Was essen wir heute? – Essensplan KW 38

Was essen wir heute Essensplan DieCheckerin

Hallelujah! Das erste Mal in meinem Leben Kürbis gegessen (viele können das kaum glauben, aber es ist wahr :-D) und es hat mir geschmeckt. Das Rezept für den Kürbis-Rote Bete Flammkuchen war gewagt für einen Haushalt, indem einer keinen Kürbis mag und der andere keinen kennt aber es hat funktioniert. Es war SAU lecker. Also echt richtig mega lecker. Das Rezept aus der letzten Woche solltet Ihr also auf jeden Fall ausprobieren. Ich hab noch Zwiebeln mit drauf gepackt, das hat auch gepasst.

Ein Teil in dieser Woche haben wir (wie z.B. die Kürbisspaghetti) nicht gemacht, weil wir oft erst so spät zu Hause waren. Einen Tag haben wir Pizza bestellt weil die doofen Falafel schon wieder nix geworden sind. Es scheint echt an der falschen Temperatur des neuen Herds zu liegen. Vorher sind sie immer perfekt geworden und seit dem neuen Herd geht’s einfach nur schief. Super ärgerlich -.-

Die nächste Woche wird jedenfalls nochmal tierisch wuselig, weshalb der Plan vermutlich wieder nur zum Teil zu seiner Erfüllung kommt aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben 😉

Was essen wir heute ?

Montag: Kürbisspaghetti mit Hähnchen und Chili

für 2 mittelgroße Portionen braucht Ihr:

  • 1 mittleren Kürbis
  • zwei Hände voll Cocktailtomaten
  • 1 EL Olivenöl (das Olivenöl hier* ist toll!)
  • 2 rote Chilis
  • Salz & Pfeffer
  1. wer mag, kann den Backofen vorheizen. Wer das wie ich doof findet, der wäscht und schält den Kürbis sofort. Danach nehmt ihr einen Spiralschneider* oder Sparschäler und bereit Eure Kürbisspaghetti zu. Die fertigen Spaghetti gebt Ihr auf einen Teller mit Olivenöl + Salz und Pfeffer. Ein wenig im Öl schwenken und danach auf einem Backblech mit Backpapier für ca. 5 Minuten backen.
  2. Wascht und halbiert die Cocktailtomaten und gebt diese für weitere 12 Minuten mit in den Ofen zu den Spaghetti.
  3. Während im Ofen alles vor sich hin backt, bratet Ihr das Hühnchen für ca. 10 Minuten von beiden Seiten in einer Pfanne an. Chilis in kleine Stücke hacken und bei seite stellenS
  4. Wenn das Hähnchen fertig ist, schneidet Ihr es in mundgerechte Stücke. Spaghetti mit Tomaten aus dem Ofen und auf den Tellern anrichten. Chili drüber streuern, noch etwas nachwürzen und mit dem Hähnchen servieren.
Dienstag: Flammkuchen mit Feigen
  • 600g Mehl (ich nutze übrigens grundsätzlich Dinkel Vollkornmehl)
  • 20g frische Hefe
  • 350 ml Wasser
  • 2 TL Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 2 große Zwiebeln
  • 6 Feigen
  • 100 g Frischkäse
  • 150 g Quark
  • 3 TL trockene Kräuter nach Wahl
  • 250 g Feta
  • 200 g Speck
  • frischen Schnittlauch ( 1 Bund
  • 80 g Walnusskerne
  • gestoßenen Pfeffer
  1. Mehl + Salz in Schüssel vermengen. Hefe mit Zucker und 350 ml lauwarmem Wasser vermischen und gemeinsam mit 4 EL Öl zum Mehl dazu geben. Kurz mit dem Knethaken vermengen und dann mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. Den Teig für ca. 1 Stunde ain einem Warmen Ort gehen lassen.
  2. Währenddessen die Zwiebeln schälen, halbieren und in kleine Streifen schneiden. Die Feigen vorbereiten und vierteln. Den Frischkäse + Quark mit Kräutern + Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den fertigen Teig vierteln und jedes Viertel auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (so dünn wie möglich!) und auf ein Backblech legen (Backpapier nicht vergessen!) und mit der Quark-Frischkäse Mischung bestreichen. Danach Zwiebeln, Feigen und Speck auf dem Fladen verteilen und Feta darüber bröseln
  4. Im Backofen für ca. 12 – 14 Minuten backen und zum Schluss mit frischem Schnittlauch, grobem Pfeffer und grob gehackten Walnüssen bestreuen
Mittwoch: schnelle Ofen Frittata
  • 8 Eier
  • 300 g Kirschtomaten
  • 100 g Blattspinat
  • 5 Stiele Basilikum
  • 150 g Ricotta

Eier verquirlen und mit Salz/Pfeffer würzen. Tomaten halbieren (oder wenn sie größer sind vierteln). Die Eiermischung in eine Auflaufform mit Backpapier gießen und darüber die geteilten Tomaten, die Spinat- und Basilikumblätter, sowie den Ricotta  verteilen. Im Ofen für ca. 20 Minuten backen. Fertig!

Donnerstag: Parmesan Roasted Carrots
Freitag: Mozzarella mit Paprika Ragout
Samstag: Rote Bete Tarte

auch nach Steffen Henssler

Sonntag: Brokkoli Käse Suppe

Und was kocht Ihr in der nächsten Woche? Habt Ihr schon Ideen? Gefällt Euch vielleicht ein Gericht, das Ihr nachkochen wollt?

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

Schreibe einen Kommentar