Coffee Break & Stories

Immer wieder Sonntags 21

Diese Woche hat mich echt Nerven gekostet. Obwohl es nur vier Arbeitstage waren, war es gruselig. Normalerweise macht mir die Arbeit ja großen Spaß, aber diese Woche habe ich mich gequält 😀 Es war einfach total der Wurm drin. Alles hat sich gezogen wie Kaugummi und die Kunden waren oft seltsam und anstrengend. Das muss aber wohl auch mal sein. Wenn man sich die Instagram Fotos der letzten Tage ansieht, erkennt man ganz genau, wie kacke und teilweise unspektakulär die Woche war. Zu herrlich

Das Schöne ist, dass ich direkt nach Feierabend im Grunde alles wieder vergessen habe. Das war früher anders. Beim Zahnarzt hab ich alles mit nach Hause genommen und konnte nichts mehr genießen, weil mir der Job im Gesamten und die Kollegen ja absolut zu wider waren. Jetzt hab ich ja einfach ausschließlich tolle Kollegen und nen tollen Chef, so dass blöde Kunden mich zwar weiterhin dazu verleiten, mich ne längere Zeit künstlich darüber aufzuregen, aber letzten Endes trotzdem alles wieder gut ist 😉

Viel passiert ist diese Woche ansonsten gar nicht. Wir haben nach der Arbeit immer nur The Walking Dead geschaut und sind dann ins Bett. Nicht mal gekocht haben wir großartig. War nämlich nix mehr da. Wir waren zu faul zum einkaufen und haben uns dann mit Brot über Wasser gehalten haha

Ansonsten habe ich mich unter der Woche mit dem neuen cyclotest myWay Computer auseinander gesetzt. Durch meinen Artikel über das Absetzen der Pille ist cyclotest auf mich aufmerksam geworden und nachdem wir uns einig über die Konditionen wurden, kam das Ding Ende der letzten Woche bei mir an. Seit dem beschäftige ich mich noch eingehender mit „NFP“. Witzig finde ich, dass man automatisch in den Köpfen der Menschen wahlweise NFP nutzt, um Kinder zu bekommen oder einfach weil man ein naiver Freak ist. Dass NFP, wenn man mehrere Symptome auswertet und gewissenhaft vorgeht, nahezu genauso sicher zur Verhütung ist wie die Pille, daran denkt kaum jemand.

Manchmal regt mich das unendlich auf. Einfach weil die Menschen urteilen, ohne sich vorher mal kurz informiert zu haben. Andererseits bin ich ja, zumindest was das Thema Menstruationstassen angeht, genau so ein Mensch gewesen. Insofern nehm ich’s niemandem übel. Über diese NFP Geschichte und auch über den myWay werde ich dann in einigen Monaten noch mal genauer schreiben. Viele von Euch interessieren solche Themen ja ungemein und das motiviert mich, mein Wissen zu erweitern und weiter zu geben.

Freitag haben wir dann mit Freunden zusammen gesessen, ein bisschen gequatscht und ein Sektchen getrunken. Das war schön! Obwohl die beiden nur 30 Sekunden von uns entfernt wohnen, sehen wir uns doch viel zu selten. Das letzte Mal vor 6 Wochen oder so. Völlig bekloppt! Auch das soll sich mal wieder ändern und wir überlegen, so ne Art Kerle- und Frauentag einzulegen.

Samstag stand dann voll im Zeichen des Einkaufens. Boaaah wie ich das hasse. Aber wer unter der Woche keinen Bock hat, muss ja wohl oder übel am Wochenende einkaufen. Selbst schuld! Wir stehen Samstags dann immer so früh wie möglich auf, weil Wuppertal und die Supermärkte ab 10:00 Uhr kontinuierlich voller werden. Ihr wisst ja, dass ich beim Einkaufen regelmäßig die Krise kriege und je weniger Menschen unterwegs sind, desto weniger Reibungspunkte gibt es letzten Endes dann auch für mich 😀

Nach dem Einkaufen hab ich dann hier noch Artikel geschrieben, die nächsten Wochen für den Blog geplant und die Einladungskarte für den 90. Geburtstag von Marius Oma designed. Diese Frau bewundere ich sooo sehr. In den letzten Jahren hat sie ihren Mann und ihre drei Söhne verloren. Man müsste, gerade wenn man sich meine Oma, die zwanzig Jahre jünger aber deutlich „gebrechlicher“ ist, ansieht, meinen dass sie am Stock geht. Aber sie hat eine solche Lebensenergie, so viel Kraft und Lebenswillen. Niemals würde man auf die Idee kommen, dass sie fast 90 ist. Hach…

