Food & Recipes Shopping & Boxes

Urban Drinks – extravagant!

Ihr Lieben Checkerinnen und Checker,

Euch sind die üblichen Billo-Drinks zuwider? Ihr seid auf der Suche nach mehr Extravaganz bei Spirituosen und Champagner? Dann habe ich was für Euch:

Urban Drinks – für die Wenigen, die mehr verlangen! 

2010 wurde die Sélection Prestige GmbH gegründet, die es sich zur Aufgabe gemacht hat sich auf den Import,das Marketing und den Vertrieb alkoholischer Getränke, die aus der Masse herausstechen, zu spezialisieren. Wer auf der Suche nach einzigartigen, alkoholischen Produkten ist oder sich für das Lieblingsgetränk seines Stars näher interessiert, der wird auf Urban Drinks definitiv fündig werden. Ergänzt wird das Angebot mit den dazugehörigen Song-Zitaten, Videos und biografischen Infos über den jeweiligen Lieblingsstar. Das macht Urban Drinks weltweit einzigartig!

Wie immer kann ich Euch natürlich viel erzählen. Deshalb habe ich das Ganze mal genauer für Euch ausgecheckt.

Ich habe mir den Crystal Head Vodka gegönnt. Es gibt bei Urban Drinks aber auch sämtliche andere alkoholischen Getränke – sogar Bier! Hier würde mich vor allem das verfluchte ACDC Bier interessieren 😉

Eigentlich bin ich gar kein Vodka Fan und habe auch keinen Lieblingsstar (wobei ich das Getränk von Chuck Norris hätte haben wollen, wenn es das denn gäbe 😉 )  deshalb muss ich gestehen, dass ich mich hier vor allem von den optischen Vorzügen des Crystal Head Vodkas habe verführen lassen.

Bevor Ihr aber erfahrt, von welchen Besonderheiten ich spreche, ein paar allgemeine Infos.

Crystal Head Vodka 0,7L (40% Vol.) 

  • 44,90 €
  • kanadischer Premiumvodka
  • hergestellt aus einem einzigartigen Getreidegemisch und dem klaren Wasser eines tiefen Gletschersees
  • Verzicht auf weitere, Vodka-übliche Zusatzstoffe
  • vierfach destilliert
  • dreifach durch Holzkohle gefiltert
  • dreifach durch Herkimer-Diamanten gefiltert (seltene Quarzkristalle)
  • von Bruni Glass in Mailand angefertigt

Meine Erfahrungen

Erst einmal bleibt einem schon die Spucke weg, wenn man das gute Stück in den Händen hält:

Urban Drinks

Ich find die Kristallglasflasche so dermaßen genial! Alleine dafür hat es sich gelohnt. Mit so ner Flasche ist man ja wohl der Held einer jeden Party 😉 Und das ist definitiv ne Flasche die man gerne mal raus holt, wenn Besuch da ist. So zum angeben 😉

Ich wäre aber natürlich nicht die Checkerin, wenn ich nicht so mutig gewesen wäre, den Vodka auch mal zu probieren.

Wir haben es uns auf dem Balkon gemütlich gemacht, die Sonnenstrahlen genossen und vorsichtshalber mal Bitter Lemon parat gehalten für den Fall, dass der Vodka pur ungenießbar sein würde.

Urban Drinks

Ich hab natürlich erst mal die Schnupperprobe gemacht, damit ich weiß was mich erwartet. Schlechten Vodka kann man sofort erschnüffeln!

Da ich in meinen bisherigen 27 Jahren so einige, schlechte Vodkas getrunken habe, weiß ich also wirklich wovon ich spreche.
Der Schnuppertest hat mich schon positiv überrascht. Ich fand den Geruch fast schon angenehm. Auf jeden Fall sehr, sehr sanft. Man rümpft also nicht angewidert die Nase.
Ich hatte zwar immer noch Schiss, dass der Vodka mir komplett die Schuhe auszieht (wäre bei 27 Grad im Schatten jetzt auch nicht sooo verwunderlich gewesen) aber ich hab ihn trotzdem probiert.

Eine Checkerin ist eine Checkerin ist eine Checkerin…

Hier davon zu sprechen, dass der Vodka absolut köööööstlich geschmeckt hat und ich von nun an nur noch Vodka trinke, wäre etwas übertrieben.
ABER der Vodka hat sehr mild geschmeckt.
Im Mund selbst brennt er wirklich gar nicht und erst beim runter schlucken hinterlässt er eine leichte Schärfe, die ich persönlich als recht angenehm empfand.
Der Crystal Head Vodka ist definitiv der erste Vodka den ich trinken konnte ohne mich angewidert schüttel zu müssen. Absolut kein Vergleich zu herkömmlichen, billigen Vodkas.
Im Glas mit Bitter Lemon hat er übrigens auch super geschmeckt aber ich muss ehrlich sagen, dass ich ihn für son „Mädchen Vodka-Gemisch“ echt zu edel finde. Da wird man ihm nicht gerecht mit. Also wenn, dann pur!

Nun hatte ich noch meinen Mitchecker mit dabei. Er ist ein absoluter Vodka-Gegner. Von dem Crystal Head Vodka war er zumindest positiv überrascht. Er würde ihn aber trotzdem nicht noch mal trinken weil er eben einfach keinen Vodka mag 😉

Mein Fazit

Zum Crystal Head Vodka: Wenn wir ehrlich sind ist das natürlich kein Produkt das man sich mal eben so kauft weil man gerade nichts besseres zu tun hat. Man muss schon ein Vodka (oder Totenkopf) Fan sein und Lust auf das gewisse Etwas in Bezug auf Spirituosen haben. Um sich jedes Wochenende auf ner Party einen hinter die Binde zu kippen, dürfte der Gute etwas zu teuer sein, wenn man nicht gerade Millionär ist.
Für alle die sich aber mal was wirklich Gutes gönnen möchten, ist er perfekt!

Zu Urban-Drinks: Ich find den Shop irre interessant. Neben absolut extravaganten Flaschen und Produkten, die es eben nicht überall zu kaufen gibt, findet man dort auch einige „Normalo“ Produkte wie z.B. den Red Label Whisky.
Für all die Star-verrückten, die gerne mal 2Pacs Lieblingsdrinks ausprobieren wollen oder wie Rihanna mit Armand de Brignac feiern wollen, ist Urban-Drinks.de eine gute Anlaufstelle.
Mich persönlich haben vor allem all die Drinks angesprochen, die in so knaller Flaschen abgefüllt worden sind, wie der Crystal Head Vodka. Besonders die KAH Tequilas und der Firestarter Vodka stehen da ganz oben auf meiner Liste.
Die Preise scheinen im ersten Moment relativ hoch zu sein, sind allerdings im internationalen Vergleich absolut angemessen. Extravaganz hat nun mal ihren Preis und normal kann ja jeder 😉
Die Zielgruppe von Urban-Drinks wird hier natürlich ganz klar definiert.
Urban Drinks richtet sich vor allem für die Leute, die sich etwas Besonderes gönnen möchten und/oder es sich leisten können.

Achja! Der Vodka war übrigens innerhalb von zwei Tagen bei mir und das absolut sicher verpackt. Auch hier konnte Urban-Drinks überzeugen!

Von mir gibt es vier von fünf Check-Lights

vier von fünf Check-Lights

vier von fünf Check-Lights

 

 

 

 

 

Untitled 3

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar