und der bestellten Duftlampe.

Meine Erfahrungen

Bestellt habe ich insgesamt drei verschiedene Duftmelt Sorten und eine Duftlampe.
Die Duftmelts werden in zuckersüßen kleinen Schachteln geliefert:

Duftmelts The Sparkle diecheckerin.de

Die Schachteln sehen nicht nur hübsch aus sondern sorgen außerdem dafür, dass Ihr die Duftmelts trocken und sicher aufbewahren könnt.
Wirkt auf mich sehr edel und professionell und könnte sogar fast als Deko durch gehen 😉

Der (oder verdammt noch mal heißt es das?) erste Melt erste Duft den ich Euch vorstellen möchte heißt:

Baby Powder

Ich liebe den Geruch von Babys und Babypuder und hach, deshalb war dieser Duft für mich ein MUSS.
Die herzigen Duftmelts sind passend in babyrosa und babyblau gehalten und riechen wirklich einfach absolut Original nach Babypuder.
Wunderherrlich pudrig und sanft.
Für mich der perfekte Duft, um sich im Bett einzukuscheln und davon zu schweben.
Wer Babypuder mag, wird diesen Melt lieben.

Frangipani

Frangipani ist ein fruchtig-exotischer Duft, mit dem es spielend einfach gelingt, sich auf eine einsame Südseeinsel zu träumen.
Im Vergleich zu den anderen  Düften, ist Frangipani der Sanfteste.
Man nimmt den Geruch nur ganz leicht wahr und hier hätte ich tatsächlich etwas mehr Dominanz erwartet und auch gewünscht.

 Clean Cotton

Mein absoluter Favorit! Der Geruch nach frisch gewaschener Wäsche ist absolut traumhaft und real.
Für mich der perfekte Duft für das Bade- und/oder Wohnzimmer. Wobei es beim betreten der Wohnung auch angenehm ist, die Duftlampe im Flur stehen zu haben.
Der Duft ist allerdings schon intensiv, so dass ich persönlich geschlossene Türen nicht empfehlen würde weil er dann zu stark dominiert und seinen Zauber und seine Einzigartigkeit ein Stück verliert.

Eskimo-Duftlampe

Eskimo Duftlampe diecheckerin.de

Eine wunderhübsche, schlichte und robuste Duftlampe.
Durch ihre etwas bauchige Form und die Keramik ist sie in jedem Fall deutlich Katzen-stossfester als die filigranen Duftlampen aus dem Onlineshop von The Sparkle und damit für mich die perfekte Alternative.
Tatsächlich haben die Katzen es bisher noch nicht geschafft, sie vom Tisch zu fegen oder umzukippen 😉
Sie erhitzt sich gleichmäßig und die Duftmelts schmelzen binnen weniger Sekunden.

Die Zugaben

The Sparkle Duftmelts

Zur Shop-Eröffnung gab es pro bestelltes 3er Pack einen Duftmelt extra. In meinem Fall die Duftmelts „Coconut Cream Pie“ „Seaside Holiday“ und „Cranberry“.
Das alles sind Sorten, die ich mich nie getraut hätte auszuprobieren und die Duft-technisch in eine ganz andere Richtung gehen als meine Auswahl.
Das war so gewollt und gefällt mir sehr gut.
Denn alle drei Düfte haben mich völlig vom Hocker gehauen und sind mit dafür verantwortlich, dass bereits jetzt Wunschlisten für meinen Geburtstag und Weihnachten existieren 😀
Seaside Holiday riecht sehr frisch, maritim und hat ein grandioses Urlaubs-Sonnen-Meer-Feeling in mir hervor gerufen. Der Duft besitzt die Stärke, die ich bei Frangipani etwas vermisse.

Cranberry ist ein angenehm frisch-fruchtig-süßer Duft, der bei mir überraschender Weise noch vor dem Baby Puder auf Platz zwei landet.
Und Coconut Cream Pie… liebe Leute, hier wird klar warum explizit erwähnt wird, dass die Duftmelts nicht zum Verzehr geeignet sind.
Man möchte wirklich einfach nur reinbeißen, so köstlich riecht er.
Dieser Duft ist für mich aber nicht geeignet weil er dafür sorgt, dass ich den ganzen verdammten Tag lang Heißhunger auf nen leckeren Kuchen habe 😀

Duftdauer und Fazit

Ich habe alle getesteten Melts nach über 8 Stunden Hitze nicht leer bekommen. Hab die guten Stücke, wie empfohlen, kurz ins Eisfach gelegt (grandioser Tipp!) und danach im Ganzen raus gebrochen, um sie wieder zu verwenden. Ich weiß nicht ob man das so machen soll aber ich mach das einfach 😀
Die Duftdauer von 4 Stunden ist also wirklich ganz zaghaft angesetzt worden.
Die Dinger halten deutlich länger aus und duften auch nach Stunden noch toll.
Kann mir übrigens auch vorstellen, dass man mit den Resten tolle Düfte in Schränke zaubern könnte.

