BOOM ME UP! – das Alcatel Idol 4s im Test

Anzeige
Dieser Artikel entstand in Zusammenarbeit mit Leotainment Blogger Circle und enthält Werbung für das Alcatel Idol 4s

Alcatel und das Low-Budget Image

Alcatel? Waren das nicht die, mit den Low-Budget Handys für Einsteiger?
Hätte mir vor ein paar Jahren jemand gesagt, dass ich mich irgendwann einmal in ein Smartphone von Alcatel verlieben könnte, wäre ich in schallendes Gelächter ausgebrochen. Alcatel habe ich nie auf dem Schirm gehabt. Ja, okay das Alcatel One Touch Fire ist hier mal durchgesaust, als technikaffine Frau war das für mich aber nie eine echte Option. Genau das ist letzen Endes bei mir hängen geblieben. Alcatel stand mehr für Low-Budget Einsteiger-Smartphones, als für die High-End Technik. Dieses Image los zu werden, scheint erstmal schier unmöglich. Mit was soll man in der heutigen Zeit auch noch groß auftrumpfen?

Eine neue Ära beginnt

Nur was für Einsteiger? Von wegen!
Wie wäre es mit einem Multimedia-Knaller? Mit überragenden Lautsprechern, coolen VR-Features, einem edlen Design und einem leistungsstarken Prozessor? Alcatel zeigt dem Markt mit seinem neuen Flaggschiff Alcatel Idol 4s wo der Frosch die Locken hat und dass sie viel mehr drauf haben, als Low-Budget-Gedöns. Mit dem Idol 4s wird eine neue Ära eingeläutet.

Alcatel Idol 4s

Alcatel-Idol-4s-Ambiente

 

Kurzinfo
Das neue Alcatel Idol 4s ist ein wahres Multimedia-Monster. Dank der innovativen BOOM-Taste, kann IDOL 4S unsere Telefonverwendung auf die nächste Stufe bringen, wenn es darum geht, Fotos zu machen, Musik zu hören, Spiele zu spielen oder Videos zu streamen – selbst die Betrachtungsweise für das Telefon wird sich verbessern. Zusammen mit dieser beeindruckenden Erfahrung bietet es einen hochwertigen Sound, ausgezeichnete Displayschärfe, professionelle Kameras und eine einmalige drehbare Audio – und Benutzeroberfläche in einem einzigen Gerät. 
technische Details
DISPLAY

5,5 Zoll QHD-Display (1440x 2560 px), 16M-Farbdisplay mit Outdoor Lesbarkeit, IPS und LTPS, kapazitiver 10-Punkt-Multi-Touchscreen

ABMESSUNGEN UND GEWICHT

153,9 x 75,4 x 6,99 mm 149g

SPEICHER

Interner Speicher 16GB + 3 GB RAM Speicher für den User: 10GB

AKKU

Batterie 3000mAh

KONNEKTIVITÄT

GSM Vierband (850/900/1800/1900) UMTS 1/2/5/8,
HSPA+ 42 Mbps downlink, 5.76 Mbps uplink 4G –
Unterstütz bis zu Cat 4 (6070K)/Cat 6 (6070Y) ,
LTE B1/3/7/8/20/28A 150Mbps downlink,
50Mbps uplink Wi-Fi direct, Wi-Fi display, Wi-Fi, Bluetooth 4.2,
NFC, Micro USB 2.0 high speed, Unterstützt OTG,
GPS with A-GPS 4FF (Nano-SIM),
EAP SIM – Dual SIM Dual Standby (6070K)

SOUND

DUAL Stereo Lautsprecher (2 x 3.6 W) mit Wave Technologie Smart PA (Power Amplifier) TFA9890 Abspielende Formate: AAC LC, AAC+,
Enhanced AAC+, AMR-NB, AMR-WB, FLAC, MP3, MIDI, Vorbis,
PCM/WAVE Hi-Fi, OM DRM 1.0 FM radio
RDS Drehen zum Stummschalten Dual-mic mit Lärmbremse
HD Voice HAC M3

KAMERA

16-MP-Hauptkamera mit Blitz, Touch-Fokus, 6P-Linse, Instant-Shot-Funktion (0,6s), Auto-HDR, Kamera- & Video-Zoom, Fotobearbeitung, Panorama,
Geo- Tag 8-MP-Frontkamera mit Frontblitz, weiter Betrachtungswinkel (84°), Parallax-Selfie, Gesichtskorrektur in Echtzeit Videowiedergabe: 4K@30fps, 1080p@60fps Videoaufnahme: 2K@30fps, 1080p@60fps, 720p@120fps

