Food & Recipes

Erdbeer-Rucola Salat und Guacamole Bruschetta mit Aceto Balsamico di Modena g.g.A

Anzeige
Dieser Artikel enthält Werbung.

Heute präsentiere ich Euch zwei locker leichte Sommerrezepte und einen originalen Aceto Balsamico di Modena g.g.A., mit dem Ihr Euch ein Stück echte italienische Geschichte nach Hause holen könnt. Wo Aceto Balsamico drauf steht, muss nämlich nicht echter Aceto Balsamico di Modena drin sein. In Deutschland gibt es zahlreiche gepanschte „Fakes“, die z.B. mit Karamell oder Essig gestreckt werden, um das Produkt möglichst Original aussehen zu lassen und die dunkle Farbe zu erhalten. Auch Balsamico Cremes weisen häufig keine reine Qualität auf.

Worauf muss ich beim Kauf von Aceto Balsamico achten?

Tatsächlich ist es so, dass der originale Aceto Balsamico di Modena g.g.A. ausschließlich (!) am gelb-blauen Siegel zu erkennen ist. Alles andere ist quasi gefälschte Ware. Zu krass oder? Das Konsorzium hat bereits den ein oder anderen Rechtsstreit hier in Deutschland gewonnen (vgl. hierzu z.B. diesen Artikel), aber es gibt immer noch sehr viele Hersteller, die weiterhin ihre Produkte unter falschem/irreführendem Namen anbieten. Da müsst Ihr also, wenn Ihr einen der originalen Balsamicos haben möchtet, etwas aufpassen. Es gibt aber auch hier in Deutschland viele Balsamessig-Sorten,  die das gelb-blaue Siegel tragen (z.B. auch von der dm Eigenmarke).

Was ist Aceto Balsamico di Modena g.g.A.

Aceto Balsamico di Modena g.g.A. ist ein spezieller Balsamico (auch Balsamessig), dessen Herstellung seit dem 11. Jahrhundert mit der Region Modena verknüpft ist. Seit 1993 gibt es das Consorzio Tutela Aceto Balsamico di Modena, welches sich für die Bewahrung der traditionellen Herstellung des Balsamico einsetzt und so auch die Begrifflichkeiten schützen lässt, um Verbrauchertäuschung vorzubeugen/zu bekämpfen. Die genaue Zusammensetzung des originalen Balsamessigs aus Modena findet Ihr auf der Homepage: http://www.consorziobalsamico.it/aceto-balsamico-di-modena/herstellung/?lang=de

Erdbeer-Rucola Salat 

Ich bin versucht zu sagen, dass es der weltbeste Erdbeer-Rucola Salat ist. Da ich aber noch nie einen anderen gegessen habe, wäre diese Behauptung vielleicht etwas vermessen. In jedem Fall aber ist es ein unfassbar-oberleckerer Salat, den Ihr UNBEDINGT nachmachen müsst, auch wenn Ihr Euch nicht vorstellen könnt, dass Rucola mit Erdbeeren schmecken kann. Die Portion reicht für bis zu 4 Personen als Beilage oder für 2 Personen als Hauptgericht. Wobei ich den Salat über den Tag verteilt auch alleine auffuttern könnte und würde. #FürRealeMengenangabenBeimKochen

Erdbeer-Rucola Salat mit Aceto Balsamico di Modena DieCheckerin

Zutatenliste (für bis zu 4 Personen)

  • 500 g Rucola
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 TL Honig/Ahornsirup
  • zwei Hände voller Nüsse (z.B. Walnüsse, Pinienkerne, Sonnenblumenkerne)
  • 4 EL Aceto Balsamico di Modena g.g.A
  • 6 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL Senf
  • Salz & Pfeffer n.B.
Erdbeer-Rucola Salat Rezept
(Zubereitung: ca. 20 Min.)

Die Erdbeeren waschen und (bis auf ca. 10 Stück zur Deko) vierteln. Die 10 Stück schneidet ihr in ca. 2-3mm dicke Scheiben, wobei ihr Anfang und Ende nicht als Deko verwendet, sondern mit zu den gevierteilten Erdbeeren gebt. Den Rucola wascht Ihr und gebt ihn ebenfalls mit zu den Erdbeeren in eine große Schüssel.

Für das Dressing gebt Ihr alle weiteren Zutaten (bis auf den Zucker und die Nüsse) zusammen und vermischt sie mit dem Schneebesen.
Die Nüsse hackt ihr grob und gebt sie bei mittlerer Hitze gemeinsam mit dem Zucker in eine Pfanne und schwenkt sie ca. 2 Minuten, bis der Zucker karamellisiert. Wichtig: die Nüsse nicht rösten!

Erdbeer-Rucola Salat mit Aceto Balsamico di Modena DieCheckerin

Nun richtet Ihr Rucola + Erdbeeren auf dem Teller an, gebt einen Teil der Sauce, sowie die Nüsse darüber und garniert den Teller mit den kleinen Erdbeerscheiben. Köstlich!

Guacamole Bruschetta

Guacamole Bruschetta mit Mozzarella und Aceto Balsamico di Modena DieCheckerin

Zutatenliste (für bis zu 4 Personen)

  • 2 Avocados
  • 2 Fleischtomaten
  • 1/2 Zitrone
  • 1 EL Joghurt (für veganer auch z.B. Alpro Soya)
  • 2 Knoblauchzehen
  • Aceto Balsamico di Modena g.g.A
  • Salz & Pfeffer nach Belieben
  • 2 Mozzarella
  • kleine Tomaten nach Belieben
  • großes Bruschetta (z.B. selbstgemacht mit Chiabatta Brotbackmischung*)
Guacamole Bruschetta Rezept
(Zubereitung: ca. 20 Min.)

Für die Guacamole (auch hier könnte es die beste der Welt sein, aber ist meine Erste :-D) das Fruchtfleisch aus den Avocados nehmen und mit der Gabel zerdrücken. Die Tomaten so klein wie möglich schneiden und zum Avocado-Brei geben. Den Saft einer halben Zitrone darüber pressen, Knoblauchzehen klein hacken und ebenfalls dazu geben. Das ganze mit einem Esslöffel Joghurt und etwas Salz & Pfeffer vermischen. Den Mozzarella und die kleinen Tomaten schneidet Ihr in dünne Scheiben und legt sie beiseite.

Guacamole Bruschetta mit Mozzarella und Aceto Balsamico di Modena DieCheckerin

Das Chiabatta wird kurz in Knoblauchöl (einfach etwas Olivenöl + Knobi) in der Pfanne angebraten. Danach gebt ihr etwas der Guacamole hinzu, legt eine Scheibe Mozzarella und eine Scheibe Tomate darauf. Zum Schluss mit einem Schuss Aceto Balsamico di Modena g.g.A servieren.

Mögt Ihr Aceto Balsamic? Welche Rezepte setzt Ihr damit am liebsten um? Und wusstet Ihr, dass die meisten Balsamicos ernsthaft Plagiate sind? Achtet Ihr beim Kauf darauf?

Wenn Euch der Artikel gefallen hat, teilt Ihn gerne mit Euren Freunden und speichert Euch das Rezept für den nächsten Sommertag ab!

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

1 Kommentar

  • Huhu Sandra,
    ja das war mir bewusst das vieles gepanscht ist. Beim Ölivenöl ist es ja auch so, leider 🙁
    Übrigens was macht meine „schwarze Muschel“ bei dir auf dem Foto 🙂 🙂 erinnere mich gerade dran das ich die auch irgendwo im Schrank habe …lange nicht benutzt.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende
    herzliche Grüße Diana

Schreibe einen Kommentar