Gaumenfreuden

Was essen wir heute – veganer Essensplan KW 40

Was essen wir heute Essensplan DieCheckerin

Diese Woche feiern wir unser 1-Jähriges Vegan-sein, habt Ihr das schon mitbekommen? Wie irre das ist. Ich kann es selbst kaum glauben. Falls Euch das Thema mehr interessiert, findet Ihr hier und hier je ein Video rund um das Thema. Eure Fragen, meine Antworten, wie kam es dazu? Wie geht es uns? Was hat sich verändert. Wo es die leckersten, veganen Essenspläne gibt, wisst Ihr ja zum Glück schon :-D

Essensplan-Übersicht

Was essen wir heute ? – veganer Essensplan

Montag: Buchweizen-Rote-Beete-Wraps
Dienstag : Buddha Bowl

Die Buddha Bowl von letzter Woche hat uns so gut geschmeckt und passt grad so gut zu unserem „Sprossen-Fieber“, dass wir sie nochmal machen wollen. Wir machen es wieder grob nach diesem Rezept. Die Kombi hat uns echt gut gefallen.

Mittwoch : veganer Linsen-Sprossen Burger

Ich sag ja, wir sind im Sprossen-Fieber! Der Burger von Veganeo passt uns da gut, nicht zuletzt auch, weil wir noch Linsen haben, die wir gerne aufbrauchen würden.

Donnerstag: Thymian-Kürbis Flammkuchen

darf im Herbst nicht fehlen. Wird wohl unser erster Kürbis für dieses Jahr. Wir wollen den Flammkuchen nach dem Rezept auf Rauschgiftengel.com machen

Freitag: Linsen-Bällchen in Curry-Sauce

Originalrezept + Fotos: https://earthofmaria.com/vegan-lentil-meatballs-curry-sauce/

Zutaten:
Für die Linsen-Bällchen

  • ca. 90g rote Linsen
  • 3 kleine (ca. 300 g) Kartoffeln, geschält und gewürfelt
  • 1/2 mittelgroße rote Zwiebel
  • ca. 30 g Buchweizenmehl (o.ä.)
  • 1 Esslöffel Hefeflocken
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Esslöffel Kurkuma
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • Eiersatz (z.B. etwas Kichererbsenmehl + Wasser, Paniermehl + Wasser o.ä.)

Für die Currysauce

  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • ca. 2,5 cm Stück frischer Ingwer, geschält und gerieben
  • 1/2 mittelgroße rote Zwiebel, gehackt
  • 5 kleine Strauchtomaten, fein gewürfelt
  • 2 Teelöffel Garam Masala
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1 Tasse (ca. 240 ml) Kokosnussmilch
  • 1/2 Esslöffel Kurkuma
  • Salz, nach Belieben

Außerdem nach Wahl: Reis/Nudeln/CousCous oder worauf ihr Lust habt

Zubereitung

  • Die roten Linsen 15 Minuten lang garen, bis sie weich, aber nicht matschig sind. Gleichzeitig die Kartoffeln kochen, bis sie vollständig durchgegart sind.
  • Die Linsen-Bällchen Zutaten (gekochte Linsen und Kartoffeln, rote Zwiebel, Buchweizenmehl, Hefeflocken, Tomatenmark, Kurkuma, Sojasauce und Ei-Ersatz) in eine große Rührschüssel geben. Die Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, dann mit einer Gabel die Zutaten vermengen. Geht natürlich auch mit der Küchenmaschine, achtet aber darauf, die Zutaten nicht komplett zu pürieren. Der Teig sollte etwas Struktur haben.
  • Die Hände anfeuchten und den Teig zu Frikadellen formen. Auf einem Backblech mit Backpapier auslegen und im Backofen bei 200 Grad ca. 25-30 Minuten (wenn sie golden und knusprig sind) backen.
  • Während sich dieBällchen im Ofen befinden, Knoblauch, Ingwer und rote Zwiebel in einen Topf mit einem Esslöffel Wasser geben. 4-5 Minuten unter ständigem rühren anbraten, bis die Zwiebeln weich sind. Dann die gehackten Tomaten und Garam Masala dazugeben und eine weitere Minute kochen lassen.
  • Die Hitze auf niedrig bis mittel reduzieren und Kokosmilch, Currypulver und Kurkuma hinzufügen. Mit Salz abschmecken. 10 Minuten köcheln lassen und umrühren nicht vergessen, bis die Sauce dicker wird.

Zusammen mit den Bällchen zu Reis, Nudeln o.ä. servieren

Samstag: Spinat-Kroketten + irgendein leckerer Salat
Sonntag: Dicke Bohnen Paella

Und was kocht Ihr in der nächsten Woche? Habt Ihr schon Ideen? Gefällt Euch vielleicht ein Gericht, das Ihr nachkochen wollt? 

Essensplan-Übersicht

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

2 Kommentare

  • Vielen Dank für den tollen Wochenplan! Die Rezepte sind sehr gut ausgewählt, da bekommen ich richtig Lust auf eine vegane Woche. Finde es richtig super das ihr den Umstieg nach einem Jahr gemeistert habt. Ich bin grade erst am Anfang. Dein Wochenplan kam mir grade recht. Glückwunsch

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.