FUNKTIONEN

Chipset MSM8976 (Snapdragon 652) Android TM 6.0 Marshmallow
Octa-core CPU (4×1.8 GHz + 4×1.4 GHz) Adreno 510@550MHz G-Sensor,
E-compass, Hall sensor, Gyroscope Virtual Reality Inhalte 3x Umdrehbarer Screen und Audioboxen BOOM TASTE für starke Erlebnisse Ein-Finger zoomen Doppel Tap um das Display ein/abschalten Doppel Tap um
Video zum ver/entriegeln ONETOUCH Func ONETOUCH Music

ON THE INSIDE

VR-in-the-box und T-strap JBL® 3.5 mm jack stereo Headset
Transparente Backcover Schutzhülle
Display Schutzfolie USB Ladekabel und Netzstecker SIM tool
Quick Guide Hotline Flyer

Lieferumfang & Preis
IDOL 4S, Kopfhörer, USB-Kabel, VR Brille, Netzteil, Displayschutzfolie, Bumper mit Eckschutz für das Backcover, Kurzanleitung

 

Der erste Eindruck

Beim Auspacken merkt man, was sich getan hat und wie die Zielgruppe sich plötzlich verändert hat. Low-Budget findet man bei dem Alcatel Idol 4s definitiv nicht mehr. Die Verpackung ist gleichzeitig eine VR-Brille, die zum Lieferumfang dazu gehört. Außerdem, neben den typischen Dingen wie USB-Kabel und Kurzanleitung, mit dabei: hochwertige JBL Kopfhörer, eine Displayschutzfolie und ein Bumper mit Schutzecken für das Backcover. Aber nicht nur die vielen zusätzlichen Zubehörteile fallen sofort ins Auge: auch der hochwertige Metallrahmen und das generell sehr edle Design des Smartphones machen einiges her. Im direkten Vergleich mit den Smartphones, die wir hier zu Hause haben, fällt außerdem auf, dass das Alcatel Idol 4s nochmal deutlich leichter ist.

Alcatel-Idol-4s-Lieferumfang

Design & Verarbeitung

Qualitativ hochwertige Verarbeitung und edles Design überzeugen
Design & Verarbeitung des Alcatel Idol 4s sind für meinen Geschmack rundum gelungen. Schlicht, edel und gleichzeitig modern kommt das 5,5″ große Alcatel Idol 4s, mit einem robusten Metallrahmen, sowie gläserner Vorder- und Rückseite daher. Auffällig ist außerdem der Extra-Knopf in Form des BOOM!-Key, auf den ich im späteren Verlauf noch einmal zurück komme. Oben und unten befinden sich zudem zwei Dual-Stereo-Lautsprecher und zwei Mikrofone. Auch zu diesem speziellen Feature werde ich an anderer Stelle nochmal etwas sagen. Mein Herz wurde im Sturm erobert!

Audioqualität

Exzellenter Sound & Telefonieren auf dem Kopf
Boom! Wenn die Konkurrenz dem Alcatel Idol 4s in einer Sache nichts vormachen kann, dann ist es definitiv der Sound. Die zwei JBL Dual-Stereo-Lautsprecher sind jeweils über und unter dem Display verbaut und geben den Sound so nach vorne und hinten aus. Der Klang ist, vor allem im Vergleich mit unseren bisherigen Smartphones, grandios gut und mit nichts zu vergleichen. Kristallklar, räumlich und kräftig. Eine weitere Besonderheit hat das Alcatel Idol 4s den anderen Smartphones übrigens voraus: dadurch, dass sich oben und unten nicht nur Lautsprecher, sondern auch Mikrofone befinden, kann man auch „auf dem Kopf“ telefonieren. Das Display passt sich entsprechend der Telefonhaltung an. So muss man beim rausnehmen überhaupt nicht mehr darauf achten, wie rum man das Smartphone gerade hält, denn das Smartphone lässt sich komplett auf dem Kopf bedienen. Das finde ich persönlich ultra praktikabel.

Alcatel-Idol-4s-Boom-Musik

Virtual Reality

Mit Virtual Reality ganz neue Welten entdecken
Die Besonderheit schlechthin ist die Verpackung des Alcatel Idol 4s in Form einer VR-Brille. In Kombination mit der VR-Brille und dem Smartphone kann man so ganz neue Welten entdecken. Neben coolen VR-Games, lassen sich natürlich auch 360° Fotos und VR-Videos erleben. Gerade für Neulinge auf diesem Gebiet eine lohnenswerte Erfahrung. Spezielle Apps sind bereits vorinstalliert und so kann man beispielsweise eine Sightseeing-Tour durch Paris machen, New York entdecken oder einfach virtuell durch Gebirge fliegen. Zudem ist die VR-Brille qualitativ hochwertig verarbeitet und hat eine gute Passform.

