Tech & Trends

Online-Banking mit StarMoney 10 noch zeitgemäß?

Anzeige
Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit StarMoney und enthält Werbung.
Die Software StarMoney gehört zu den bekanntesten Programmen auf dem Markt der Online-Banking Software und wird von hiesigen Sparkassen und Banken empfohlen. Bis vor wenigen Jahren war diese Art der Online-Banking Software für mich total uninteressant. Seit ich aber mehrere Konten, Sparkonten und Co. nutze, merke ich, wie schnell man hier den Überblick verliert und weiß die übersichtliche Darstellung von StarMoney zu schätzen.
Damit Ihr wisst, ob die neuste Version StarMoney 10 auch was für Euch sein könnte, stelle ich Euch die Software heute genauer vor. Zum Schutz meiner Daten habe ich übrigens keine eigenen Screenshots gemacht, sondern das Pressematerial von StarMoney genutzt.

StarMoney ist eine Software zur bequemen Verwaltung sämtlicher Online-Banking-Aktivitäten, ebenso wie für Online-Käufe und Verkäufe über Amazon oder eBay und die Verwaltung unterschiedlicher Bonus-Programme (z.B. BahnCard). Die Finanzsoftware soll dabei nicht nur leistungsstark, sondern auch übersichtlich und effizient verwaltbar sein. So viele Girokonten, Kreditkarten(umsätze), Sparbücher, Depots etc. wie Ihr wollt werden von zahlreichen Banken und Sparkassen unterstützt. Außerdem unterstützt StarMoney 10 den neuen SEPA Standard.

Zur Homepage von StarMoney

Funktionen

StarMoney kann mehr als die schnöde Verwaltung von Bankkonten.
Wer glaubt, dass man mit StarMoney ausschließlich Bankkonten verwalten kann, der liegt absolut falsch. Mit der neuen Version StarMoney 10 gibt es noch zahlreiche Funktionen mehr, die über die einfache Verwaltung hinaus gehen. Mit StarMoney 10 lässt sich die gesamte Abwicklung des Zahlungsverkehrs (also auch Überweisungen, Lastschriften und Daueraufträge) erledigen. Onlineeinkäufe und Verkäufe über Plattformen wie PayPal, Amazon und eBay können eingesehen und verwaltet werden. Verträge z.B. für Versicherungen, Strom, das Auto und Co. können überwacht, eingesehen und bei Bedarf fristgerecht gekündigt werden. Sämtliche Daten aus dem Gesundheitsbereich wie z.B. Arztbesuche, Medikamentenkosten & Co. können verwaltet und bei Bedarf sogar mit der neuen Gesundheitskarte ausgelesen werden. Aber auch die Verwaltung von SCHUFA-Einträgen, Krediten, Dokumenten und Rechnungen ist mit StarMoney 10 kein Problem.

Bedienung & Design

An manchen Stellern verbesserungsfähig, im Gesamten aber gut!
Ich muss zugeben, dass ich mir die Bedienung von StarMoney 10 durchaus noch einen ticken intuitiver gewünscht hätte. Gerade die Einrichtung der Konten ist teilweise relativ undurchsichtig. So musste ich z.B. sicher 20 Minuten googlen und recherchieren, um heraus zu finden, dass ich für die Einrichtung eines Kontos der Consorsbank vor die Bedienernummer meine Kontonummer schreiben muss. Das wird nirgendwo erwähnt, außer in den Tiefen der Hilfe-Foren. Ähnlich erging es mir mit einigen anderen Dingen.

Im Gesamten ist die Bedienung zwar einfach, aber eben an manchen Stellen nicht ganz intuitiv. Man muss sich tatsächlich eine Weile mit dem Programm auseinandersetzen, bis man den Dreh raus hat. Bei dem großen Umfang ist es aber vielleicht auch gar nicht schlecht, ganz genau zu wissen, was man zu tun und zu lassen hat. Dafür ist das Programm allerdings sehr übersichtlich und lässt sich an vielen Stellen personalisieren. So kann ich z.B. per Drag & Drop Infoboxen über den aktuellen Finanzstatus oder ausstehende Überweisungen anzeigen lassen und mich an spezielle Terminierungen (z.B. Überweisung) erinnern lassen.

