Shopping & Boxes

Umweltfreundliche Schädlingsbekämpfung ?

Über AeroxonProdukteErhältlichkeit
Die Firma Aeroxon widmet sich seit 1911 der umweltfreundlichen und effizienten Schädlingsbekämpfung.
Heute besteht das Sortiment von Aeroxon aus über 30 Produkten zur Bekämpfung und Vorbeugung unterschiedlicher Schädlinge.
Etliche Auszeichnungen von Ökotest sollen die Philosophie des Unternehmens, ausschließlich unbedenkliche Produkte herzustellen und zu vertreiben, belegen.
Aeroxon hält Produkte für die Bekämpfung und zur Vorbeugung von fliegenden und kriechenden Insekten und Motten bereit. Darunter finden sich außerdem Fliegengitter für Fenster und Türen, sowie Produkte speziell für die Garten- und Landwirtschaft.
Man findet verschiedenste Fallen (zum Ankleben, Aufhängen, Aufstellen oder Stecken), für die unterschiedlichsten Bedürfnisse.
Das gesamte Sortiment könnt Ihr Euch hier kaufen:
Zu Amazon*
die Produkte von Aeroxon findet man im Einzelhandel aber auch im Internet (z.B. bei Amazon)

Ich habe ein umfangreiches Produktpaket von Aeroxon zur Verfügung gestellt bekommen und für Euch genauer unter die Lupe genommen.

IMG_8708

Aeroxon Gelbfalle

  • Giftfreie und gebrauchsfertige Leimfalle mit spezieller Lockfarbe
  • Zum Einsatz an Pflanzen in Zimmern, Wintergärten und auf Balkonen
  • Fangfläche teilbar zum Stecken und Hängen
  • Für alle Räume
Anwendung
Im Paket befinden sich 10 Gelbfallen, Metallstecker und Metallbändchen, um die Fallen in den Boden stecken zu können oder an z.B. Pflanzen aufzuhängen.

Um die Gelbfalle startklar zu machen, steckt man wahlweise den Metallstecker in die dafür vorgesehenen Löcher oder zieht eines der Metallbänder durch die Öffnungen.
Mit einem Ruck entfernt man nun das Schutzpapier, das sich auf beiden Seiten der Leimfalle befindet. Hier bitte etwas vorsichtig sein, da die Leimfallen wirklich ziemlich gut kleben 😉
Danach könnt Ihr die Leimfalle dort anbringen, wo es Euch gerade passt.

IMG_8717-1024x682
Wirkungsweise
Das leuchtende Gelb der Leimfalle lockt fliegende Insekten auf natürliche Weise an. Sobald diese auf die Leimfalle treffen, bleiben sie daran haften und das ganz ohne Pestizide.
Außerdem kann die Gelbfalle ohne weiteres, z.B. durch Regen oder Gießwasser, nass werden, da die Klebewirkung durch Wasser nicht beeinträchtigt wird.
Die schonende und Giftfreie Leimfalle wurde von Ökotest übrigens mit „Sehr gut“ ausgezeichnet.

 

Erfahrungen
Meine Erdbeeren sind, nach dem wirklich nassen Wetter vor einigen Wochen, massiv mit Trauermücken befallen gewesen. Ich hab nicht so den grünen Daumen und mich nicht getraut, die Erdbeeren umzutopfen. Dank der Gelbfalle war das aber auch überhaupt nicht mehr notwendig.
Ich habe eine einzige Falle in den Topf gesteckt und nach nicht einmal zwei Tagen waren alle Trauermücken weg.
Beeindruckt hat mich außerdem, dass gute Insekten, wie z.B. die süßen Hummeln oder Schmetterlinge, nicht von der Gelbfalle gefangen werden. 

IMG_8839 IMG_8718Aeroxon Fliegenköder (Insekten-Falter & Insekten Käfer)

  • Motiv-Aufkleber mit Fraßköder zur effizienten Fliegenbekämpfung
  • Keine Wirkstoffabgabe an die Raumluft – Geruchlos
  • Langzeitwirkung: 6 Monate pro Falter
  • Für alle Räume
Anwendung
Bevor es los gehen kann, solltet Ihr erst einmal die zu beklebende Fläche reinigen. Im Anschluss entfernt Ihr die Schutzfolie von der Rückseite des Fliegenköders und bringt den Aufkleber an der gewünschten Stelle an. Um die Köder Haustier- und Kindersicher anzubringen, empfiehlt sich die Anbringung im oberen Drittel des Fensters.
Wirkungsweise
Der Wirkstoff der Fliegenköder nennt sich Azamethiphos. Ein Insektizid, dass ein bestimmtes Enzym bei Fliegen hemmt und so die Nervreizweiterleitung verhindert.
Die Motive sind geruchslos und geben den Wirkstoff NICHT an die Umgebung weiter.
Sie enthalten einen Lockstoff, der die Fliegen anzieht und dafür sorgt, dass die Fliegen ein bisschen am Aufkleber naschen. Kurze Zeit später sterben die Fliegen dann ab.
IMG_8724 IMG_8727

 

Erfahrungen
Ich habe noch nie so hübsche und dekorative Fliegenköder gehabt. Die Aufkleber habe ich an die Fenster angebracht, die bei uns direkt an den Balkon angrenzen. Hier befinden sich im Normalfall relativ viele Fliegen, die durch meine Hasen angelockt werden.
Die Aufkleber befinden sich seit drei Wochen in meiner Wohnung und es gibt absolut GAR KEINE Fliegen mehr, die sich hier her verirren.
Ein völlig beeindruckendes Ergebnis, das ich zu Beginn des Tests für völlig unmöglich gehalten habe.
Ich hatte früher bereits einmal Aufkleber von einer anderen Firma und da tat sich damals gar nichts.
Die Ergebnisse jetzt sind regelrecht umwerfend 😀

Aeroxon Fenster-Köderstreifen

  • Fraßköder zur effizienten Fliegenbekämpfung am Fenster
  • Keine Wirkstoffabgabe an die Raumluft – Geruchlos
  • Langzeitwirkung: bis zu 6 Monate pro Köderstreifen
  • Dezente Anwendung – fast unsichtbar!
  • Für alle Räume
Anwendung
Die Fenster-Köderstreifen werden genauso angewandt, wie die Insekten-Aufkleber. Die Schutzfolie wird entfernt und der Aufkleber im Anschluss angebracht. Hier bietet sich die Anbringung z.B. am Fensterrahmen an.

Sollten nicht alle Streifen verwendet werden, kann die Schutzfolie einfach wieder auf die verbliebenen Streifen aufgeklebt werden.

IMG_8722-1024x682

Wirkungsweise
Der Wirkstoff der Köderstreifen nennt sich Azamethiphos. Ein Insektizid, dass ein bestimmtes Enzym bei Fliegen hemmt und so die Nervreizweiterleitung verhindert.
Auch die Köderstreifen sind geruchslos und geben den Wirkstoff NICHT an die Umgebung weiter.
Sie enthalten einen Lockstoff, der die Fliegen anzieht und dafür sorgt, dass die Fliegen den Wirkstoff fressen. Kurze Zeit später sterben die Fliegen dann ab.
Erfahrungen
Die Wirkung der Köderstreifen hat mich genauso überzeugt, wie die der Aufkleber. Angebracht habe ich die Streifen am Hasenkäfig und an den Fensterrahmen auf dem Balkon. Die Fliegen haben sich binnen kürzester Zeit verzogen und sogar der Hasenkäfig wird mittlerweile regelrecht gemieden. Grandios!

Bei den Streifen gefällt mir eine Sache allerdings nicht: Sie sollen „fast unsichtbar“ sein.
Das ist allerdings nicht der Fall. Durch die gelblich-braune Färbung sehen sie außerdem nicht sonderlich hübsch aus.

IMG_8723

Aeroxon Textilschutz-Säckchen

  • Doppelwirkung: Sofort-Bekämpfung und Vorbeugung
  • Gegen Kleidermotten, Pelzkäfer und deren Larven
  • Zuverlässiger Schutz vor Neubefall
  • Für Kleiderschränke
Anwendung
Das Säckchen aus der Schutzfolie befreien und wahlweise (mit dem mitgelieferten Haken) in den Kleiderschrank hängen oder hinlegen. Wichtig ist dabei, dass das Säckchen nicht bedeckt wird, damit der Duft sich frei entfalten kann.

IMG_8713

IMG_8714-1024x682

Wirkungsweise
Das Säckchen ist gefüllt mit einem duftenden Granulat, dass den Wirkstoff Transfluthrin enthält. Tranfluthrin ist ein nicht gerade unumstrittenes Insektizid. Bei Ökotest erhalten Produkte mit diesem Wirkstoff von vornherein eine Abwertung von vier Noten und auch das Bundesamt für Gesundheit meint, dass man wenn möglich auf diesen Wirkstoff im Haushalt verzichten sollte. Das Transfluthrin gehört zu der Gruppe der Pyrethroide. Die freigesetzten Duftstoffe wirken auf das Nervensystem der Schädlinge, können aber auch auf unser Nervensystem wirken. Die Pyrethroide können mit der Zeit z.B. in den Hausstaub über gehen und vor allem Katzen sollen auf diesen Stoff besonders empfindlich reagieren.
Lesenswert ist dazu die Studie des Bundesministeriums für Forschung und Bildung, zu der Ihr HIER gelangt.
Meine Meinung
An dieser Stelle erwähne ich noch einmal, dass das hier meine persönliche Meinung ist, die durch die beschafften Informationen zustande gekommen ist und damit keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Allgemeingültigkeit erhebt.
Ich habe über die Gefahren von Transfluthrin nichts gewusst.
Auf der Verpackung wird zwar darauf hingewiesen, dass man das Produkt vorsichtig verwenden soll aber so weit ich richtig gelesen habe, ist es das gewesen.

