Preview: The Sparkle Duftneuheiten 2016

Mir fällt spontan absolut nichts ein, auf das ich jemals so häufig angesprochen wurde, wie auf die Düfte von The Sparkle. Von jedem Gast, meinen Kollegen und sogar dem DHL-Boten höre ich regelmäßig „Oaaah! Was riecht hier denn so lecker?“. Seit fast zwei Jahren sind die Duftmelts von Nana & Sascha fester Bestandteil in meinem Alltag. 6 Duftlampen, ein Diffuser und das neue Duftsalz sorgen zu Hause und im Büro immer für die richtige Stimmung.

Während so manch einer seine Duftmelts nach dem Winter in den Schrank verbannt, duftet es bei mir nahezu 365 Tage im Jahr. Nahezu alle denkbaren Düfte (sogar Bacon!) sind im Shop zu finden. Es duftet nach Bäumen, nach Meer, nach Babys, Creme, leckerem Kuchen, Kürbissen, einem Blumenmeer, frisch gemähtem Rasen, nach Gewürzen, Gefühlen und hach. Einzig und allein den Duft von frischem Sommerregen haben die beiden bisher nicht in ein Duftmelt packen können 😀

Am 26. Januar wird das Sortiment um elf neue Düfte erweitert. Wer sich den The Sparkle Adventskalender gesichert hat, der konnte die neuen Schönheiten bereits begutachten und beschnuppern. Für alle, die noch keine Gelegenheit hatten, gibt es heute eine exklusive Preview.

Übrigens: seit Anfang Januar ist es möglich, sich mit Hilfe der „Test-imonials„, durch einzelne Düfte zu schnuppern. Die kleinen 1-er Pack Duftmelts sind perfekt, um neue Düfte abzuchecken und Fehlentscheidungen zu umgehen. Ein Duftmelt kostet im Shop 1,80€. Auf Nachfrage werden zu allen erhältliche Düften Test-imonials gegossen.

The Sparkle Duftneuheiten 2016

The-Sparkle_Geschenkbox

The-Sparkle_Duftmelts_Geschenk

Zum ausgiebigen „Hachen“ hat bereits die Karte mit dem personalisierten Päckchen gereicht. So viel Balsam für meine Seele 😉 Die Idee, gegen den Strom zu schwimmen und erst nach Weihnachten & Neujahr Menschen eine Freude zu bereiten, find ich richtig gut. Überhaupt merkt man nicht nur hier, sondern einfach überall, wo Nana ihre Hände im Spiel hat, all die Liebe und Kreativität.

The-Sparkle_Geschenkbox_Neuheiten The-Sparkle_Neuheiten_2016

Das exklusive Preview-Paket besteht aus elf neuen Düften und einem der neuen Duftmelt „Formate“ alias „Test-imonial“, dessen Duft aber bereits im Shop erhältlich ist. Unter den neuen Düften befinden sich auch vier Dupes zu unterschiedlichen Düften bekannter Marken. Da ich den Adventskalender ja bestellt habe, kann ich Euch heute auch schon meine eigene Einschätzung zu den Düften geben. Weil ich beim Beschreiben von Düften oberschlecht bin, bekommt Ihr die deutlich ansprechenderen und treffenderen Duftbeschreibungen von The Sparkle aber auch geliefert 😉

Süßes Zucchinibrot
Das sagt The Sparkle: „der Duft eines amerikanischen Lieblingsdesserts; frisches Brot, mit den Noten von Zimt, Muskat und Zucker, abgerundet wird diese Leckerei mit frischen Zucchini. Mal etwas anderes, aber sehr lecker!“

Das sage ich: Du hast keine Ahnung wie Zucchini riecht, oder? Ich auch nicht! Aber das hier, riecht so köstlich, dass ich dieses „amerikanische Lieblingsdessert“ unbedingt in echt ausprobieren muss. Ein heimelig-rustikaler Duft, der wohl besonders gut zur herbstlichen Jahreszeit passt. Lecker! Sehr sehr sehr sehr lecker!

