Gaumenfreuden Lifestyle


Bücher über essbare Wildkräuter und Wildpflanzen zur Bestimmung und Anwendung

Geschrieben von Sandra Stüber
Hinweis
Dieser Artikel enthält mit einem * markierte Partnerlinks d.h. wenn ihr den Links folgt und Waren erwerbt, erhalte ich ggf. eine Provision. Mehr dazu findet Ihr in den Datenschutzrichtlinien und bei der Werbekennzeichnung.

Seit Wildkräuter hier immer wieder Thema sind, werde ich von euch gefragt, welche Bücher ich zum Thema empfehlen kann. Mit diesem Artikel komme ich euren Anfragen nach und zeige euch meine Wildkräuter & Wildpflanzen Bücher und verrate, wie (gut) sie mir bei der Bestimmung & Anwendung helfen.

Meine Bücher über essbare Wildkräuter und Wildpflanzen

Welche essbare Wildpflanze ist das? (15,00€)

(als ebook 11,99€ via Kindle Unlimited – 1 Monat Probemitgliedschaft*)

Übersichtlich, detailliert & hilfreich

Dieses Buch war mein erstes Wildpflanzen Buch, das ich mir 2018 gekauft habe. Es zeigt über 300 Wildpflanzen aus ganz Europa und wird ergänzt durch Kosmos-Erklärfilme (wobei die App bei mir noch nie funktioniert hat). Zur Bestimmung gibt es sowohl Fotos, als auch Zeichnungen der ganzen Pflanze, ihrer Blüten und/oder Blätter/Stängel. Mir ist das Buch eine gute Hilfe bei der Bestimmung der Pflanzen. Besonders gut gefällt mir außerdem der ausführliche Giftpflanzenteil. Das einzige, das mir hier fehlt, sind Informationen zur Anwendung der jeweiligen Pflanzen.


Unsere essbaren Wildpflanzen (14,99€)

(als ebook 9,99€ via Kindle Unlimited – 1 Monat Probemitgliedschaft*)

Gute Fotos & Informationen zur Bestimmung, mit Rezepten & Anwendungsideen

Dieses Buch habe ich mir als Ergänzung zu “Welche essbare Wildpflanze ist das?” besorgt. Denn “Unser essbaren Wildpflanzen” hilft mir nicht nur bei der Bestimmung der Wildpflanzen, sondern gibt auch hochinteressante, geschichtliche Hintergrundinformationen und Rezepte zur Anwendung mit an die Hand. Für jede aufgeführte Wildpflanze gibt es Ideen zur Anwendung und ein Rezept. Ich vergesse oft, wie und wofür ich die Wildpflanzen nutzen kann, da ist dieses Buch eine gute Stütze. Außerdem führt es für jede Pflanze mögliche Verwechslungsgefahren auf.


Was blüht denn da? (19,99€)

Umfangreicher Naturführer

Dieses Buch enthält Informationen über Bäume, Sträucher, Gräser und Blumen und ist der umfangreichste Kosmos Naturführer, den ich rund um das Thema besitze. Zugelegt habe ich ihn mir, weil ich auch mehr über andere Pflanzen lernen wollte, die ggf. nicht essbar sind. Das gelingt hiermit auf jeden Fall gut! Das Extra zu den Giftpflanzen fällt klein, aber informativ aus.

Was mir nicht ganz so gut gefällt, sind die Zeichnungen. Sie sehen zwar optisch wunderbar aus und sind detailgetreu, ich persönlich fühle mich mit echten Fotos der Pflanzen allerdings dennoch sicherer. Im direkten Vergleich mit echten Pflanzen sind die Zeichnungen trotzdem auf den Punkt, es ist also eher eine persönliche Vorliebe/Abneigung, als ein echtes Problem.


Welcher Baum ist das? (15,00€)

Für Fortgeschrittene zur Information gut

Zugelegt habe ich mir diesen Naturführer in der Hoffnung, eindeutige Abbildungen von z.B. der Rinde und der generellen Erscheinung von Bäumen zu erhalten, um sie besser kennen zu lernen und bestimmen zu können. Die “Standard-Bäume” sind mir einigermaßen geläufig, aber ich wollte tiefer einsteigen.

Für diesen Zweck ist das Buch allerdings absolut nicht geeignet. Denn die Fotos zeigen meist nur Blätter und Blüte/Früchte in einem Foto, jedoch nie die Rinde oder die Größe des Baumes + weitere Details. Die Bestimmung eines Baumes erscheint mir für Anfänger über dieses Buch äußerst schwer.

Was ich aber gut finde (und weshalb ich das Buch dennoch häufig nutze): es gibt viele Informationen rund um den jeweiligen Baum. Für Fortgeschrittene ist das Buch zudem eine gute Ergänzung und Sicherheit für das eigene Wissen.


Wildkräuter am Blatt erkennen (10,00€)

(als ebook 7,99€ via Kindle Unlimited – 1 Monat Probemitgliedschaft*)

SEHR hilfreich als Ergänzung!

Dieses Buch habe ich relativ neu und ich finde es ganz großartig! Es ist ebenfalls eine Ergänzung, um noch sicherer bestimmen zu können. In diesem Fall liegt der Fokus auf den Blättern, die in diesem Buch in Originalgröße abgebildet sind. Es beinhaltet sowohl Zeichnungen, als auch richtige Fotografien, sowie weiterführende Informationen zu Blütezeit, Standort, Wuchshöhe und zur Nutzung der Wildkräuter. Auch giftige Arten werden aufgeführt. Außerdem hält es einige Rezepte bereit.


Magische Kräuterküche (16,00€)

(als ebook 12,99€ via Kindle Unlimited – 1 Monat Probemitgliedschaft*)

Ein magisch-zauberhafter Schatz

Das Buch ist voller Ideen, Inspirationen & Wissen rund um Rituale & Rezepte mit Kräutern für das gesamte Jahr. Besonders schön finde ich die Aufteilung in Monate. Jede Jahreszeit hat ihren ganz eigenen Zauber und genau dieser Zauber wird in den Rezepten & Ritualen aufgegriffen. Auch die Illustrationen, Zaubersprüche & Co. sind liebevoll ausgewählt und absolut stimmig. Die Rezepte sind oft auf das Ritual abgestimmt und es steht dabei, welche energetische Kraft die Lebensmittel haben. Das finde ich sehr spannend!

Einzig und allein die Zutaten für die Rituale sind manchmal so “außergewöhnlich” (z.B. Bernsteinsplitter, ein Lochstein, spezielle Kräuter/Pflanzen o.ä.), dass man die Rituale nicht einfach mal eben so durchführen kann. Für mich dennoch ein absolutes Lieblingsbuch in Bezug auf schöne, jahreszeitliche Rituale und die Nutzung von Kräutern, in aber auch außerhalb der Küche.


Wildpflanzen essen (20,00€)

Die Vielfalt der Wildpflanzen nutzen

Auch dieses Buch habe ich erst seit kurzer Zeit. Es beinhaltet, wie der Titel schön verrät, über 50 Rezepte mit Wildpflanzen. Darüber hinaus bietet es Informationen zu den verwendeten Pflanzen wie zum Beispiel ihrer Heilwirkung und der Pflanzenteile, die verwendet werden können. Diese Infos finde ich besonders hilfreich und konnte sie in diesem Umfang (z.B. mit Angaben der enthaltenen Vitamine/Mineralien) in den anderen Büchern nicht finden.

Die Rezepte sind bunt gemischt von Tee, über Lasagne, zu Sirup, bis hin zu leckeren Desserts und Likören. Ich habe bereits das ein oder andere Rezept umgesetzt und teilweise für mich “veganisiert” und finde das Buch absolut klasse und hilfreich, wenn es um die Nutzung von Wildpflanzen geht.


Mein Wildkräuterführer (12,99€)

Nicht so gut wie die anderen Bestimmungsbücher

Dieses Buch konnte meine Erwartungen leider nicht erfüllen. Ich glaubte hier einen Wildkräuterführer zu bekommen, der all das, was die oberen Bücher gut machen, in einem vereint. Leider habe ich das Buch “blind” gekauft und erst spät festgestellt, dass es das nicht kann.

Fernab meiner falschen Erwartungen erhält man hier dennoch einen schönen Kräuterführer, der aber nicht unbedingt für Anfänger geeignet ist. Denn die Fotos reichen meiner Meinung nach nicht immer aus, um die Pflanzen auch wirklich erkennen und bestimmen zu können. Darüber hinaus fehlen Angaben zur Verwendung oder Heilkraft. Was mir aber sehr gut gefällt: es gibt Platz für Notizen. Das wiederum ist der Grund, weshalb ich dieses Buch gerne nutze. Denn Platz für meine eigenen Notizen ist in den anderen Büchern nicht vorhanden.


Mit diesen Büchern fehlt mir jetzt eigentlich nichts mehr. Mein Traum wäre natürlich EIN Buch, das ALLES beinhaltet (von mir aus außer die Rezepte), aber das muss ich mir vermutlich selber schreiben :-) Auf meiner Kaufliste steht aktuell noch das Buch “Unsere Heilkräuter*”. Ich weiß aber noch nicht, ob ich es mir tatsächlich kaufe, weil es letzten Endes wahrscheinlich auch nur eine Ergänzung meiner bereits vorhanden Bücher ist.

Für die Zukunft überlege ich noch einen Artikel zum Thema “Wie erkenne ich Wildkräuter” zu veröffentlichen, um euch neben den Büchern weitere Möglichkeiten zu nennen, wie ihr euer Wissen erweitern könnt. Sofern da Interesse besteht, lasst es mich wissen.

Falls jemand von euch die eierlegende Wollmilchsau unter den Wildpflanzen Büchern kennt, schreibt mir auch dazu gerne einen Kommentar. Welches sind eure Lieblingsbücher zum Thema? Ich will sie ALLE haben :-D

Anzeige

Über den Autor

Sandra Stüber

[Sinnn­flu­en­cerin]
Person, die [in sozialen Netzwerken] Menschen mit großer Vorliebe zum Nachdenken anregt und mit unterschiedlichen Themen inspiriert

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.