Lifestyle

Bücher die mich inspiriert und bewegt haben

Foto Quelle: Jonny Lindner https://pixabay.com/de/users/Comfreak-51581/

Mein Büchergeschmack passt, wie so vieles, in keine Schublade. Ich bin nicht festgelegt auf ein bestimmtes Genre, auf bestimmte Themen oder Autoren. Grundsätzlich lese ich, im Verhältnis zu den Büchern die ich anfange, nur wenige bis zum Ende. Mich muss ein Buch von der ersten Sekunde an fesseln. Wie ist dabei völlig egal. Hauptsache es macht etwas mit mir. In diesem Artikel zeige ich Euch Bücher, die ich von Anfang bis zum Ende durchgelesen habe und die mich auf irgendeine Art und Weise inspiriert haben, unabhängig vom Thema.

Da es doch einige Bücher sind, die mir so spontan einfielen, werde ich nicht zu jedem einzelnen Buch etwas schreiben, sonst wird es zu unübersichtlich. Wenn Euch ein Titel oder Cover anspricht, gelangt Ihr mit einem Klick auf das Foto  zu Amazon und könnt Euch dort Bewertungen ansehen, um es danach wahlweise im Buchhandel vor Ort, oder bei Amazon zu bestellen, oder z.B. in der Bücherei auszuleihen. Welche Bücher momentan auf meiner “to read / to buy Liste” stehen zeigt Euch meine Bücherliste bei Amazon. Ein paar der Bücher, die mich inspiriert haben, stelle ich Euch hier KLICK! kurz vor. Außerdem findet ihr viele Bücher auf meinem Achtsamkeitsblog Frau-Achtsamkeit.de in der Kategorie “Buchempfehlung“, wenn ihr mehr zu den Büchern lesen wollte.

Die gesamte Liste der Bücher, die mich inspirieren/bewegen wird regelmäßig ergänzt.

Zu meiner momentanen Top Fünf erzähle ich Euch im Folgenden aber noch ein wenig mehr.

  1. Seelenwege: Die magische Reise einer Frau zu sich selbst*
    Ich hab dieses Buch eher zufällig, aus einer Laune heraus gekauft und bin völlig begeistert worden. Dieses Buch hat mir so aus dem Herzen gesprochen, mich an so vielen Stellen abgeholt, mir neue Inspiration gegeben. Nida ist eine Ärztin, die im Hamsterrad ihres eigenen Alltags, zwischen all ihren Vorurteilen und dem “typischen Weltbild” gefangen ist und plötzlich die Möglichkeit hat auszubrechen. Dieser Kampf zwischen den festgefahrenen Vorurteilen und den neuen Erkenntnissen und Erlebnissen ist SO gut beschrieben. Und ich fühle mich oft genau s
  2. OSHO – Mut. Lebe wild und gefährlich*
    Mein erstes OSHO Buch. Ich hab mich unsterblich in die Weisheiten und Wahrheiten dieses Buches, aber auch von OSHO selbst “verliebt”. Dieses Buch ist eines, das man auf jeden Fall öfter liest und immer wieder neue Wahrheiten entdeckt.
  3. Das Kind in dir muss Heimat finden*
    Für mich eine Offenbarung. So vieles ist mir mit diesem Buch wie Schuppen von den Augen gefallen. Danach hat mein Wille, Dinge, die tief in mir verwurzelt sind, zu verstehen und zu verändern,
    Feuer gefangen :-) Es hilft aber auch wahnsinnig dabei, andere Menschen zu verstehen.
  4. Wunder*
    Ein Jugendbuch, dass jeder Erwachsene gelesen bzw. gehört haben sollte (auf Grund vieler Zwischengeschichten empfehle ich hier das Hörbuch!). Die Geschichte von August, einem Jungen dessen Gesicht durch eine schwere Krankheit entstellt ist, hat mich zum Lachen, zum Weinen und zum Nachdenken gebracht. All die Vorurteile, die in uns schlummern, all die Probleme die wir unweigerlich haben, wenn wir „anders“ sind, aber auch der Mut den wir aufbringen können, um Dinge anzunehmen oder zu verändern. Diese Geschichte ist so WUNDER-voll und wir alle können von August noch so viel lernen.
  5. Weil du meine Seele streichelst*
    Ich habe das Buch “Weil du meine Seele streichelst”aus der Not heraus angefangen (unterwegs auf’m Kindle nix anderes dabei gehabt). Ich hatte eigentlich keinen Bock auf ein typisches “Frauenbuch”. Es sollte um Ehe, Geld, Sex und Emanzipation gehen. Diese Themen dann auch noch in einem Buch mit diesem kitschigen Cover – das hat mich echt NULL angesprochen 😂.Das Buch habe ich dann in der Nacht bis 1 Uhr zu Ende gelesen und dabei ungefähr alle Gefühle durchlebt, die man so durchleben kann. Es war wie eine gute Meditation. Und es hat unsagbar zum Nachdenken angeregt, mich tief berührt.

    Eine große, überraschende Empfehlung. Wer noch etwas zweifelt, dem empfehle ich die Bewertungen bei Amazon zu lesen. Sie treffen den Nagel auf den Kopf.

Anzeige: Das könnte Dir auch gefallen: 100 Tage Selbstfindung (9,99€)

Mein eigenes Selbstfindungsbuch mit 100 Fragen zur Reflexion. Was andere dazu denken könnt Ihr u.a. HIER nachlesen

Zum Buch*

Wichtiger Hinweis:
Bei den Links handelt es sich um Affiliatelinks. Ihr könnt die Bücher leider nicht sehen, wenn Ihr einen Ad-Blocker anhabt.




Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

[Sinnn­flu­en­cerin]
Person, die [in sozialen Netzwerken] Menschen mit großer Vorliebe zum Nachdenken anregt und mit unterschiedlichen Themen inspiriert

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.