Tech & Trends

CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine

Als vor rund vier Wochen die Anlieferung der Candy GrandO Vita GV 147 TC3 anstand, war ich wirklich hin und her gerissen. Meine „alteingesessene“ Waschmaschine einfach so durch ein Gerät ersetzen, dessen Hersteller mir bisher nicht einmal ein Begriff war? Das war mir für den Anfang zu mutig.

Für genau zwei Tage hatte ich zwei Waschmaschinen in der Küche stehen und dann war die Entscheidung gefallen… bevor Ihr allerdings erfahrt, wie ich mich entschieden habe, möchte ich Euch ein wenig zum Unternehmen erzählen. Denn ich bin mir sicher, dass die heutige Candy-Hoover Gruppe vielen von Euch nur durch die Hoover-Staubsauger und weniger durch die Candy-Produkte bekannt ist. Das soll sich ändern!

Das Unternehmen

Noch nie fand ich die Geschichte der Gründung und Namensfindung eines Unternehmens so sympathisch und erwähnenswert, wie bei „Candy“. Der italienische Familienbetrieb wurde 1945 von Niso und Eden Fumagalli gegründet.  Die Idee, Waschmaschinen zu bauen, stammt von Eden Fumagalli’s Sohn Enzo, der während seiner Kriegsgefangenschaft im zweiten Weltkrieg nicht nur den Song „Candy“ von Nat King Cole hörte, sondern auch die Waschmaschinen in Amerika entdeckte und so den Grundstein für das Unternehmen legte.Candy-Logo

Ursprünglich lag der Kern der Firma im Maschinenbau, aber Enzo und seine Brüder konnten Ihren Vater doch noch überzeugen, dass der Bau einer Waschmaschine eine gute Idee sein könnte. Und so entstand 1945 die erste italienische Waschmaschine „Model 50“, die ihre Prämiere 1946 auf der Mailänder Messe feierte und zum Verkaufsschlager wurde.

Mit der Übernahme von „Hoover“ 1995 wurde die Führung weiter ausgebaut und so gehört das Unternehmen heute zu den führenden Unternehmen für „weiße Ware“ in Europa.

Zur Unternehmenshomepage*

CANDY GrandO Vita GV 147 TC3

Kurzinfo GrandO Vita GV 147 TC3technische DetailsPreis & Erhältlichkeit
Die CANDY GrandO Vita Waschmaschine GV 147 TC3 von Candy mit Energieeffizienzklasse A+++ fasst bis zu 7 kg Wäsche und hat eine maximale Schleuderdrehzahl von 1400 Umdrehungen pro Minute, wodurch die Kleidung nach der Wäsche eine Restfeuchte von max. 44% aufweist. Nicht ohne Grund wurde sie bei der Stiftung Warentest mit der Note „Gut“ ausgezeichnet. Das übersichtliche Display bietet den optimalen Überblick über alle Einstellungen und zeigt an, wann genau das jeweilige Programm endet. Ein hoher Bedienkomfort und praktische Waschprogramme runden den hohen Leistungskomfort der GV 147 TC3 ab.
Modellkennzeichen: GV 147 TC3
Produktabmessungen: 60 x 60 x 85 cm
Energieeffizienzklasse: A+++
Gewichteter Jährlicher Energieverbrauch: 196 Kilowattstunden pro Jahr
Schleudereffizienzklasse: A
Maximale Schleuderdrehzahl: 1400 Umdrehungen/Minute
Luftschallemission beim Waschen: 58 dB
Luftschallemission beim Schleudern: 76 dB
Jährlicher Wasserverbrauch pro vollständigen Betriebszyklus: 9600 Liter
Farbe: weiß/silber
Gewicht: 69.5 Kilogramm
weitere Details im Produktdatenblattt (Download)
Die unverbindliche Preisempfehlung der CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 Waschmaschine liegt bei 529€. Zur Markteinführung ist die Waschmaschine schon jetzt für gute 399€ bei allen größeren Onlineshops, sowie in größeren Elektrofachgeschäften erhältlich.

candy-grando-vita

Inbetriebnahme/Installation

Die 7kg Frontlader Waschmaschine gehört mit ihren knapp siebzig Kilo nicht gerade zu den Lieblingsdingen, die man in den dritten Stock trägt 😀 Nachdem die Waschmaschine hier aber endlich stand, galt es erst mal die fummelige Trommelsicherung zu entsichern. Wer schon mal eine Waschmaschine gekauft und aufgestellt hat, der weiß wovon ich rede.

