Food & Recipes Shopping & Boxes


Gastrolux Pfanne Erfahrungen

Wenn mir früher jemand gesagt hätte, dass ich irgendwann mal anderen davon berichten würde, wie wichtig eine wirklich gute Pfanne ist, dann hätte ich ihn für bescheuert erklärt. Doch in den letzten Jahren hat sich mein Verhalten verändert. Ich bin erwachsen(er) geworden und ich koche mittlerweile zumindest lieber als früher.

Im Laufe der Zeit und mit wachsender Erfahrung fällt auf, worauf es wirklich ankommt und wie miserabel die Qualität einiger Pfannen-Modelle (und selbst die angeblich beste Pfanne der Welt) ist. Wenn man was Gutes in der Hand hält, merkt man die Unterschiede sofort, aber doch spätestens, wenn die Pfanne nach wenigen Monaten noch genauso neu aussieht.-

Vor gut einem Jahr habe ich die Produkte von Gastrolux das erste Mal ausprobiert und seit dem sind zwei weitere Pfannen bei uns eingezogen. Ein Modell habe ich mir selbst gegönnt und ein weiteres, kam jetzt durch den großen Gastrolux Pfannentest 2014 dazu. gelesen.

Gastrolux

Meine Erfahrungen

Bis letztes Jahr war ich davon überzeugt, dass meine mega Keramik-Pfanne von nichts und niemandem übertroffen werden kann. Wozu viel Geld ausgeben? Die Hochrand Pfanne von Gastrolux belehrte mich dann aber schnell eines Besseren 😉 Mittlerweile ist die Keramikpfanne bei uns gänzlich in der Versenkung verschwunden. Man merkt immer erst dann, wie schlecht etwas ist, wenn man etwas Besseres in den Händen hält. Die Hochrand Pfanne aus dem letzten Jahr sieht auch nach einem Jahr noch aus wie neu. Und das, obwohl sie hier nahezu täglich im Einsatz ist.

Es hätte also schon wirklich mit Hexerei zugehen müssen, wenn mich die neu eingezogene Guss-Flachrand Pfanne plötzlich enttäuscht hätte. Eigentlich wollte ich mir für diesen Test einen Guss-Bräter aussuchen aber da unser Backofen und Herd weiterhin kaputt sind und wir nicht absehen können, wann wir uns hier etwas Neues leisten können, hab ich darauf vorerst verzichtet.

Die ausgewählte Pfanne von Gastrolux hat einen Rand von 4 cm Höhe und einen Durchmesser von 24 cm. Ausgesucht habe ich sie für kleinere Pfannengerichte und für die Millionen Spiegeleier und Rühreier, die mein Freund pro Monat vertilgt 😉 Dafür sind die Hochrand-Pfannen aus meiner Sicht einfach „zu schade“ und da die Keramikpfanne mittlerweile quasi alles anbrennen lässt, konnte ich mir keinen besseren Ersatz wünschen.

Die Gastrolux Guss-Bratpfanne kostet 78,50€ und ist für Gas-/Elektro-/Ceran- und Halogen Kochfelder geeignet. Und auch sonst bringt sie alle Eigenschaften mit, die ich an ihrem großen Bruder so zu schätzen weiß: perfekte Antihafteigenschaften, sehr robust, easy peasy zu reinigen und sollte die Beschichtung doch mal kaputt gehen, lässt sie sich ganz einfach erneuern.

Gastrolux online kaufen

Positiv finde ich auch die extremen „Wärmeeigenschaften“ der Pfanne. Ich kann problemlos auf sehr niedrigen Stufen mit der Pfanne arbeiten und den Herd für kleinere Sachen sogar ausschalten, sobald die Pfanne einmal heiß geworden ist, um mit der Restwärme zu arbeiten. So spart man zusätzlich noch etwas Strom.

Sämtliche Gastrolux Pfannen, die ich bisher besitze, sind einfach ein absolutes Träumchen.
Gemeinsam mit meiner Mum habe ich am Maggi Kochevent teilgenommen und dort die neue Pfanne bereits genutzt. Das Video hierzu kommt erst in ein paar Wochen online aber lustig war es auf jeden Fall und die Pfanne hat gute Dienste geleistet. Zusätzlich haben wir Langos in der Pfanne gemacht und natürlich durfte mein Freund ein paar Eier in selbige schlagen.

Mein Fazit

Kurz und schmerzlos: Kaufen! Staunen! Zeit sparen! Genießen!

fünf von fünf Check-Lights

fünf von fünf Check-Lights

disclaimer

 

 

Anzeige

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar