Coffee Break & Stories

Immer wieder Sonntags (38)

Bööööh. Ich hab definitiv eine der härtesten Wochen dieses Jahres hinter mir. Seit Dienstag bin ich krank und wie das so bei Erkältungen mit Fieber ist, wird es erst mal von Tag zu Tag schlimmer. Ich werde grundsätzlich am Wochenende krank oder wenn gerade keine Zeit zum krank sein ist. Letzteres war dieses Mal der Fall. Zwei Kolleginen und mein Chef sind nämlich im Urlaub. Da kannste Dich nicht mal eben zu Hause auskurieren.

Früher in anderen Betrieben hätte ich wohl drauf geschissen. Da waren Chef und Kollegen scheiße. Aber heute würde ich fast ALLES für meine Firma, samt Chef und Kollegen tun. Da geh ich freiwillig zur Arbeit und mache nicht blau. Und bleib auch nicht zu Hause wenn ich krank bin. Zumindest solange ich noch sitzen und sprechen kann 😀 Ist echt wahr. Dadurch, dass wir ein so gutes Arbeitsklima haben, ist es fast so ein wenig, als wäre es der eigene Betrieb. Und der soll natürlich laufen! Nur hat es mich dann Donnerstag so hart erwischt und es war so viel für mich zu tun, dass ich mich bei über 39 Grad Fieber logischerweise kaum konzentrieren konnte. Abends bin ich dann nur noch halb tot ins Bett gefallen und hab in dieser Wochen nix erlebt.

Mich hat es zusätzlich genervt, dass ich die Verantwortung und auch das eigenständige lösen von Problemen auf der Arbeit so gar nicht richtig genießen konnte. Ist ja nun mal so, dass man vor ganz neuen Herausforderungen steht, wenn man die Arbeit von Kollegen übernimmt und ich hätt das gern mehr genossen. Sonst fragt man immer den Chef um Rat aber wenn der eben nicht da ist, muss man selbst die Sachen so lösen, wie man glaubt dass es richtig ist. Wenn de aber krank bist, dann geht Dir das einfach nur auf den Zeiger 😀

Mittlerweile nerven mich vor allem meine Ohren. Die sind scheinbar entzündet und tun weh. Schlapp bin ich auch noch was, aber datt soll wohl auch sein. Hab mich am Wochenende jedenfalls halbwegs geschont, weshalb ich auch nicht wirklich viel zu erzählen habe. Gestern waren wir nur einkaufen und heute mit einer Freundin bei Marius Mama und danach ganz kurz mit Freunden auf dem Schokoladenfestival in Wuppertal.

Das hat uns aber mega enttäuscht. Dank des tollen Wetters war es BRECHEND voll, Schokobier (wegen dem wir vor allem hin sind) war ausverkauft und ansonsten gab es wenig zu sehen weil es eben so voll war. Naja und Schokoobst, Eierlikör, Waffeln & Co. gibts irgendwie auch auf jedem verfluchten Markt. Wir hatten uns deutlich „cooleres“ vorgestellt, vielleicht haben wir die coolen Sachen aber auch echt übersehen. Eine Stunde Zeit des Lebens verschwendet, dafür wenigstens aufn Sonntag noch draußen gewesen 😉

Tja und das war. Auf dem Herd steht jetzt die gute alte Hühnersuppe (nur ohne Huhn) und ich werde mich gleich wieder auf die Couch legen, um für die kommende Woche fit zu sein.

|Aphorismus der Woche| 

„Eine Erkältung kommt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage!“

|Gesehen| zu viele Menschen auf dem Schokoladenfestival
|Gehört| das knacken meiner entzündeten Ohren 😀
|Getan| gearbeitet, gehustet, genossen, gelitten 
|Gegessen| Hühnersuppe, vegetarisches Chilli von Mama (voll lecker!) und das wars irgendwie
|Gedacht| mimimimi warum musst Du jetzt krank werden. Mimimi ab wann arbeitest Du weniger. Mimimi ich will über Silvester UND über meinen Geburtstag weg.
|Gefreut| über das nahende Wochenende und schönes Wetter
|Gelesen| Nix!
|Geärgert| über meine kack Erkältung
|Gewünscht| Nix!
|Gekauft| Nix!
|Geliebt| das Wochenende
|Geträumt| diese Nacht von Schlangen, die sich einfach nicht fangen ließen aber total aggressiv waren. Ich mag Schlangen aber im Traum hatte ich Panik, weil sie ewig aus meinen Händen verschwanden und mich beißen wollten. 
|Geklickt| den Artikel zum drei Zinnen Rundwanderweg in Südtirol bei Trandglobal Pan Party (voooll schön, ich will da hin!) un dden Artikel von Leitmedium zu Werbung in Blogs, zwar etwas langatmig an mancher Stelle aber im Gesamten sehr sehr wahr (insbesondere die Sache mit den seltsamen Events 😀 ). Ich könnt mich ewig darüber auslassen, wie viele fuckin Blogs ihre scheiß Werbung nicht kennzeichnen und es nervt mich echt ungemein. Ich kann nicht bestätigen, dass durch meine Kennzeichnung weniger Leute hier sind. Eher das Gegenteil ist der Fall und der Großteil versteht absolut, dass es hier eben kommerziell zu gehen kann und sieht aber eben auch, dass meine Meinung deshalb noch lange nicht käuflich ist. Scheinbar kommt es immer auch auf das WIE an.
|Geschrieben| Auch Nix! 🙁

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

4 Kommentare

  • Man Sanny, Du solltest auf Deinen Körper (Fieber! Ohrenschmerzen!) und Deinen Traum (Schlangen bedeuten nichts Gutes) hören und Dich ruhig mal auskurieren.
    Grundsätzlich bin ich auch so „nur nicht bei einem Schnupfen gleich krank machen“ und kann das irgendwie auch nachvollziehen – gerade in der Urlaubszeit Deiner Kollegen, aber wie sich das so liest, ist es nicht nur mal eben ´ne kleine Erkältung und schwupps ist die Mittelohrentzündung oder Schlimmeres da :-/

    Ich wünsch Dir schnell Besserung!
    Liebe Grüße

    • Das mit den Schlangen stimmt nicht 🙂
      Ich hab Angst vor Marius sexueller Macht, war nämlich ne gelbe Schlange 😛 Und was die Traumdeutung sagt, das stimmt. Ich hab natürlich nicht zwei Abende zuvor so ne Szene im Fernsehen gesehen und die unterbewusst verarbeitet 😀

      Das Fieber war die logische Konsequenz aus dem weiter arbeiten und das ist jetzt ja weg. Mit meinen Ohren habe ich leider nahezu täglich Probleme (sehr empfindlich) und die geraten dann aus dem Gleichgewicht, wenn ich erkältet bin. Kann auf meinen Körper schon hören. Weißt doch, dass ich eher ängstlich bin, als unwachsam und blauäugig ❤

Schreibe einen Kommentar