Carry on, Frohnatur! – Schutzengel mit Gravur

Nachdem mein Vater vor acht Monaten so unfassbar plötzlich gestorben ist und neun Monate vorher mein Opa , blieben die Leichtigkeit und der Frohsinn irgendwo auf der Strecke. Bei nahezu allem was man tut, schwingt der unsagbare Schmerz mit und es macht unweigerlich weniger Spaß. Nichts ist mehr so schön, wie es war. Dann ist da noch der Kampf mit der täglichen Angst, dass wieder etwas Furchtbares passiert, wenn es Abends an der Tür klingelt, wenn zu untypischen Zeiten jemand anruft, wenn man von den Liebsten eine Zeit lang nichts hört. Trotz all dieser Last muss es weiter gehen. Man muss funktionieren, um den täglichen Alltag zu meistern und nicht unter zu gehen. Denn so dämlich es auch ist und so sehr es uns gegen den Strich geht: Das Leben geht weiter.

Und so irreal es sich manchmal auch anfühlt, es verändert sich so viel, dass der Blick für das große Ganze oft unwichtig wird. Was zählt und woran man sich festhält, sind nicht mehr die Nichtigkeiten des Lebens, sondern die kleinen Dinge, die es uns leichter machen. Erinnerungen, Erfahrungen, Glücksmomente, der Glaube daran, dass sie alle bei uns sind und damit verbunden zum Beispiel der Gang in die Natur. Plötzlich ist jedes herabfallende Blatt, jede schwebende Feder, jeder Sonnenstrahl, jeder Vogel und jeder Blick in den Himmel ein Moment, ein Zeichen, das ein wohlig warmes Gefühl in unseren Herzen hinterlässt.

Es liegt eine wunderbare Heilkraft in der Natur.
Oft gibt der Anblick eines schönen Abendhimmels, der Duft einer Blume, der bedrückten Seele
Hoffnung und Lebensmut zurück.
© Sophie Verena

Schutzengel mit Gravur DieCheckerin.de

Der Weg, zurück zu einem halbwegs normalen Alltag, fällt jeden Tag schwer und ist so manches Mal ein echter Kampf. Ich habe eine ganze Weile alles vernachlässigt. Mich nicht mehr geschminkt, meine Hobbys zum Großteil links liegen lassen, bin kaum noch raus gegangen und nahezu alle Aufgaben sind liegen geblieben. Im Grunde war mir alles egal. Mein Umbruch kam Ende Oktober mit einem Erlebnis, auf das ich hier nicht näher eingehen möchte. Plötzlich war mir aber klar, dass mein Dad immer da ist und es für ihn furchtbar sein muss, dabei zusehen zu müssen, wie seine lebensfrohe Tochter sich hängen lässt. Mit diesem Tag hat sich mein Leben um 180 Grad gewendet. Alles was mich bis dahin belastet hat, wurde mit der Zeit aus meinem Leben verbannt. Menschen, schlechte Angewohnheiten, Altlasten. Seit dem liegt der Fokus nicht mehr auf dem „sich Sorgen“, sondern auf dem einzigen Leben, das wir gemeinsam haben.

Worry is a total waste of time.
It doesn’t change anything.
All it does is steal your joy and keep you very busy doing nothing.

IMG_1306

Und genau deshalb habe ich mich auch dazu entschlossen, den Schutzengel von Tarnoki.com nicht mit etwas gravieren zu lassen, das an den Tod erinnert, sondern daran, dass das Leben weiter geht.
Carry on, Frohnatur!
Mach verdammt noch mal endlich weiter, auch wenn es Dir schwer fällt. Sei fröhlich so gut es geht und nutze deinen Optimismus und den Lebensmut der in dir steckt. Denk an deinen Opa und deinen Dad, die beide das blühende Leben waren und niemals wollen würden, dass du dich hier so hängen lässt. Und behalte im Blick, dass wir alle nur dieses eine Leben haben.

