Platz sparen in der Küche mit den WMF KÜCHENMINIS

Ich habe eine ziemlich kleine Küche. Zwar kenne ich einige, deren Küche noch kleiner ist als meine, aber gerade meine Arbeitsfläche ist extrem begrenzt. Im Grunde habe ich zwei kleinere Ablageflächen, die aber mit etlichen Küchengeräten voll ausgelastet sind. So muss ich jedes Mal, wenn ich z.B. Gemüse schnibbeln will, erst Platz schaffen und die Geräte hin und her schieben. Mein Kühlschrank und meine Waschmaschine werden mittlerweile schon als zusätzliche Ablage- und Arbeitsflächen genutzt. Platz ist in meiner Küche also extrem rar, weshalb mir die Idee hinter der neuen KÜCHENMINIS Serie von WMF doppelt so gut gefällt.

WMF KÜCHENMINIS

Wer in der Küche künftig nicht nur Platz, sondern auch Ressourcen und Energie sparen möchte, der sollte sich die innovative Cromargan Produktserie von WMF genauer ansehen. Insgesamt fünf alltägliche Küchengeräte (Kaffeemaschine, Eierkocher, Mixer, Toaster & Wasserkocher) wurden so entwickelt, dass sie im Alltag Platz und Energie sparen, gleichzeitig aber ähnlich viel leisten können, wie ein normal großes Elektrogerät.

Im Vergleich zu den „großen WMF-Brüdern“ der Produkte, werden 47% Platzersparnis, 41% Ressourcenersparnis und 44% Energieerspanis bei 100% Leistung erzielt. Zwei Produkte aus der Serie stelle ich Euch im Folgenden nun detaillierter vor.

Anzeige

AromaOne Filterkaffeemaschine (74,95€)

Hier haben wir es mit einer echten Weltneuheit zu tun! Die AromaOne Filterkaffeemaschine* aus der KÜCHENMINIS Serie verfügt als einzige Filterkaffeemaschine weltweit über eine 1-Tassen Funktion. Dank der praktischen AromaOne Technologie kann wahlweise ein frischer Kaffee direkt in die Tasse gebrüht werden, oder bis zu 4 Tassen in die dazugehörige Glaskanne.

Technische Details

Die intelligente Wasserkapazitätsanzeige mit LED-Beleuchtung erkennt den Wasserstand im Tank und zeigt an, wie viele Tassen Kaffee aufgebrüht werden können. Dank der praktischen WMF OneTouch Funktion lässt sich die Kaffeemaschine intuitiv und „mit einem Knopfdruck“ bedienen. Die WMF Aroma Perfection Technologie ermöglicht zudem, den Kaffee stärker aufzubrühen, wenn dies gewünscht wird.

Das verwendete Cromargan verleiht der AromaOne Filterkaffeemaschine eine sehr edle Optik. Die kleinen Aufbrühmengen erscheinen vor allem für Single- und Paarhaushalte perfekt. Ein wirklich frischer Kaffee zwischendurch ist so kein Problem mehr. Insbesondere im Vergleich zu herkömmlichen Filterkaffeemaschinen ist die AromaOne Filterkaffeemaschine also nicht nur platzsparender, sondern auch deutlich effizienter und wesentlich edler im Design. Zwar ist das Cromargan gegenüber Fingerabdrücken sehr empfindlich, da die notwendigen Bedienelemente aber so gut positioniert wurden, wird das Cromargan selbst nahezu nicht berührt, so dass lästige Abdrücke vermieden werden.

Wasserkocher 0,8l (54,95€)

Mit dem neuartigen und leistungsstarken KÜCHENMINI Wasserkocher von WMF* werden kleinere Mengen an Wasser binnen kürzester Zeit zum Kochen gebracht. Bis zu 0,8l Wasser (entspricht ca.vier großen Tassen) finden hier ihren Platz. Dank der innenliegenden und gut sichtbaren Wasserstandsanzeige, lässt sich die gewünschte Wassermenge genau abmessen. Mit nur einem Knopfdruck wird der Deckel geöffnet, so dass auch hier das Berühren des empfindlichen Cromargan überflüssig wird.