Limetten-Creme-Torte
Das sagt The Sparkle: „Frischer Kuchenteig, saftige Limetten, ein ordentlicher Schuss Vanille, herrlicher Baiser, süße Sahne und Zuckerguss – zusammen ergibt das eine saftig, leckere Limetten-Creme-Torte; eine Duft-Explosion!“

Das sage ich: Unglaublich real! Ich kann es immer kaum fassen. Es ist, als würde eine frische Limetten-Creme-Torte auf dem Tisch stehen. Man spürt das Verlangen, sofort in die Duftlampe zu beißen. Suchtgefahr! ABER auch wirklich eine Duft-Explosion. Kann mit der Zeit wahnsinnig machen, besonders wenn keine Torte in der Nähe ist 😉

Luxurious Fantasy
Das sagt The Sparkle: „ein Dupe zu Victoria Secret „Bombshell Diamonds“; eine ungewöhnliche Mischung aus Himbeermark, Passionsfrucht, Ingwer, Lilie, Jasmin, Mandarine, Birne, Mohn und Pflaumen. Die Basisnote besteht aus Sandelholz, Moschus, Vanillecreme, weiße, Bernstein und Zedernholz.“

Das sage ich: Ich dachte erst, dass ich diesen Duft auf gaaar keinen Fall mögen würde, weil er schwer und mächtig sein würde. Ist aber gar nicht der Fall. Ein sanfter, fruchtig-phantasievoller Duft, den ich beim besten Willen nicht beschreiben kann. Er erinnert mich an irgendetwas, das wohlige Wärme in mir hervor ruft, ich weiß aber nicht was es ist. Gefällt mir ganz gut.

Fliegender Fuchs
Das sagt The Sparkle: „ein Dupe zu Lush „Flying Fox“; eine blumige Mischung aus Jasmin, Ylang Ylang und Zypressen.“

Das sage ich: Seit ein paar Tagen duftet das gesamte Cottonbagjoe-Büro nach dem fliegenden Fuchs. Ein sehr blumig-frischer Duft, bei dem „Jasmin“ dominiert. Locker, fluffig, frisch – ich mag den Duft totaaal gerne. Er geht mir nach ner Stunde dann aber leider auf den Keks 😀

Powerkick
Das sagt The Sparkle: „ein Dupe zu Lush „Avobath“; perfekt für einen energiegeladenen Start in den Tag, denn Bergamotte, Zitrusfrüchte und herbes Zitronengras sorgen direkt für gute Laune.“

The-Sparkle_Duftmelts_2016

Das sage ich: Wir haben Stunden überlegt, wie die Bonbons nochmal heißen, an die der Duft von „Powerkick“ erinnert. Bis heute sind wir nicht darauf gekommen. Der Name ist jedenfalls Programm. Eine regelrechte Zitrus-Explosion, die aber auch für Nicht-Zitrus-Fans toll sein kann. Gerade für den Sommer ein leckerer Duft.

Meeresrauschen
Das sagt The Sparkle: „maritime Noten mit der Firsche von Baumwolle; ein leichter, romantisch-sauberer Duft.“

Das sage ich: Ich hab echt hohe Erwartungen an diesen Duft gehabt und die wurden übertroffen. Woah! Wenn man die Augen schließt und „Meeresrauschen“ riecht, dann liegt man bei Sonnenuntergang am Strand. Der Sand ist noch warm, das Wasser sprudelt, eine sanfte Brise weht. Grandios gut!

Kürbis-Butterstreusel
Das sagt The Sparkle: „Der Duft von saftigem Kürbiskuchen mit einer buttrig-würzigen Füllung. Butter, Pekannüsse und Gewürze sorgen für den unvergleichlichen Duft dieser Leckerei.“

Das sage ich: Ein leckerer Food-Duft. Ruft sofortige „Wohlfühl- und in der Wolldecke eingemummelt vorm Kamin sitzen und selbstgemachte Leckereien futtern“ Gefühle in mir hervor, auch wenn ich gar keinen Kamin habe 😀 Besonders für den Herbst und Winter geeignet.

Lebkuchenhaus
Das sagt The Sparkle: „dieser winterliche Duft beginnt mit Noten von Zitrone, Bergamotte und Orange. Die Herznoten bestehen aus Muskat, Honig, Ingwer und Nelke. Abgerundet wird die Komposition von Kakao und Vanille.“

Das sage ich: riecht original wie ein Lebkuchenhaus, echt. Es ist so verblüffend 😀 War zu Weihnachten einer unserer Abend-Favoriten. 

