Immer wieder Sonntags (65)

Die erste Urlaubswoche ist schon rum. In solchen Momenten verfluche ich „Immer wieder Sonntags“. Es war irgendwie der Wurm drin. Wie so oft erledigt man irgendeinen Kram der liegen geblieben ist, räumt auf, holt Arzttermine nach und kriegt sich in all dem Alltagskack dann in die Haare. Marius ist so ordentlich und strukturiert, will erst alles erledigen, bevor er sich entspannen kann. Ich bin mehr so der „YEAH. Urlaub und Punkt. Urlaub! Lass uns raus, was erleben!“ Typ und entsprechend genervt vom erledigen ungeliebter Sachen. Haben uns dann also die ersten Tage in die Haare gekriegt, so dass es noch nerviger war. Jetzt beginnt aber die Zeit der Entspannung. Wir haben allen Kram erledigt und können dann vielleicht mal ein wenig den Alltag hinter uns lassen. Dafür, dass wir so viel geplant hatten, haben wir aber eben so gut wie nix erlebt und das nagt an mir 😀

Montag war ich alleine laufen, irgendwie hatte ich doch mehr Bock darauf alleine durch die Wälder zu ziehen, als in der Gruppe (und dann doch alleine) auf dem Sportplatz zu laufen. War ne echt gute Entscheidung und hat großen Spaß gemacht. Mittwoch waren wir spontan in Köln. Das war auch wirklich entspannend und schön. Köln ist einfach viel viel angenehmer als Wuppertal. Selbst wenn es voll ist, begegnen einem nicht ganz so viele asoziale Menschen 😀 Im Hard Rock Café haben wir uns dann noch die Bäuche voll gefressen und sind rund 20 Kilo schwerer Abends wieder in Wuppertal angekommen.

Apropos asoziale Menschen. Auf Instagram drehen momentan alle durch. Ging mir so auf den Sack, dass ich mein Profil erst mal um rund 200 Personen erleichtert und wieder auf privat gestellt habe. Manchmal schlagen die Leute so dermaßen über die Stränge im Internet, dass mir echt die Worte fehlen. Einige der Frauen scheinen sich zudem in ihrer „sexuellen Phase“ zu befinden oder chronisch untervögelt zu sein, weil nahezu jeder Kommentar irgendwas mit Penissen zu tun hat. Durchaus anstrengend.

Apropos Geschlechtsorgane 😀 Ich war mal wieder beim Frauenarzt und wurde mal wieder mit typischem Kram konfrontiert, der mich aufregt:  „Wann wollen Sie denn mit Kindern los legen? Die Zeit rennt Ihnen langsam ja davon, ne? Ab 35 ist es ne Risikoschwangerschaft, das wissen Sie ja? Und abnehmen sollten sie vor einer Schwangerschaft natürlich auch.“ Alles klar. Man sagt mir, dass ich bald so alt bin, dass der Zug abgefahren ist (was ja schon lächerlich genug ist, wenn man bedenkt, dass ich gerade 31 bin), traut mir dann aber nicht zu, dass ich selber wohl am besten weiß, wie es um meinen Körper steht? Ich weiß nicht warum der Großteil der Menschen so sein muss.

Warum muss man gesellschaftlich immer so unter Druck gesetzt werden und warum muss sich jeder Arsch eigentlich in das Leben anderer einmischen? Oder warum fragt man nicht erst: Was sind ihre Pläne? Treiben Sie eigentlich Sport? Anstatt direkt in so ein typisches BlaBla abzudriften. Versteh ich nicht. Wird mir nie einleuchten. Find ich absolut unnötig.

Gestern waren Marius und ich auf der Pressereise in Bad Driburg und haben uns einen Tag im Gräflicher Park Grand Resort verwöhnen lassen. Mehr dazu erfahrt Ihr dann aber erst in ein paar Wochen, wenn ich den Artikel dazu fertig habe.

|Gesehen| die neue Staffel von Bosch* (Partnerlink)
|Gehört|Radio
|Getan| versucht im Urlaub anzukommen, gelaufen, getrunken, gestritten, gearbeitet, aufgeräumt, geputzt blabla
|Gegessen| köstlichen Spargel, Gemüsegedöns, leckerstes Steak
|Gedacht| Entspann Dich. Entspann Dich. Entspann Dich.
|Gefreut| über Urlaub 
|Gelesen|leider nichts
|Geärgert|über mich selbst und über Marius
|Gekauft| neue Hose als Belohnung fürs Abnehmen, neue Oberteile, ein Malbuch für Erwachsene *und das noch viel tollere Mal-Notizbuch Mandalas & Traumfänger* *_*
|Geliebt| meine tägliche Portion „Selfexploration“, den Tag in Köln, leckeres Essen, schöne Spieleabende
|Geträumt|ich erinnere mich nicht -.- 
|Geklickt|nichts geklickt
|Geschrieben|eine kleine Preview zum Gräflicher Park Grand Resort und den #mindfulmonday
|Geplant|Auszeit!

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

1 Kommentar

  • Die mit dem Penis bin dann wohl ich. Penis ❤️ hab jetzt ja sogar einen riesigen aus Holz hier stehen. 😁 #penishumor tatsächlich bin ich auch untervögelt, des kleinen Kindes wegen, das macht mich müde 😆😆😆 ich hab dich trotzdem lieb ❤️ deine Mamaschrulle
    Ps: schönen Orlaub

Schreibe einen Kommentar