Kategorien
Gaumenfreuden

Was essen wir heute – Veganer Essensplan mit Rezeptideen für die ganze Woche KW 50 2019

Einige Wochen musstet ihr ohne „Was essen wir heute“ auskommen. Wir haben unsere Ernährung in den letzten Wochen nochmal stark verändert, so dass Essenspläne für uns in der bisherigen Form keinen Sinn gemacht haben. Bei uns gab es, bis auf zwei oder drei Tage, nur Gemüse-Bowls, Gemüsepfannen oder Ofengemüse.

Unser Ziel war es, so wenig verarbeitete Produkte und Ersatzprodukte zu essen, wie es für uns passt. Diese Zeit hat uns gezeigt, dass unser Wohlbefinden maßgeblich von dem abhängt, wie nahrhaft unser Essen ist. Sprich: gab es „nur“ fancy angemachtes Gemüse mit einer leckeren Sauce, ging es uns deutlich besser, als z.B. mit Kartoffelsalat und „Fake-Schnitzel“.

Entsprechend haben wir entschieden, unseren Fokus weiterhin auf unverarbeitete Lebensmittel und wenig „Gedöns“ zu setzen. Marius hat z.B. Probleme bei der Verdaaung von Speisen mit Fetten jeglicher Art, während ich bei Ersatzprodukten oft Schwierigkeiten bekomme. Die typischen Essenspläne sind für uns deshalb nicht mehr passend.

Die letzten Wochen habe ich genutzt, um mir Gedanken darüber zu machen, ob und wenn ja wie sich das Ganze auf die Essenspläne für euch auswirkt. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es keine Auswirkungen hat und ich für euch einfach weiterhin Essenspläne als Inspiration zusammen stelle und das ein oder andere Rezept von uns teile.

Meinen realen Essensplan als eigenen Artikel zu teilen macht keinen Sinn, ich werde aber hin und wieder ein „What i eat in a day“ einschieben, um euch auch dahingehend etwas Inspiration bieten zu können. Ich glaube, das ist ein toller Mittelweg, um einerseits eure Neugierde zu stillen und gleichzeitig vor allem diejenigen zu inspirieren, die nur mal ab und zu vegan essen möchten oder gerade ihre Ernährung zu vegan umstellen :-)

nach meinem Rezept unter “Mittwoch”

nach diesem Rezept, wobei ich es mit pfanzlichem Käse oder einer „cheesy“ Creme/Sauce aufpeppen würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.