Leidenschaft
Das sagt The Sparkle: „Dupe zu Victoria Secret „Passionate Kisses“; fruchtig süß! Erdbeeren, Himbeeren, Brombeeren und frische Rosen verzaubern die Sinne, Kokosmilch, Vanille und ein Hauch Moschus runden den Duft sanft ab.“

Das sage ich: Die leckeren Beeren dominieren hier. Für mich ein schöner, sommerlicher Duft, der mich aber nicht in Begeisterungsstürme verfallen lässt 😉

Nadelwald
Das sagt The Sparkle: „dieser Melt durfter herrlich nach frischer Tanne und Fichten. „Ich glaub ich steh im Wald! bekommt mit diesem Duft eine ganz neue Bedeutung.“

Das sage ich: nach meiner Taoasis-Duftöl Enttäuschung schreie ich hier: JAAA! Nadelwald riecht wie Nadelwald nun mal riecht. Nach Nadelbäumen, aber vor allem nach Fichte. Tief in der Schonung, mit feuchtem Boden und Sonne. Herrlich!

Duftmelts_Neuheiten_The-Sparkle

Fresh it up!
Das sagt The Sparkle: „ein sauberer Duft, der neben den fruchtigen Noten von Äpfeln und Zitronen auch Minze, Waldblumen, Geißblatt und Veilchen beinhaltet. Wer frische Düfte mag, wird Fresh it up! lieben.“

Das sage ich: „Wer frische Düfte mag, wird Fresh it up“ lieben. True Story! Genau mein Ding. Sanft, frisch, blumig, fruchtig, herrlich und definitiv einer meiner Favoriten!

Test-imonial Duftmelt „brauner Zucker & Süßkartoffel“
Einer dieser Düfte, von denen ich wirklich keinerlei Vorstellung hatte. Ich hab den Duft sicher 20x in den Warenkorb gelegt und dann doch wieder raus genommen. Deshalb begrüße ich die „Test-imonials“ auch so, weil man „gefahren los“ Düfte ausprobieren kann. „Brauner Zucker & Süßkartoffel“ ist ein herrlich rustikaler Food-Duft, der super zur herbstlich-winterlichen Zeit passt und deshalb im nächsten Herbst nachbestellt wird.

Mein Fazit

Volle Punktzahl! Echt. Auch wenn mich die „Dupes“ meistens nicht so vom Hocker hauen, wie die eigenen The Sparkle Kreationen, ist die Auswahl der neuen Düfte wirklich absolut gelungen. Ein schöner Mix interessanter Duftrichtungen, bei denen ich mir teilweise nicht mal im Traum hätte vorstellen können, dass sie mir gefallen würden. Da dürfte für alle Fans und solche die es noch werden (wollen) definitiv was dabei sein, um den Vorrat wieder aufzustocken. Besonders gut gefallen mir „Meeresrauschen“, „Süßes Zucchinibrot“, „Fresh it up!“, „Nadelwald“ und tatsächlich „Fliegender Fuchs“, auch wenn ich letzteren Duft nicht all zu lange „riechen kann“.

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

5 Kommentare

  • Oh Gott, da krieg ich vom Lesen schon Hunger 😉 Das klingt so verführerisch… auch wenn ich gestehen muss, dass ich wohl die Einzige bin, die noch nie eigene Melts hatte – hab sie zwar schon paar mal verschenkt, aber… vielleicht sollte ich mir im neuen Haus auch mal welche gönnen.

    Liebe Grüße

    PS: Die Beilegerkarte ist wirklich zauberhaft.

  • Hey Sandra,
    ich sehe vieles ähnlich wie Du und bei mir schmilzt gerade die hübsche Meeresrauschen-Muschel. Aber nur ne Hälfte davon, man ist ja sparsam. Ich mag besonders pudrig leichte, blumige oder foody-süße und zitronige Sorten. Daher bin ich auf Dupes einiger Parfums nicht so scharf, aaaaber auf die „blaue Dose“ definitiv. Das Nivea-Dupe ist einzigartig, muss ich mir unbedingt nachbestellen. Und für den Salon brauch ich unbedingt eines der zart-frischen Sprays.
    Ich zünde dann mal meine Lampe an, Tschüß und liebe Grüße

      • Hahaha weiß trotzdem jeder was du meinst.
        Bin da übrigens auch eher wie du. Blumig, pudrig oder foody aber ganz besonders mag ich so frisch-sanfte Düfte wie Fresh it up! Spa oder Good Nigth Bath *_* . Wohl gerade deshalb gefallen und/oder interessieren mich die Dupes meist auch nicht.
        Den blaue Creme Duft find ich grandios gut. Hatte mir letztes Jahr direkt ne Tafel geordert aaaber er wird schnel zu intensiv. Gerade hier in der Wohnung mit den kleinen Räumen wird das zu viel. Find das so schade weil ich ihn so toll finde aber andererseits reichts da auch die Lampe für 15 Minuten anzumachen und dann duftet die Wohnung locker 4 Stunden danach 😀

Schreibe einen Kommentar