Das Design von StarMoney 10 ist angenehm schlicht in blau-weiß gehalten. Also kein besonders anspruchsvolles aber dem Zweck absolut angemessenes Design.

starmoney-10-banking-software-screenshot-kontenliste

Performance

StarMoney 10 ist für jeden nutzbar und läuft flüssig
StarMoney 10 gibt es für Windows 7/8/10/Vista, aber auch für MAC Geräte, als App und im Web. Besonders hohe Ansprüche an den jeweiligen Computer werden nicht gestellt. Das Programm selbst läuft absolut rund, hier gab es in den letzten drei Monaten Nutzung absolut keine Probleme. Die jeweiligen Daten werden zügig und fehlerfrei abgerufen und viele Daten vom Konto, wie z.B. Lebensmitteleinkäufe u.ä. werden korrekt und vollautomatisch in die Auswertung der Finanzen eingepflegt. Auch die App läuft einwandfrei und ist gerade für Unterwegs super praktisch. Hier gibt es nichts auszusetzen.

04_Zahlungen_300dpi_cmyk

Preise

Kostenfrei im Web und als Testversion, danach variieren die Preise je nach gewünschtem Umfang.
Es gibt eine kostenfreie Testversion, mit der Ihr das Ganze unverbindlich für 60 Tage ausprobieren könnte. Ferner sind kostenfreie Apps für Android und iOS über die jeweiligen Stores verfügbar und auch die Web-Nutzung von StarMoney ist grundsätzlich kostenfrei. Für die Webnutzung und die Apps von StarMoney kann der Funktionsumfang durch ein kostenpflichtiges Flat-Abo (3,99€) erweitert werden. Im Rahmen des Flat-Abos kann man auf allen Geräten und Plattformen die jeweils aktuelle StarMoney Version nutzen und die Daten auf Wunsch synchronisieren. So hat man stets den aktuellen Überblick über die eigenen Finanzen – egal ob man daheim am Desktop-PC/Mac arbeitet, auf der Couch mit dem Tablet surft oder unterwegs mit dem Smartphone ist.

Für Windows kostet StarMoney 10 einmalig 54,99€ oder monatlich 2,79€. Für den MAC liegt der Preis mit 29,99€ deutlich günstiger, da die Mac-Version weniger Funktionen bereit hält wie die PC-Version. Tipp: über die eigene Hausbank gibt es teilweise günstigere Versionen zu beziehen. Hier könnte man also durchaus mal unverbindlich nachhaken, ob die jeweilige Bank eventuell eine kostengünstigere StarMoney Variante anbieten kann. Ebenso sparen kann man beim Kauf der Software direkt über Amazon.

Die Anschaffung lohnt sich aus meiner Sicht für all diejenigen, die wirklich viele Konten/Kreditkarten/Spardepots nutzen, viele Verträge, Daueraufträge & Co. haben und z.B. zusätzlich Einkäufe und Verkäufe über Verkaufsportale wie Amazon oder eBay beobachten will. Ich selbst habe momentan insgesamt 10 unterschiedliche Karten/Konten/Depots/Portale und finde es furchtbar lästig, mich jedes Mal einzeln überall einzuloggen. Wenn ich für 55€ ein Programm bekomme, in dem ich ALLE Konten verwalten kann, dann ist das ein fairer Preis.

Fazit

Wie ich oben schon geschrieben habe, bietet mir StarMoney 10 absoluten Komfort bei der Verwaltung meiner Finanzen und das in sämtliche Richtungen. Für mich ist die Zeitersparnis, ebenso wie die Stress-Reduktion echt enorm und deshalb kann ich von meinem Standpunkt aus das Programm durchaus weiter empfehlen.

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

Schreibe einen Kommentar