Technische Details

Der kleine KÜCHENMINI Wasserkocher steht seiner großen „Konkurrenz“ in Nichts nach. Optisch ein echter Hingucker, dank 1800 Watt Leistungsstärke binnen kürzester Zeit (weniger als 2 Minuten) kochend heiß und zudem wirklich kompakt und platzsparend. Auch auf die nötige Sicherheit beim Erhitzen des Wassers muss nicht verzichtet werden. Ein herausnehmbarer und abwaschbarer Kalkschutz sorgt für die nötige Sicherheit beim Ausgießen. Zusätzlich verfügt der Wasserkocher über einen Trockenlauf- und Überhitzungsschutz, eine Kochstoppautomatik und eine Deckelverriegelung, so dass Pannen nahezu ausgeschlossen werden können. Eine kleine LED-Anzeige am Ein- und Ausschalter zeigt zuverlässig an, ob das Gerät in Betrieb ist oder nicht.

Im Vergleich zu einem Wasserkocher mit z.B. 1,7l Fassungsvermögen spart man mit dem Wasserkocher von WMF extrem viel Platz. Außerdem lässt sich, dank der geringen Mengen an Wasser, die aufkochbar sind, wirklich viel Energie sparen. Statt wie gewohnt mind. 500ml Wasser aufzubrühen, kann ich nun ganz praktisch 200ml aufbrühen, ohne dass das Wasser sofort verkocht und der Wasserkocher heiß läuft. Zusätzlich punktet der KÜCHENMINI Wasserkocher, ebenso wie die Filterkaffeemaschine, mit der absolut edlen Optik.

Mein Fazit:

Die KÜCHENMINI Cromargan Produktserie von WMF überzeugt durch edles Design, extreme Leistungsfähigkeit, geringeren Energieverbrauch und kompaktere Geräte. Gerade für unseren zwei Personen Haushalt sind die Geräte einfach perfekt. Ich habe mich häufig gefragt, wann endlich mal etwas erfunden wird, dass auch den Ansprüchen einer kleinen Familie oder einem Single-Haushalt gerecht werden kann. Mit den KÜCHENMINIS hat WMF einen wirklich großen Schritt in die richtige Richtung gemacht und eine Produktserie erschaffen, die diese Ansprüche zu 100% erfüllen kann.

Einzig und allein die Preise könnten z.B. für einen Single-Haushalt problematisch werden. Allerdings müssen hier die hohe Qualität, das schicke Design und natürlich auch das Einsparpotenzial bei den Stromkosten berücksichtigt werden.

Diecheckerin.de Bewertungssystem

vier von fünf Check-Lights

disclaimer

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

6 Kommentare

  • Ich halte nichts von solchen Miniversionen 🙂 Wasser beispielsweise muss man auch als Einzelperson öfter mal mehr kochen und gerade der Gedanke eines Mini-Toasters irritiert mich. Wer isst denn nur einen Toast? 😀 Insgesamt sehen die Geräte aber schick aus und wer eine kleine Küche hat, ist damit bestimmt gut bedient 🙂

    Liebe Grüße,
    Missi

    • Also den Mini-Toaster find ich auch etwas irritierend 😀 Da benötigt man dann letzten Endes wahrscheinlich sogar mehr Energie.
      Aber jetzt beim Wasserkocher: den nutze ich nur um z.B. Teewasser zu bekommen, mal ne Wärmflasche zu füllen oder um ein Ei im Wasserkocher zu kochen (echt jetzt haha), da reichen mir bzw. uns beiden die 800 ml total aus.
      Wenn ich jetzt zum Kochen Wasser brauche, das mach ich dann zu 90% eh im Kochtopf heiß.

  • Ich finde die Küchenminis Klasse. Gerade die Kaffeemaschine gefällt mir, denn ich trinke kaum Kaffee und nur für Jan lohnt nicht, deswegen besitzen wir aus Platzgründen keine mehr, nur noch unsere Tassimo.

    Toller Bericht.

    • Also im direkten Vergleich mit meiner Filterkaffeemaschine bzw. meinem 1,7 Liter Wasserkocher sind die beiden Geräte etwa halb so groß. Wirken auf den Fotos evtl. größer, als sie in Wahrheit sind 😀

Schreibe einen Kommentar