Danach muss die Waschmaschine nur noch, mit Hilfe einer Wasserwaage und dem Verstellen der Füße, entsprechend austariert und an den Zu- und Ablaufschläuchen angeschlossen werden. Definitiv der leichteste Teil der Inbetriebnahme! Für alle folgenden Fotos gilt: ein Klick auf das Foto vergrößert die Ansicht 🙂

Programmvielfalt

Die CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 #a33ae0 bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Programme und Optionen, um verschiedene Textilarten in allen Verschmutzungsgraden optimal zu reinigen und spezielle Bedürfnisse z.B. an den Energieverbrauch oder die Schnelligkeit des Waschprogramms zu erfüllen. Insgesamt 13 unterschiedliche Waschprogramme plus zwei zusätzliche Reinigungsprogramme sind wählbar.
Candy-Grando-Vita-Programmauswahl

Kurz 14 Min. / 30 Min. / 44 Min.
Die Kurzzeitprogramme eignen sich für kleinere Wäschemengen bis max. 3,5kg und Textilien (Baumwolle oder Mischgewebe) mit leichter Verschmutzung.
Mix & Wash
Für alle Sortier-Faulen können hier unterschiedliche Textilarten (z.B. Baumwolle und Synthetik etc.) bei 40°C gemeinsam gewaschen werden.
Kochwäsche
Das Programm für strapazierfähige Textilien kann bis zu 7kg bei 60°C oder 90°C inkl. Vorwäsche reinigen.
Pflegeleicht
Für Textilien aus Baumwolle, Leinen, Synthetik oder Mischgewebe bei reduzierter Waschtemperatur und/oder Schleuderdrehzahl. Für die höchste Effizienz beladbar bis zu max. 4kg.
Baby
Zur porentiefen und hygienischen Reinigung von Babykleidung bei 60°C.
Seide
Zur schonenden Reinigung aller empfindlichen Textilien, die keine Wolle enthalten. Besonders geeignet für Seidefasern. Wäscht bei max. 30C.
Wolle
Reinigt maschinenwaschbare Wolltextilien bei langen Programmpausen besonders schonend.
Feinwäsche
Kombiniert lange Einweichphasen mit sanften Trommelbewegungen und hohem Wasserstand bei besonders geringer Waschtemperatur und Schleuderdrehzahl. Für die optimale und schonende Reinigung von Feinwäsche.
Handwäsche
Wie der Name vermuten lässt, das ideale Programm für alle Textilien die das Handwäschepflegesymbol auf dem Wäscheetikett tragen.
EcoMix 20°C
Eines von insgesamt zwei Eco-Programmen für besonders Energie- und Wassereffiziente Nutzung. Bei 20°C können unterschiedliche Textilarten und -farben sparsam gerinigt werden. Hierzu wird ein Waschmittel mit Kaltwaschfunktion benötigt.
Baumwolle
Das effizienteste Waschprogramm für die Reinigung normal verschmutzter Baumwollwäsche.
Spülen
Führt drei Spülgänge mit Zwischenschleudern durch (Schleuderdrehzahl kann individuell eingestellt werden).
Abpumpen & Schleudern
Um die Wäsche nachträglich zu Schleudern (Schleuderdrehzahl kann individuell eingestellt werden).

Desweiteren bietet die CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 weitere Einstellungsmöglichkeiten über die Bedienflächen des Touch-Displays. So kann die Schleuderdrehzahl in jedem Programm angepasst oder sogar ganz ausgeschaltet werden. Das ist sogar während eines laufenden Waschprogramms möglich. Die Waschtemperatur lässt sich ebenso flexibel an die jeweiligen Bedürfnisse der Textilien anpassen. Den Programmen ist zur Sicherheit allerdings eine max. Schleuderdrehzahl zugewiesen, um Schäden an den Textilien zu verhindern. So lässt sich die Drehzahl nur nach unten abändern.

