Kategorien
Gedanken

Du bist niemals gut genug

🛈 Werbekennzeichnung: Diese Seite enthält unbezahlte Werbung und/oder mit einem * markierte Partnerlinks. Wenn du den Links folgst und etwas kaufst, erhalte ich u.U. eine Provision. Der Preis bleibt für dich gleich. Mehr erfährst du in der Werbekennzeichnung, zum Thema Transparenz und in den Datenschutzrichtlinien.


2017 ist da. Ein neues Jahr voller: Du musst. Du musst abnehmen. Du musst muskulöser werden. Du musst Dich gesünder ernähren. Du musst mit dem Rauchen aufhören. Du musst schöner werden. Detox-Tee, Slim-Drinks, Bio-Shit, Fitness-Studios. Essen, trinken, einschmieren, verzichten, trainieren von Morgens bis Abends, damit aus Dir noch was werden kann. Und Du kannst all das nur zu Beginn des neuen Jahres und nur mit der Hilfe all dieser teuren Produkte verändern.

Ich habe das Gefühl, dass die Flut an Werbung, die eng gekoppelt mit gesellschaftlichen, perfektionistischen Bildern ist, für typische Vorsätze immer penetranter wird und zunimmt. Meine Timelines, der Fernseher, das Radio und alle Magazine. Sie quillen über. Mitten drin in diesem Strudel „Influencer*innen“, die es nicht einmal für nötig halten, ihre teils billige und unseriöse Werbung zu kennzeichnen.

Liebe Alle! Für die Werbeindustrie und unser damit eng verschlungenes Gesellschaftsbild werdet Ihr niemals gut genug sein. Wer und was auch immer ihr seid, es wird immer Menschen geben, die Euch für das was ihr seid verurteilen, die Euch sagen, dass Ihr durch sie (und NUR durch sie) noch besser werden könnt. Versuch also erst gar nicht, irgendwo zu 100% rein passen zu wollen.

Hört auf, Euch ständig mit dem unrealistischen, künstlichen Frauen- und Männerbild zu messen. Hört auf, Euch etwas diktieren zu lassen. Hört auf, Euch nieder machen zu lassen und Euch selbst nieder zu machen. (Es sei denn Ihr steht drauf :-D Natürlich solltet Ihr Euch auch von mir nichts diktieren lassen …).

So wie Ihr seid, seid Ihr genau richtig. Scheißt auf all das, was andere Euch sagen. Wenn Ihr Euch in Eurer Haut wohl fühlt, dann fühlt Euch wohl. Und wenn Ihr Euch nicht wohl fühlt, dann schaut was Ihr ändern könnt. Heute. Morgen. Oder in 20 Jahren. Wann immer es EUCH passt. Aber macht Eure Entscheidungen niemals von anderen abhängig.

Und BITTE, weil ich es gerade wieder so oft sehe: versucht niemals mit Diäten, Detox Tee, Slim Drinks & Co. ernsthaft und gesund abzunehmen. Wenn Ihr gesund abnehmen wollt, lasst Euch von seriösen Menschen, die mit Wunderkuren & Co. nicht ihr täglich Brot verdienen, begleiten.


Mein Buch: 100 Tage Selbstfindung

Stelle dir wichtige Lebensfragen, komme in Kontakt mit dir und lasse dich auf eine Reise zu dir selbst führen

Die Fragen des Selbstfindungsbuchs regen Perspektivwechsel an, bringen dich in Kontakt mit veralteten Glaubenssätzen, limitierenden Gedanken oder Ängsten und führen dich zu wegweisenden Erkenntnissen.

Jede Seite beinhaltet eine Frage und bietet Platz für Gedanken, Kritzeleien, Bilder oder Aufkleber zum kreativen Gestalten.

5 Antworten auf „Du bist niemals gut genug“

Amen! ;-) Jawohl so isses…

Influencer hihi…. haben die Blogger nun eine neue Bezeichnung erhalten, die ihre Stellung ausdrücken soll? Das trifft vermutlich nur auf einen winzig kleinen Bruchteil zu, der große Menschenmengen erreicht. Hab den Begriff erst vor einer Weile bei einer „uns beiden bekannten“ Bloggerin gelesen und musste schmunzeln.

Liebe Grüße

Ich hab mir vor Jahren schon abgewöhnt irgendwelche irren Vorsätze ins Sekt Glas zu blubbern ;) ich freu mich auf 365 Tage die mit nützlichen und Spaß Dingen neu gefüllt werden können!!!
Sei bitte weiterhin so wunderbar :)
Grüße Sonja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.