Gaumenfreuden


Was essen wir heute? – veganer Essensplan KW 38

Was essen wir heute Essensplan DieCheckerin

Im heutigen Essensplan habe ich meine Pläne, den Vorrat aufzubrauchen, schon wieder über Bord geworfen. Es macht nämlich einfach keinen Sinn, wir verschenken den Kram statt dessen :-)

Dafür ist jetzt also Platz für die Rezepte aus dem Kochbuch, das Mama mir zum Geburtstag gebastelt hat. Die Idee für Matapa, Spinateintopf und Veggie Pizza geht also auf Mamas Konto.

Essensplan-Übersicht

Was essen wir heute ? – veganer Essensplan

Montag: Matapa - Kohleintopf mit Erdnüssen und Kokosmilch

Zutaten:

  • 1 kleiner Weißkohl, in dünne Streifen geschnitten
  • 1/2 Dose Kokosmilch
  • 1 Dose Erdnüsse (ungesalzen)
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 150 – 250 ml Gemüsebrühe (kommt darauf an, wie viel Weißkohl ihr letzten Endes habt, probiert es einfach aus)

Zubereitung:

den gewaschenen und vorbereiteten Weißkohl für ca. 20 Minuten in heißem Wasser kochen, bis er weich (aber bissfest) ist.

die Erdnüsse zu grobem Pulver mahlen, einige als Topping aufbewahren.

Zwiebel würfeln und ca. 2 Minuten in der Pfanne anschwitzen, Tomaten klein schneiden und mit dem klein gedrückten Knoblauch dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und 3 – 4 Minuten andünsten.

den fertigen Kohl mit in die Pfanne geben, mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 5 Minuten mitkochen. Nun die Kokosmilch und die Erdnüsse dazu geben und weitere 5 Minuten kochen. Nochmal abschmecken und z.B. zu Reis servieren.

Dienstag : veganer Maultaschen Gratin mit Spinat

Zutaten (4 Portionen)

  • 1  Zwiebel 
  • 3 EL Öl 
  • 500 g Blattspinat (TK) 
  •    Salz 
  •    Pfeffer 
  •    Muskat 
  • 400 g vegane Maultauschen (z.B. von Bürger)
  • 2  Tomaten 
  • 200 g vegane Sahne (z.B. diese hier gibt es oft im Supermarkt deutlich günstiger)
  • 100 g würzigen Käse (ich empfehle „No Muh“ oder die würzige Variante von SimplyV)
Zubereitung
  • ich taue den Spinat vorher grob auf
  • Zwiebel schälen und in Streifen schneiden, in der Pfanne mit etwas Öl andünsten.
  • Spinat + 200 ml Wasser dazu geben, ca. 8 Minuten köcheln lassen, Tomaten würfeln und mit der Sahne zum SpPinat geben, mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken
  • die Maultaschen nach Belieben klein schneiden und in der Pfanne für ca. 5 Minuten anbraten.
  • Spinat und Maultaschen abwechselnd in eine Auflaufform schichten, zwischen durch mal ein bisschen Käse dazu. Die letzte Schicht mit Käse bestreuen und die Auflaufform dann für ca. 10 – 15 Minuten im Ofen überbacken. (Ich habe meinen Ofen immer auf 190°, sowohl bei Umluft, als auch bei Ober-/Unterhitze. Ich heize den Ofen nie vor.)
  • Dazu passt ein frischer Salat!
Mittwoch : Veggie Pizza mit Pesto
Donnerstag: Kartoffelcremesuppe

Zutaten:

  • 1 EL Olivenöl
  • 2 cm Ingwer (2 cm = 1 EL falls Ihr Pulver nutzt)
  • 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 4 ziemlich große mehligkochende Kartoffeln (4 Kartoffeln = ca. 600g)
  • 3 Möhren
  • 1 Stange Porree
  • 1/4 Selleriewurzel, geschält und geschnitten
  • 1 kleines Bund Petersilie frisch und gehackt
  • 2 Tassen Gemüsebrühe
  • 1 Dose Kokosmilch (1 Dose = 400ml)
  • 1/2 Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 2 Lorbeerblätter (vor dem Servieren entfernen)
  • 1 gehackte Chili

Für die Meerrettich-Sauce:

  • 60 ml Mayo
  • 1 EL Meerrettich gerieben
  • 1/2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer, nach Belieben

In einer kleinen Schüssel alle Zutaten verquirlen – fertig!

Zubereitung:

  1. Ingwer und Knoblauch fein hacken, bei schwacher Hitze in einem großen Topf anbraten.
  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln und das „Suppengrün“ (das andere Gemüse) in grobe Stücke schneiden. Die Petersilie + Chili fein hacken.
    Dann geht alles mit den Lorbeerblättern in einen großen Topf.
  3. Mit der Gemüsebrühe auffüllen, zum Kochen bringen und 20 Minuten köcheln lasse (umrühren nicht vergessen!)
  4. Wenn die Kartoffeln weich sind, Lorbeerblätter heraus nehmen. Kokosmilch und Zitrone dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und gut pürieren.
  5. jeden Teller dann mit etwas Meerrettich-Sauce und z.B. Petersilie, Sprossen o.ä. garnieren
Freitag: veganer Spinateintopf
Samstag: Polenta Bratkartoffeln mit Guacamole

nach diesem Rezept nur veganisiert

Sonntag: Fast Food Tag

es gibt höchstwahrscheinlich für mich vegane Schnitzel und für Marius Nuggets :-)

Und was kocht Ihr in der nächsten Woche? Habt Ihr schon Ideen? Gefällt Euch vielleicht ein Gericht, das Ihr nachkochen wollt? 

 

Essensplan-Übersicht

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.