CANDY-GrandO-Vita-GV-147-TC3-display

Praktische Startzeitvorwahl und intelligenter Stromausfallschutz

Eine besondere Option ist die Startzeitvorwahl. Mit diesem Programm kann der Programmstart flexibel zwischen 1 Stunde und 24 Stunden verzögert werden. Das Programm ist aus meiner Sicht vor allem für Berufstätige praktisch. Wenn ich morgens vor acht Uhr das Haus verlasse, ist es noch viel zu früh zum Waschen, während es nach Feierabend meist zu spät für eine Wäsche ist. Mit der Startzeitvorwahl kann ich morgens flexibel einstellen, wann die Maschine mit dem gewählten Programm starten soll. Und wenn ich dann nach Hause komme, ist die Wäsche fertig.

Dank des integrierten „Total Waterblock“-Systems (AquaStop) wird ein Wasseraustritt selbst im Störfall verhindert. Zusätzlich wird durch den Schutz vor Wasserschäden die Sicherheit des Maschinenbetriebs enorm gesteigert.

Übrigens: sollte es, während eines laufenden Waschvorgangs, einen Stromausfall geben, so werden die aktuellen Einstellungen abgespeichert, um das Programm bei Widerinbetriebnahme automatisch fortsetzen zu können. Sehr praktisch und durchdacht!

Außerdem lässt sich der Verschmutzungsgrad (leicht, mittel, stark) einstellen, sowie Optionen zur Vorwäsche/extra Spülung/leicht gebügelten Wäsche (für Wolle)/Hygieniesierung der Wäsche anwählen. Ebenfalls besonders ist das „Night & Day“ Programm, mit dessen Hilfe sich auftretende Waschgeräusche auf ein Minimum regulieren lassen.

Die Mengenautomatik berechnet zu dem die Programmlaufzeit anhand diverser Parameter (Wasserdruck, -härte, -einlauftemperatur, Raumtemperatur, Wäscheart, -menge und -verschumtzung, Waschmittel, Schwankungen etc.) vollautomatisch.

Handhabung & Sicherheit

Die CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 weist eine absolut intuitive Bedienung auf. Dank der Vielzahl an Einstellungen und Optionen, kann ich die Waschprogramme auf meine persönlichen Bedürfnisse anpassen und die Maschine guten Gewissens auch dann vollautomatisch laufen lassen, wenn ich nicht zu Hause bin.

Durch praktische Details wird die Handhabung der Waschmaschine enorm erleichtert. Neben der vielfältigen Programme gehört zu diesen Details beispielsweise ein spezieller Einsatz für Flüssigwaschmittel, der bei Bedarf ganz einfach in die Waschmittelschublade gelegt werden kann, damit die Einspülung des Waschmittels korrekt reguliert wird.

Dank der großen 7kg Trommel ist genügend Platz für die Wäsche eines 3 – 4 Personen Haushalts. Die Fronttür, mit dem großen Bullauge samt Edelstahlblende, lässt sich zum Be- und entladen von Wäsche einfach öffnen und verschließen. Ein Sicherheitsmechanismus verhindert natürlich, dass das Bullauge unmittelbar nach Beendigung des Waschvorgangs geöffnet werden kann.

Schonender Waschgang und intuitive Bedienung

Das Unwuchtkontrollsystem stellt sicher, dass das Schleudern, bei einer ungleichmäßigen Verteilung der Wäsche in der Trommel verhindert wird, um Schäden an der Waschmaschine zu verhindern. Im Vergleich zu älteren Waschmaschinen besitzt die CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 zudem eine besonders schonende Trommel, die z.B. das Einziehen der Kleidung in die Waschlöcher verhindert, so dass Beschädigungen der Kleidung durch den Waschvorgang (z.B. in Form von kleinen Löchern) nahezu ausgeschlossen sind.

Eine integrierte „Klammerfalle“ fängt größere Gegenstände (wie z.B. Knöpfe/Münzen), die die Pumpe oder den Ablaufschlauch verstopfen könnten, automatisch auf. In regelmäßigen Abständen sollte man die Klammerfalle deshalb öffnen, um eventuell aufgefangene Gegenstände zu entfernen.