Boom-Key

Mit BOOM ME UP! zu Next-Level Erlebnissen
Eine weitere Besonderheit ist der Boom-Key. Mit ihm lässt sich das Nutzererlebnis auf die nächste Stufe katapultieren. Der spezielle Boom-Key hat verschiedene Funktionen, unter anderem Serienbildaufnahmen, Screenshots oder den Direktstart einer beliebigen App. Zudem lassen sich in speziellen Apps weitere „Boom!“-Funktionen, zum Beispiel für besseren Sound, tolle Videoeffekte oder das Streamen von Videos einstellen. Auf dem BOOM ME UP! Blog von Alcatel* könnt Ihr alle Features genau entdecken. Einziger kleiner Nachteil: der Boom-Key sitzt genau dort, wo andere Smartphones den Ein- und Ausschalter haben. Das sorgt gerade zu Anfang immer wieder für Irritationen.

Alcatel-Idol-4s-Boom-Taste

Kamera & Display

Brillante Fotos und Videos mit extra Selfie-Spaß
Mein heimliches Highlight sind die Kameras und das hochauflösende Display. Die Kamera mit 16 Megapixeln macht scharfe, gut belichtete und meist farbechte Fotos. Dank des Dual-Blitzes lassen sich auch im Dunkeln schöne Fotos machen. Stimmt die Belichtung am Tag nicht so ganz, werden die Fotos manchmal leicht rot-stichig. Im HDR-Modus gelingen absolut hochauflösende und brillante Fotos, mit tollen Farben. Zwar werden die Bilder teilweise, wegen des fehlenden Bildstabilisators, nicht richtig scharf, mit etwas Geduld und einer ruhigen Hand gelingen dafür aber, gerade für ein Smartphone, beeindruckende Nahaufnahmen. Zusätzliche Spielereien wie z.B. ein manueller Modus, Zeitlupenvideos und  die „Fyuse-Funktion“ (platt gesagt erstellt man damit 3D Fotos, in dem man um Gegenstände oder Personen herum fotografiert) sorgen für noch mehr Spaß und kreative Freiheit. Für Selfie-Fans ist auch die Frontkamera genau richtig sein. Sie wurde ebenfalls mit einem Blitz ausgestattet und löst in 8 Megapixeln auf. Die „Verschönerungsfunktion“ und die Gesichtserkennung sorgen für extra Selfie-Spaß.

Besonders viel Spaß macht auch das 2k-AMOLED-Display mit seiner Quad-HD-Auflösung. Man bekommt eine knallige und äußerst scharfe (Farb-)Darstellung. Damit machen nicht nur Fotos und Videos, sondern auch Spiele so richtig Freude. Einzig und allein die Helligkeit des Bildschirms gibt ein wenig Anlass zur Kritik. Insbesondere wenn es draußen besonders hell ist, lässt sich das Display schlechter lesen. Da es in Wuppertal aber eh fast immer regnet, ist mir das pupsegal 😛

Zusammenfassung

Läuft bei Euch, Alcatel! Das Alcatel Idol 4s hebt sich aus meiner Sicht deutlich vom üblichen Einerlei ab. Nicht nur, durch die neuartige Verpackung und die vielen, wirklich coolen Features. Auch aus technischer und qualitativer Sicht muss sich das Smartphone keineswegs verstecken. Der unfassbar gute Sound, die überzeugende Leistung und die hochwertige Verarbeitung können sich absolut sehen lassen.

Für den aktuellen Preis von ca. 460€ erhält man aus meiner Sicht ein High-End Smartphone, dass ich Euch uneingeschränkt empfehlen kann.

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

2 Kommentare

  • Hallo, ich trau mich mal zu schreiben. Ich habe mich das Alcatel Idol 4S in Gold gekauft und bin mehr als zufrieden mit dem Smartphone. Eins stört mich nur es gibt keine schönen Flip Cases oder Hüllen :(… oder ich bin zu Blöde was zu finden. Mit dem Display habe ich keine Probleme ich habe meines auf Auto gestellt und haben selbst bei strahlendem Sonnenschein keine Probleme beim Lesen..

    Mach weiter so
    LG Sandra

    • Hey Namensvetterin,

      stimmt! Die Sache mit den Flip Cases und so ist echt nervig. Liegt aber glaube ich daran, dass das Smartphone noch so neu ist. Hab selbst schon nach was Passendem gesucht. Ich find dieses Matrix-Ding voll schön aber das gibts in Deutschland leider (noch) nicht. Pack das Handy momentan immer in son Stoffbeutel aber auf lange Sicht hoffe ich, dass da noch was auf den Markt kommt.

Schreibe einen Kommentar