Als Verbraucherin würde ich unglaublich gern davon erfahren, wenn ein so unscheinbares Säckchen in meinem Kleiderschrank, offenbar auf lange Sicht doch so gefährlich sein kann. Mittlerweile habe ich die Säckchen aus meinen Schränken entfernt und je mehr ich darüber lese, um so mehr bin ich der Meinung, dass man hier deutlich besser hätte aufgeklärt werden müssen.

UPDATE:

E-Mail der PR-Firma von Aeroxon zum Transfluthrin:

Liebe Frau Lorenz,

vielen Dank für Ihren Testbericht.

Hier haben wir noch eine kleine Anmerkung zu Thema Transfluthrin:
Der Wirkstoff Transfluthrin im Aeroxon Textilschutz-Säckchen wirkt spezifisch auf das Nervensystem von Insekten.
Durch die Anwendung des Textilschutz-Säckchens müssen Sie oder Ihre Katzen keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen erwarten.
Der Wirkstoff des Textilschutz-Säckchens reichert sich nicht in der Raumluft an, sondern bleibt im geschlossenen Schrank, in Schubladen oder Truhen, um dort vorhandenen Motten abzutöten.

Die von Ihnen erwähnte Studie, die Sie so verunsichert hat, befasst sich mit Wollteppichen bzw. Teppichböden, die mit Pyrethroiden ausgerüstet sind und mit dem entstehenden Hausstaub, also einer wesentlich „stärkeren“ Anwendung  – noch dazu in offenen Räumen. Sie kommt zu folgendem Ergebnis: Keine gesundheitliche Gefährdung nachweisbar. Für die deutlich „kleinere“ Anwendung der Textilschutz-Säckchen in Schränken, Schubladen etc. gilt diese Aussage somit auf jeden Fall.

Wir hoffen, Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben!

Mein Fazit

Bis zu diesem Bericht war ich gänzlich zufrieden mit den Produkten von Aeroxon. Ich habe mich darauf verlassen, Produkte zu erhalten, die für Mensch und Tier gänzlich unbedenklich sind, solange man sie nicht ableckt 😉
Leider musste ich, zumindest bei den Duftsäckchen, feststellen, dass das offenbar nicht so ganz der Fall ist.
Hier bin ich doch recht enttäuscht worden.
Insbesondere deshalb weil die anderen Produkte alle relativ ungefährlich für Menschen und Haustiere sind und häufig auf natürliche Weise wirken.

Die Wirkung der Fliegenköder und der Gelbfallen ist dennoch absolut beeindruckend und diese Produkte (inklusive der Fruchtfliegenfalle, die gerade von meiner Mum getestet wird) würde ich jeder Zeit weiter empfehlen.

Da mir bei den Duft-Säckchen aber wirklich die Sprache verschlagen wurde und ich mir hier deutlichere Hinweise gewünscht hätte, werden zwei Check-Lights abgezogen.
Ich persönlich habe, nach den erhaltenen Informationen, einfach das Gefühl, hier kein sicheres Produkt zu verwenden.

Alles in Allem kommen wir somit auf drei von fünf Check-Lights und der Bitte, Verbraucher künftig doch noch ein bisschen mehr über die verwendeten Inhaltsstoffe und deren mögliche Folgen aufzuklären oder gänzlich auf solche umstrittenen Stoffe zu verzichten.
Denn umweltfreundliche Schädlingsbekämpfung schließt für mich Mensch und Haustier mit ein.

drei von fünf Check-Lights

drei von fünf Check-Lights

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

2 Kommentare

  • Ich muss ja sagen, diese Rechenaufgaben sind tricky 😉

    Nein im Ernst, mal wieder ein toller Bericht von Dir. Ich muss ja ehrlich zugeben, dass ich dieses ganze Viechzeugs nicht wirklich leiden kann. Ich lasse da immer meinen Mann ran, wenn ich irgendetwas entdecke 😀

  • Hallo,
    vielen Dank für den hilfreichen Beitrag. Neulich war ich auf der Suche nach einem Mittel für Schädlingsbekämpfung. Ein Bekannter konnte mir etwas empfehlen. Gut, dass man im Internet fündig wird.

Schreibe einen Kommentar