Günstige Druckerpatronen & Toner – Tintencenter.com

Anzeige
Dieser Artikel entstand in bezahlter Zusammenarbeit mit Tintencenter.com
Ich glaube fast jeder Haushalt mit eigenem Drucker kennt das Problem: die Geräte werden einem mittlerweile fast hinterher geschmissen und sind für wenig Geld zu haben. Wehe aber die Patronen oder der Toner gehen leer. Die sind richtig teuer und mittlerweile kommt es immer wieder vor, dass man dank der eingebauten Kontroll-Chips nicht mal mehr nachgemachte Druckerpatronen und Toner kaufen kann, sondern auf die Originalprodukte zurück greifen muss.

Nicht nur bei mir zu Hause sondern auch auf der Arbeit sehe ich täglich, wie schnell die Patronen leer gehen. Einige Drucker sind sogar so fies programmiert, dass sie leere Toner und Patronen anzeigen, obwohl diese durchaus noch fähig sind zu drucken. Unser Drucker beispielsweise kann, auch nachdem er bereits mehrere Monate fehlende Farbe anzeigt, fleißig weiter drucken. Das ist aber nicht immer der Fall.

Wie aber soll man nun Geld beim Kauf von Druckerzubehör sparen, wenn man auf Originalware zurück greifen muss? Anbieter wie z.B. Tintencenter.com werben mit günstigen Preisen. Ich habe mir den Shop und das Angebot einmal genauer angesehen und geschaut, ob sich der Kauf hier tatsächlich für Euch lohnen kann.

Aufbau des Shops

Intuitive Bedienung und übersichtliche Suche
Gerade wenn es um elektronischen „Kram“ geht, ist mir wichtig, dass die Seite übersichtlich gestaltet ist und ich, auch als Laie, relativ zügig das finden kann, was ich suche. Das ist auf der Homepage von Tintencenter.com in jedem Fall möglich. Die Seite ist übersichtlich gestaltet und im Grunde selbsterklärend. Die prominente Suchleiste ist bei Angeboten wie diesem absolut unerlässlich, da man sich auf solchen Seiten ja nur selten vom Angebot berieseln lässt und durch den Shop stöbert, sondern meist genau weiß, was man benötigt.

Günstige-Druckerpatronen-&-Toner-–-Tintencenter.de

Dabei kann ich mich sowohl direkt in der Kategorie nach dem Hersteller umsehen, als auch in die Suchleiste die Bezeichnung meines Druckers/der Patronen oder die Artikelnummer angeben. Praktisch und funktioniert wirklich einwandfrei! Während man etwas in die Suche tippt, erhält man auch gleich Vorschläge zu den möglicherweise in Frage kommenden Produkten.

Zwar ist der Shop designtechnisch recht schlicht gehalten und ich würde mir so manches Mal etwas mehr „pepp“ wünschen, allerdings ist diese Art des Designs typisch für die Branche und somit für mich akzeptabel 😀 Im Gesamten sind Navigation und Suche auf der Seite jedenfalls intuitiv und übersichtlich.

Sortiment

Neben günstigen Druckerpatronen und Tonern* bietet Tintencenter.com eine ganze Reihe anderer Produkte an. Zum überaus umfangreichen Sortiment gehören unterschiedlichste Büromaterialien, CD und DVD Rohlinge, PC und Druckerkabel, sowie einige Drucker. Gerade die Preise für das Druckpapier und z.B. Briefumschläge sind recht günstig.

Preisgestaltung

Preise für kompatible Patronen top, für Originalprodukte eher enttäuschend
Hier bin ich, zumindest was die Preise der Originalprodukte angeht, ein wenig enttäuscht. Ich hatte wegen des „[…]günstig bestellen“ Slogans damit gerechnet, dass die Preise auch für Originalprodukte besonders günstig sind . Wir kaufen normalerweise nur Originalpatronen weil ein Großteil unserer Drucker immer wieder Probleme mit nachgemachten Modellen hat. Die Originaltoner und Originalpatronen für unseren Samsung CLX 3175 FW und den HP Office Jet Pro 8600 erhalte ich in anderen Shops ein paar Euro günstiger und teilweise versandkostenfrei. Hier hatte ich  ehrlich gesagt mehr erwartet.

ABER! Trotz der Kritik an den Preisen für Originalprodukte: bei den Preisen für alternative Patronen und Toner ist das Tintencenter absolut unschlagbar. Teilweise lassen sich hier, im Vergleich zu anderen Anbietern, bis zu 50%sparen.

Service

Erwähnenswert finde ich vor allem den sehr hilfreichen Tintencenter Blog* auf dem unterschiedlichste Themen angesprochen werden. So kann man sich nicht nur über aktuelle Druckermodelle informieren, sondern z.B. auch hilfreiche Antworten bei Druckerproblemen oder der Frage danach, ob kompatible Druckerpatronen wirklich eine gute Alternative sind.

Tintencenter-blog

Den Kundendienst kann man über eine Hotline zum Ortstarif erreichen. Wer kein Geld dafür ausgeben möchte, der kann aber auch den kostenlosen Rückruf-Service oder das online Kontaktformular zur Kontaktaufnahme nutzen. Die Antwortzeiten sind sehr schnell. Über das Kontaktformular erhielt ich im Test nach rund 1 Stunde eine Rückmeldung, der Rückruf fand nach bereits 5 Minuten statt. Am Telefon erhält man eine (zumindest aus meiner Laien-Sicht) eine kompetente und freundliche Beratung.

Zum Service zählen aus meiner Sicht auch die kundenfreundlichen Zahlungsmöglichkeiten. Kunden können nicht nur per Vorkasse, Kreditkarte oder PayPal zahlen, sondern auch per Lastschrift und dank „Klarna“ sogar per Rechnung.

Abgerundet wird der gute Kundenserivce übrigens durch die blitzschnelle Lieferzeit. Lagernde Ware, die bis 15 Uhr bestellt wird, wird noch am selben Tag via DHL verschickt und ist in vielen Fällen somit bereits am nächsten Tag beim Kunden.

Fazit

Ein Besuch im Druckerzubehör Onlineshop Tintencenter.com lohnt sich in jedem Fall. Man sollte im Vorfeld aber nicht blindlings kaufen, sondern in jedem Fall die Preise vergleichen und z.B. auf bestehende Sonderangebote zurück greifen.  Oft lassen sich wirkliche Schnäppchen schlagen, manchmal sind die vermeintlich günstigen Preise auf den zweiten Blick dann aber doch nicht ganz so günstig, wie angenommen. Da aber der Service und die Lieferzeit top sind, kann man über ein paar Cent „teurere“ Produkte vielleicht auch hinweg sehen.

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

1 Kommentar

  • Ich kann von Tintencenter nur abraten. Ich hatte nur Ärger mit dieser Truppe.

    Erst verspätet sich die Bestelltung… als ich anrief wurde ich alles andere als freundlich behandelt.
    Als die Lieferung ankam, war es die falsche Ware… beim zweiten Anruf war es nicht besser, ich kam mir vor als hätte ICH etwas falsch gemacht.

    Nach sage und schreibe 4 Wochen und 3 Anrufe später hatte ich nach meiner stornierung der Bestellung mein Geld zurück erhalten.

Schreibe einen Kommentar