Ach, übrigens:
Die Düfte verursachen KEINE KOPFSCHMERZEN!
Besonders mein „Checker“ leidet immer sehr, wenn ich hier Duftkerzen und ähnliches abbrennen lasse und von keinem der Düfte hat er jemals Kopfschmerzen bekommen. Spricht also für die Qualität.

Und auch sonst, Ihr wisst es ja inzwischen sicher alle (vor allem die, die nach meinem Video einfach nicht anders konnten und bestellt haben haha Sorry 😀 ), bin ich hell auf begeistert.
Frangipani hat mich als einziges ein klein wenig enttäuscht aber eben auch nur weil meine Erwartungen gerade hier so hoch waren.

Danke liebe Nana, für diese Bereicherung!

fünf von fünf Check-Lights

fünf von fünf Check-Lights

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

16 Kommentare

  • Hachja, ich schwebe schon wieder auf Wolken – was für ein Bericht
    Ohne Worte! Vielen, vielen Dank!

    Die vier Stunden haben wir angesetzt, weil nicht alle Düfte tatsächlich auch danach noch weiter wahrnehmbar sind. Und wir wollen ja nicht von irgendwem verklagt werden, weil wir in unserer Beschreibung 8 Stunden angeben, der Duft aber nach 7.59 Stunden seine Fähigkeit verliert 😀 Wir leben in Deutschland, da weiß man ja nie…

    Frangipani werden wir bald neu gießen (müssen) und dann werden wir versuchen, noch etwas mehr Öl beizugeben. Allerdings ist gerade bei den Ölen „viel hilft viel“ nicht wirklich gegeben, ab einer bestimmten Konzentration wird der Duft nicht intensiver – aber wir tasten uns da nochmal dran 🙂

    Fühl dich feste jedrückt und auf noch mehr schöne Düfte inne Bude, du weißt ja, wo du uns findest 😀

    Hab ganz herzlichen Dank für deine ehrlichen Worte, so haben wir uns das gewünscht!

  • Die hören sich ja einfach nur lecker an.
    Ich muss wohl auch mal gucken gehen, weil ich kenne bis jetzt nur Melts von Partylight, aber da das keiner hier macht suche ich schon etwas länger eine Alternative. 😀
    LG
    Nariel

    • Ich habe auch erst überlegt, ob ich mich in all die Berichte nun noch einreihen soll aber es gibt ja bei uns allen ja auch unterschiedliche Leser, also schreib bloß genau das was du schreiben willst 😀

  • seitdem ich das von dir auf fb geteilt schon im vorfeld gelesen hatte hardere ich mich mir auch zu bestellen 😛 mein schrank ist voller düfte 😛 aber ich liebe es einfach… ich habe auf deinen bericht gewartet und tja… ich werde wohl bestellen 😛
    gglg

  • Hihi, jaja ich habe bei Nana auch schon eine etwas größere Bestellung rausgehauen. Und heute kam sie dann noch mit der Veröffentlichung von Cookies & Cream…toll, zu spät für mich. 😉 Aber einmal ist keinmal und ich könnt schon wieder bestellen, dabei sind meine Melts noch garnicht hier. 😀 Aber moooorgen!

    LG

  • na toll, angefixt… haha… ich musste jetzt gleich erst mal 4 verschiedene Melts bestellen. Ich liebe Raumdüfte und bin gespannt auf die Duftrichtungen und Intensität…
    Danke für den Tip… LG

  • Liebe Checkerin,

    jetzt hast Du mich hungrig auf Coconut gemacht, haha. Ja, dieser Seaside erinnert mich sogar ein wenig an Sonnenmilch, soo lecker und nach Urlaub.
    Das Cotton-Melt möchte ich mir auf alle Fälle für den Sommer besorgen. Ich hab meine Lampe gestern im Salon aufgestellt und die süßen Dinger auf einer Spiegelplatte verteilt. Sie haben einen hohen Niedlichkeitsfaktor und verleiten die Leute zu vielen „och’s“ und „hach’s“… Der Raum ist ziemlich groß mit einer hohen Decke, da darf es ruhig etwas intensiver sein.
    Ach ich muss da getzt mal hin und mir weitere Düftlein aussuchen.

    Liebe Duftie-Grüße von Marion

Schreibe einen Kommentar