Weitermachen mit frohem Lachen das Leiden überwinden
und mit der neuen Kraft sich an die Lebensfreude binden.
© Alfred Selacher

Engel mit Gravur DieCheckerin.de

Schutzengel mit Gravur und Collierkette – 124,00€ auf Tarnoki.com

Als der gravierte Engel hier ankam, musste ich wirklich schlucken. Weil so viel Last da ist, die irgendwie in ihm drin hängt und die Worte auf dem Engel so viel bedeuten.
Der Schutzengel und die mitgelieferte Kette sind hochwertig verarbeitet und man sieht den großen Unterschied, im Vergleich zu herkömmlichem Modeschmuck. All meine Angaben wurden fehlerfrei umgesetzt und die Gravur ist wunderschön filigran und gut lesbar. Sogar mein gewünschtes Herzchen wurde mit übernommen. Die Engel von Tarnoki.com werden übrigens in der ältesten Edelmetallgießerei in der Schweiz gefertigt und danach, mit einer individuellen Gravur, zum Unikat. In den kommenden Monaten werde ich Euch das bezaubernde Angebot von Tarnoki.com und den Shop selbst noch genauer vorstellen.
Bis dahin könnt Ihr Euch schon einmal selbst auf der Homepage umsehen: www.tarnoki.com und so vielleicht ein Schmuckstück finden, dass Euch auf Eurem Lebensweg begleiten könnte und Worte trägt, die Euch Mut machen.

Das Leben und die Wellen haben eines gemeinsam: sie treiben etwas an und spülen etwas anderes weg.
Denn wenn die Flut kommt, spülen die Wellen die Sandburgen weg,
aber sie treiben vielleicht auch ein Stück Holz an,
mit dem jemand das Dach seiner Hütte ausbessern kann.

Weitermachen!
IMG_1297

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

9 Kommentare

  • Liebe Sandra,

    dein Blogpost berührt einen wirklich sehr. Mir kamen die Tränen aber nicht weil mich deine Zeilen traurig machen sondern weil sie einen wirklich tief berühren.

    Ich war auch schon mal in so einer Situation, das ist zwar Jahre her, aber da ging es mir genauso wie dir.

    Ich wünsche dir ganz viel Kraft für die Zukunft und das all das was du dir vornimmst, gelingt 🙂

    Liebe Grüße
    Martina

  • Es braucht alles seine Zeit, meine weltbeste, zu erwarten, dass du genauso funktionierst, handelst und machst, wie du es vor zwei Jahren getan hast, ist wohl zuviel verlangt. Wir sollten uns alle die Zeit nehmen, die wir benötigen, für Trauer und Schmerz gibt es keine Zeitvorgabe, denn es ist dein Schmerz, deine Trauer. Vermutlich werden wir immer wieder Tage haben an denen es uns schlecht geht und wir das Gefühl haben, diese Trauer nicht aushalten zu können, doch wir werden es aushalten, weil es dazu gehört. Gerne lese ich dann das Gedicht, welches bei den Beerdigungen gesprochen wurde und ich glaube, Papa und Opa, sind tierisch stolz auf uns und würden sich freuen, wenn wir wieder lernen zu lachen und zu leben. :-*

    Du kannst Tränen vergießen,
    weil er gegangen ist
    oder Du kannst lächeln, weil er gelebt hat.
    Du kannst Deine Augen
    Schließen und beten,
    dass er wiederkehrt,
    oder Du kannst die Augen
    öffnen und all das sehen,
    was er hinterlassen hat.
    Dein Herz kann leer sein,
    weil Du ihn nicht mehr sehen kannst,
    oder Du kannst voll der Liebe sein,
    die ihr geteilt habt.
    Du kannst Dich am Morgen abwenden
    Und im Gestern leben,
    oder Du kannst morgen glücklich sein
    wegen des Gestern.
    Du kannst dich an Ihn erinnern,
    nur daran,
    dass er gegangen ist,
    oder du kannst sein Andenken bewahren
    und es weiterleben lassen.
    Du kannst weinen und
    Dich verschließen
    Leer sein und Dich abwenden,
    oder Du kannst tun,
    was er gewollt hätte:
    Wieder lächeln lernen,
    Deine Augen wieder öffnen,
    lieben und leben.

  • Liebe Sandra,

    der Blogbeitrag ist so berührend… ich musste nicht nur schlucken, sondern mir kamen die Tränen. Diese Angst, die Du beschreibst, schwingt bei mir auch jeden Tag mit.

    Es ist aber schön, zu lesen, dass Du Dein Leben nicht nur wieder lebst, sondern auch wieder Freude daran hast.

    Der Schutzengelanhänger ist unglaublich toll, wie auch der Spruch! Also, liebe Sandra, „Carry on Frohnatur“.

    Lieben Gruß,
    Danny

  • Das passt total! Mehr vermag ich grad gar nicht zu schreiben…nach Deinem Post und den Zeilen von Anke kullern mir nämlich die Tränen über die Wangen und ich kann die Tastatur nicht mehr erkennen 😉
    Carry on, Frohnatur!

Schreibe einen Kommentar