Waschergebnis

Innerhalb der knapp fünf wöchigen Testphase sind sämtliche Textilien absolut zufriedenstellend gereinigt worden. Mit meiner gewohnten Waschmittel & Weichspüler Kombination haben sich auch in den Kurzprogrammen keinerlei Probleme ergeben. Gerade mit meinem alten Modell waren Kurzprogramm-Wäschen fürchterlich, weil die Wäsche a) zu nass war und b) intensivere Verschmutzungen meist nur unzureichend entfernt wurden.

Das ist mit der CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 absolut kein Problem. Wir nutzen mittlerweile fast ausschließlich das Eco-Baumwoll Programm oder eines der Kurzzeitprogramme und die Wäsche wird hier (zumindest gefühlt) deutlich sauberer, als bei dem Vollwaschprogramm unserer alten Maschine. Zudem ist die Wäsche, trotz der „nur“ 1400 Umdrehungen wesentlich trockener.

Pluspunkte

  • Energieeffizienzklasse A+++
  • Schleudereffiziensklasse A
  • sehr leise (gerade im Vergleich zu unserem alten Modell)
  • große Programmvielfalt
  • sinnvolle Extras & nützliche Einstellungen (z.B. Startzeitvorwahl, Verschmutzungsgrad)
  • einfache & flexible Bedienung

Kritikpunkte

Trotz aller Begeisterung unsererseits gibt es auch ein paar Kleinigkeiten, die Platz für Verbesserungen lassen. Darunter fällt die Qualität des Displays. Die Zahlen und Symbole erscheinen teilweise verschwommen und/oder doppelt. Ein besseres Display wäre hier für zukünftige Modelle absolut wünschenswert.

Desweiteren merkt man auch an der Verarbeitung einzelner Teile gewisse Qualitätsunterschiede zu preisintensiveren Waschmaschinen. Die Klappe der Klammerfalle ist z.B. schwergängig und die Ecken der Verkleidung sind, gerade am oberen Teil der Maschine, nicht zu 100% zufriedenstellend verarbeitet. An manchen Stellen sind die Kanten spitz und kleinere Bereiche stehen als „Schmutzfänger“ unnötig offen. Eine durchgehende Verkleidung wäre hier, zumindest für meinen Geschmack, schöner gewesen.

 

Mein Fazit

Tschüss, alte Waschmaschine!

Ein Satz sagt im Grunde alles: ich habe meine alte Waschmaschine nach zwei Tagen im hohen Bogen aus meiner Küche verbannt. Für mich ist die CANDY GrandO Vita GV 147 TC3 im schnöden Wäsche-Alltag ein echter Lichtblick geworden. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren die sehr guten Waschergebnisse gepaart mit einer sehr guten Energieeffizienz, sowie die Programmvielfalt und die deutlich geringere Geräuschkulisse.

Diecheckerin.de Bewertungssystem

vier von fünf Check-Lights

disclaimer

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

4 Kommentare

  • Habe dieselbe Waschmachine seit ein paar Wochen,blicke dank deiner Beschreibung jetzt etwas mehr durch 🙂 Bin auch mit dem Waschergebnis zufrieden . Liebe Grüsse Verena

  • Wenn ich mir diesen Artikel so anschaue würde ich unsere erst neu gekaufte Waschmaschine auch nochmal umtauschen wollen. Aber wie es so ist wenn heute auf morgen eine in die Jahre gekommene Maschine ihren Geist aufgibt und schnell eine neue her soll, damit die angesammelte Wäsche gewaschen werden kann. Zum Glück war der Schnellkauf einer günstigen unbekannten Marke mal abgesehen von der schlechteren Energieeffizienz und dem etwas lauteren Schleudergräusch bis jetzt sehr zufriedenstellend.

  • Ganz toller Beitrag, der richtig toll ausführlich war, verständlich, aber trotzdem nicht zu lang, dass man keine Lust zum Weiterlesen hat. Haste toll gemacht und bis auf die kleinen Abzüge ein tolles Teil. Leider finanziell derzeit nicht machbar für uns, hoffe unsere Oma hält noch etwas durch, ich will ein neues Schlafzimmer 😀

    Lieben Gruss
    Jana

Schreibe einen Kommentar