Kategorien
Archiv

Häufige Fragen

🛈 Werbekennzeichnung: Diese Seite enthält unbezahlte Werbung und/oder mit einem * markierte Partnerlinks. Wenn du den Links folgst und etwas kaufst, erhalte ich u.U. eine Provision. Der Preis bleibt für dich gleich. Mehr erfährst du in der Werbekennzeichnung, zum Thema Transparenz und in den Datenschutzrichtlinien.


Du findest im Folgenden Antworten auf besonders häufige Fragen, die mir regelmäßig gestellt werden. Wenn dich ein bestimmter Themenbereich interessiert, kannst du ihn anklicken und gelangst zu den Antworten.


Mein Leben
Welche Hobbys hast du?

Ich liebe es in der Natur zu sein und mich mit der Natur zu beschäftigen. Dazu zählt u.a. das Wandern, Waldbaden, Neues zu entdecken (z.B. Vögel, Federn, Pflanzen und Insekten) und Wildkräuter zu sammeln.

Es erfüllt mich mit Freude und Glück, mich mit Tieren zu beschäftigen, Tieren zu helfen (hin und wieder päppel ich z.B. Baby-Wildratten und Wildmäuse auf) und mich für sie einzusetzen.

Ich schreibe und inspiriere gerne. Sowohl hier, als auch auf meinem zweiten Blog Frau-Achtsamkeit und über meine eigenen Bücher*.

Ich singe gerne. Bis 2014 hatte ich regelmäßig Auftritte gemeinsam mit meinem Opa. Seit dem werde ich hin und wieder noch als Sängerin einzeln gebucht. Ein bisschen was hören könnt Ihr hier, hier oder hier.

Ich male gerne (das seht Ihr z.B. hier oder hier oder hier – wer mag, der kann auch ein Seelenwort bei mir kaufen). 

Ich liebe Musik (vor allem 60er/70er/80er Oldies, Indie, “alten Rock” und melancholisch-tiefsinnige Musik), ich liebe Spieleabende mit Freunden, meine Kosmetik selber zu machen, Neues zu entdecken, über mich hinaus zu wachsen.

Außerdem habe ich noch eine Katze (unser Kater Bongo ist 2021 verstorben) und vier Ratten (eine davon ist unsere Wildratten Handaufzucht “Bella”), die allerdings mehr als “nur ein Hobby” sind (gilt auch für Freunde & Familie).

Wie war deine Vergangenheit als Messie? Warum warst du ein Messie?

In meinem Artikel “Ich war ein Messie” schreibe ich mehr dazu. Dort findet sich auch ein Video.

Wie hast du es geschafft, deine Messie-Vergangenheit hinter dir zu lassen?

Auch hierzu gibt es auf dem Blog einen Artikel: “Chaos in der Wohnung – was mir hilft“.

Wie sieht deine Wohnung heute aus?

In meinem Artikel “Chaos in der Wohnung” finden sich aktuelle Fotos meiner Wohnung.

Wie kam es, dass dein Vater gestorben ist?
Hier empfehle ich dir meinen Artikel “Wenn der Vater plötzlich stirbt“.
Wie kann ich mit dem Tod umgehen? Was hilft?
Ich habe einen Artikel darüber geschrieben: “Wenn der Vater plötzlich stirbt” (inkl. Buchempfehlungen) und gehe auch in meinen Videos auf viele Punkte ein:
Wie man zu trauern hat
und „Mit dem Tod umgehen
Mein Liebesleben
Wie lange bist du mit Marius zusammen? Wie habt ihr euch kennengelernt?

In diesem Video erzähle ich unsere “Kennenlerngeschichte”:“FreiTalk: Unsere Lovestory

Warum habt ihr keine Kinder?

Ich habe keine Kinder, weil ich keine Kinder will. Ich will keine Kinder, weil ich keine Kinder will :-) Solche Fragen sollte man sich abgewöhnen. Eltern werden auch nicht danach gefragt, warum sie Kinder haben oder haben wollen (obwohl es manchmal besser wäre!).

Ich mag Kinder, möchte aber keine eigenen Kinder haben. Es reicht mir absolut, Verantwortung für mich und meine Tiere zu tragen. Ich persönlich halte die Entscheidung, ein Kind in diese Welt zu setzen, (für mich) für egoistisch und unverantwortlich. Ich plane, mich nach der Corona-Pandemie sterilisieren zu lassen. Mehr dazu kannst du hier und hier nachlesen.

Gesundheit
Hast du noch Schuppenflechte auf dem Kopf?

Jain. Seit ich 2017 die korrekte Diagnose (nicht seborrhoisches Ekzem, sondern Schuppenflechte) bekam, hat sich viel verändert (siehe hier). Bis heute habe ich kaum Beschwerden. Wenn wir festlegen, dass damals meine gesamte Kopfhaut zu mehr als 95% betroffen war (im Sinne von: schuppig, nässend, blutig), so sind es heute nur noch etwa 5% und 10%, die betroffen sind. 

Je nach dem, wie stressig mein Leben gerade ist, blüht es manchmal etwas mehr auf und ebbt dann wieder ab. Wenn es schlimmer wird, nutze ich  hin und wieder die Produkte von Sorion* oder Believa Cosmetics*

Du hast die Pille abgesetzt - wie verhütest du jetzt?