Was heute ansteht weiß ich noch nicht. Momentan glaube ich, dass es auf nen typischen Sonntag hinaus läuft. Was aber auch nicht weiter schlimm wäre, weil das Wetter hier nicht so obergeil ist gerade 😀

|Gesehen| The Walking Dead Staffel 6 (was für ein grausames Finale!)
|Gehört| Berge – Glück

|Getan| versucht, die Woche rum zu kriegen, gearbeitet, eingekauft, mit Freunden zusammen gesessen, spazieren gewesen
|Gegessen|nicht sonderlich viel Interessantes weil wir ja erst Samstag einkaufen waren und der Kühlschrank bis dahin fast leer war 😀 Außer Spinatauflauf gabs glaube ich nicht viel mehr als Brot.
|Gedacht| Wann zur Hölle ist diese Woche vorbei? Ich brauche Urlaub. Sofort!
|Gefreut| Über so viel positives Feedback & Interesse zu/an dem Artikel über die Menstruationstasse. Mein Blog wurde, wie schon bei dem Pillen Thema, regelrecht von Euch gesprengt. Das freut mich jedes Mal aufs Neue weil ich so sehe, dass Euch das, was ich erzähle, auch wirklich interessiert.
|Gelesen| „Bleicher Tod“ von Andreas Winkelmann. Deutlich besser als „Gone Girl“
|Geärgert| über die Dreistigkeit und Dämlichkeit mancher Kunden
|Gewünscht| Urlaub.
|Gekauft| das neue alverde Q10 Reinigungs-Öl Bio-Gojibeere (MEGA gut!), ganz viel Zeug zum selber wickeln für die e-Zigarette (bin übrigens mittlerweile auf 2,5g Nikotin runter und hab die 0% Nikotin Basis hier schon stehen – letzter Schritt steht also an!)
|Geliebt|schöne Gespräche, Instagram, viele Kooperationsanfragen auf Augenhöhe (da scheint sich momentan einiges in den Köpfen der Agenturen und Firmen zu ändern, das find ich grandios gut!)
|Geklickt| Elas tollen Artikel zum Thema Plastik Verzicht . Dazu werde ich in einigen Wochen definitiv auch noch was schreiben. Nicht zuletzt durch meinen Job, aber auch weil das Thema in den Medien und auch z.B. auf Blogs immer mehr Beachtung finden, setzt man sich damit immer mehr auseinander. Eine Sache, die uns alle etwas angeht und wo wir alle etwas ändern können! Im Zuge eines Gesprächs mit Ela habe ich auch wastelandrebel.com angeklickt. Eine unglaublich sympathische und bewundernswerte Frau mit einem tollen und absolut lesenwerten Blog!
|Geschrieben|darüber ob Menstruationstassen eklig sind und wie die neue Kaffee Überraschungsbox so ist.

Immer-wieder-Sonntags-21 Immer-wieder-Sonntags-21-2

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! - Freak! - Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

3 Kommentare

  • Guten Morgen Sandra,

    eine ganz generelle Frage zu dem von dir angesprochenen Wirkstoff Q10: MUSS das zwingend ein klassisches Hautpflegeprodukt wie eine Creme sein, um die Haut zu straffen? Ich mag keine Cremes aus verschiedenen Gründen. Hauptsächlich wegen den Gerüchen…

    Frage mich einfach, ob man die gleiche Wirkung auch mit solchen Kapseln erzielen kann?

    Wäre nett, wenn du da einen Tipp hättest oder sonst jemand hier?

    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche,
    Vanessa

    • Hallo Vanessa,

      ehrlich gesagt: keine Ahnung! Ich nutze das Öl nicht wegen des Q 10 (Anti-Aging-Kapseln sind genauso ne Verarsche wie Anti-Aging Cremes meiner Meinung nach), sondern einfach weil es ein Reinigungsöl ist und gut riecht 😉 Insofern: keinerlei Tipps. Von der Einnahme typischer Kapseln würde ich persönlich aber ohnehin GRUNDSÄTZLICH abraten.

Schreibe einen Kommentar