Alle Artikel rund um meine Verhütung und die Pille findest du hier

Hast du noch Panikattacken? Wo erzählst du mehr dazu?
Wo erfahre ich mehr zu deiner ADHS-Geschichte?

Aktuell ist die Diagnose (August 2020) für mich noch ganz frisch. Einen eigenen Artikel gibt es dazu also (noch!) nicht. Alles, was ich dazu bisher geschrieben habe, findest du hier.

Wo erfahre ich mehr zu deiner Messie-Vergangenheit?

In meinem Artikel “Ich war ein Messie” schreibe ich mehr dazu. Dort findet sich auch ein Video.

Beruf & Arbeit
Hast du eine Ausbildung?

Ja. Ich habe 2006, nachdem ich mich spontan kurz vor Beginn der Sommerferien von der Schule abgemeldet und mein Abi abgebrochen habe, aus der Not heraus eine Ausbildung zur Zahnarzthelferin abgeschlossen. Ich wusste immer, dass das nicht der richtige Beruf für mich ist, hatte aber wegen eines miserablen Zeugnisses auch keine großen anderen Möglichkeiten. Deshalb habe ich die Ausbildung “durchgezogen”. Für mich war es trotz allem eine bereichernde Erfahrung.

Einige Jahre später holte ich mein Abitur dann als Erwachsene auf dem zweiten Bildungsweg nach. Währenddessen brachte ich meine eigene Überraschungsbox, in Form der “Samptfotenbox” (einer Box für Katzen) auf den Markt. Anderthalb Jahre später musste ich entscheiden, ob ich mehr Geld investieren möchte, um die Box auf das nächste Level zu bringen und entschied mich dagegen.

Nach meinem bestandenen Abi schrieb ich mich kurzfristig in der Uni Wuppertal für Mediendesign ein. Bereits während der Aufnahmeprüfung merkte ich, dass ich am völlig falschen Ort bin und verwarf diesen Plan.

Über meine Blogs verdiente ich zu dieser Zeit bereits Geld im Nebenerwerb und nahm zur Ergänzung einen Job in Teilzeit an. In einer Firma für Werbedrucke kümmerte ich mich um den Social Media Auftritt, die Homepage, die Grafikerstellung und den Kundenservice, bevor sich 2018 unsere Wege trennten.

Was machst du beruflich? Kannst du davon leben??

 2018 habe ich mein, seit 2013 existierendes Gewerbe, zu meinem Hauptgewerbe umgemeldet. Seit dem bin ich selbstständige Unternehmerin. Am liebsten sage ich: ICH bin mein Beruf. Ich kreiere mir den Job, von dem ich keine oder kaum Auszeiten brauche und biete das an, was ich am besten kann und das mich gerade erfüllt.

Ein großer Teil davon fällt, wenn man es in eine Kategorie packen möchte oder muss, unter den Begriff “Agentur”. Dort biete ich Marketingdienstleistungen an, verkaufe und vermarkte aber auch meine eigenen Produkte (wie z.B. meine Bücher “100 Tage Selbstfindung“* und “Mein Rauhnächte Journal* oder meine klimaneutralen Textilmalstifte*). All das, was Du auf DieCheckerin.de, auf Frau-Achtsamkeit.de, Etsy* und Amazon* siehst, ist ein zusätzlicher Teil davon.

Insgesamt liebe ich es, mich autodidaktisch weiterzubilden & zu entwickeln, stelle mich neuen Herausforderungen und probiere Dinge aus, die ich gern mag/interessant finde. Das klassische 9-to-5 Arbeitsmodell entspricht mir persönlich nicht (hier meine Ode an den Müßiggang). Es kann also sein, dass jederzeit etwas dazu kommt oder weg fällt :-)

Dass ich davon leben kann versteht sich von selbst. Sonst würde ich es tatsächlich nicht machen.

Veganismus
Wieso / seit wann bist du Veganerin?

Antworten auf diese und andere Fragen zu meiner Ernährung gibt es in den Videos und in diesem Artikel

Vegan schön und gut aber warum muss man alles nachahmen?

Antworten auf diese und andere Fragen zu meiner Ernährung gibt es in diesem Artikel

Hast du Tipps für Umsteiger*innen?

Absolut! Auf der Seite “Wie Ernährung auf vegan umstellen” findet ihr eine Übersicht aller Artikel (inkl. Tipps, & Rezepten).

Hast du keinen Vitaminmangel?

Antworten auf diese und andere Fragen zu meiner Ernährung gibt es in diesem Artikel

2 Antworten auf „Häufige Fragen“

Hey Ana,

ich hab den Blog 2010 damals als reinen „Produkttest-Blog“ gestartet, damals hießen alle „Produkttesttante560“ „Testerin“ „Testmutti“ blablabla. Ich hab ein Synonym für das Testen bzw. ausprobieren und bewerten gesucht, weil ich auf keinen Fall irgendwas mit „Produkttest“ oder „Test“ im Blognamen haben wollte und bin beim „checken/auschecken“ gelandet -> „DieCheckerin“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.