Shopping & Boxes

Ich bleib Dir TROY° – kuschelige Wärmflasche ohne Verbrennungsgefahr

Anzeige
Dieser Artikel enthält Werbung für die Marke TROY°

Manchmal kommen Dinge auf den Markt und es stellt sich unweigerlich die Frage, ob der Welt sowas nun wirklich noch gefehlt hat. Oft lautet die Antwort darauf schlicht und ergreifend: Nö!

Von wegen neue Wärmflaschen braucht keine Sau mehr!
Es gibt aber auch Innovationen, die so genial sind, dass man erst merkt, wie sehr man sie eigentlich braucht oder gar vermisst hat, wenn sie dann da sind. So ist es mit der innovativen Wärmflasche TROY°, die den scheinbar ausgereiften und gesättigten Wärmflaschenmarkt revolutioniert und zur echten Konkurrenz für schnöde Wärmflaschen wird.

Eigentlich bin ich keine typische Frostbeule. Im Gegenteil besitze ich, als eine der wenigen Frauen auf unserem Planeten, die glückliche Gabe warmer Hände und Füße. Warme Temperaturen sind mir eher zu wider, ich liebe die Kälte. Aber alles hat seine Grenzen. Zum Beispiel in unserer Wohnung, in der wir selten heizen weil ich echte Probleme mit Heizungsluft habe (ich bekomme sofort trockene Schleimhäute, Nasenbluten, Kopfschmerzen).

Wärmflaschen sind im Winter mein troyer (ha!) Begleiter.
Wenn ich hier dann bei aktuell 16,6 Grad Zimmertemperatur am Computer sitze und mir die Finger wund tippe, ist das durchaus ein Problem. Zwar werde ich nicht zur Frostbeule, aber ich bekomme welche, wenn ich nicht entsprechend gegenwirke. Wärmflaschen sind im Winter also, genau wie gute Decken, mein troyer (ha!) Begleiter. 

TROY kuschelige Wärmflasche Innovation ohne Verbrennungsgefahr Lifestyleprodukt Lifestyle Blog DieCheckerin.de

Verbrennungen auf der Haut habe ich nie in Frage gestellt, es gehörte dazu!
Wer Wärmflaschen ähnlich exzessiv nutzt wie ich, der weiß: man verbrennt sich ultra schnell an herkömmlichen Wärmflaschen. Im Fachjargon nennt man das schöne Giraffenmuster auf der Haut übrigens Erythema ab igne und ich hatte tatsächlich mal eines für ein halbes Jahr am Bauch, ausgelöst durch eine einfache Wärmflasche. Für mich war das bisher immer „normal“ und gehörte irgendwie dazu. Man kannte es eben nicht anders. Wenn man sich ne Wärmflasche auf den Bauch legt und das über einen längeren Zeitraum, sieht das betroffene Hautareal anschließend eben so aus, wie das Fell einer Giraffe. Seltsamerweise habe ich das auch nie in Frage gestellt. 

Innovative Wärmflasche TROY° soll Verbrennungen ein Ende setzen.
Benjamin, einer der Gründer und Erfinder von TROY°, hat genau das aber getan. Als seine Freundin sich vor einigen Jahren an einer Wärmflasche verbrühte, wollte er den Wärmflaschenmarkt revolutionieren und Hautverbrennungen ein Ende setzen. Aus der „Not“ und dem Entsetzen über die Verbrennungen entstand die Idee zur TROY° Wärmflasche.

Schon jetzt gebe ich Euch einen Gutscheincode, mit dem Ihr bis einschließlich zum 31.03.2017 immerhin 5% sparen könnt. Im Bestellprozess einfach „Checkerin2016“ eingeben.

Jetzt TROY° Wärmflasche bestellen

Was macht TROY° so innovativ?

troy-patentiertes-waermflaschen-system-diecheckerin-de-lifestyle-blog

  1. TROY ° LOCK’N’KEY

    safenlock-troyDer zum Patent angemeldete TROY°-Sicherheitsverschluss* (6,95€) schließt heißes Wasser nicht nur tropf-sicher in der Wärmflasche ein, er verhindert auch ein versehentliches Öffnen der Wärmflasche (z.B. durch Kinder, trottelige Checkerinnen oder demente Personen) und schützt so vor Verbrühungen. Das Schlüssel-Schloss-Prinzip ermöglicht die Abnahme des Griffs (Schlüssel) vom Verschluss (Schloss), während dieser die Wärmflasche sicher verschließt. Künftig soll es den TROY°-Verschluss in sechs unterschiedlichen Designs geben (siehe Abbildung). Der Clou: auch andere Wärmflaschen wie z.B. von Hugo Frosch lassen sich mit dem TROY°-Sicherheitsverschluss aufrüsten.troy-sicherheitsverschluss-innovative-waermflasche

  2. TROY ° SAFE’N’WARM

    troy-safenwarmEine weitere Innovation ist das integrierte und patentierte TROY°-Pad, sowie der spezielle TROY°Bezug. Das TROY°-Pad speichert die Wärme über einen längeren Zeitraum und sorgt so für eine optimale Temperatur zwischen 38°C und 50°C, sowie eine kontrollierte und langanhaltende Wärmeabgabe. Der hochwertige TROY°-Bezug schließt, durch seine idealen Materialeigenschaften, die Wärme optimal ein und fühlt sich gleichzeitig kuschelig warm auf der Haut an. Übrigens legt man die Seite ohne Reißverschluss auf den Körper, da die Seite mit Reißverschluss eine zusätzliche Materialschicht besitzt, um die Wärme besser einzuschließen. kuschelige Wärmflasche mit Fleece Bezug ohne Verbrennungsgefahr

Im Gesamtpaket kostet eine TROY° Wärmflasche (inkl. Wärmebezug, exkl. Sicherheitsverschluss) übrigens 39,95€. Mit dem Gutscheincode „Checkerin2016“ könnt Ihr bis zum 31.03.2017 immerhin 5% beim Kauf sparen.

Kuschelig warme TROY° Wärmflasche sichern

Kuschelige Wärmflasche Yay or Nay?

Ich habe anfänglich wirklich gedacht, da kann nicht viel bei rum kommen. Was soll ne Wärmflasche 2016 noch haben, was andere Wärmflaschen nicht haben? Aber wer die TROY° Wärmflasche einmal auf der Haut liegen hatte, der wird ziemlich schnell die Unterschiede zu gewöhnlichen Wärmflaschen spüren. Diese sind in der ersten Stunde extrem heiß (bei ca. 70 °C  – 75°C) und danach fällt die Temperatur schlagartig ab, so dass die optimale Wärme nur für ca. 1,5 Stunden gegeben ist. Insgesamt wird die Hitze in herkömmlichen Wärmflaschen in meinem Test für ca. fünf Stunden gehalten.troy-waermflasche-haelt-laenger-warm

Ich bleibe dir TROY°!
Bei der TROY° Wärmflasche spürt man qualitative Unterschiede, ebenso wie Unterschiede bei der Wärmeabgabe sofort. Die Wärmflasche ist von Anfang an nicht so heiß wie eine herkömmliche Wärmflasche. Das aber im absolut positiven Sinne: Sie wärmt optimal, verbrüht die Haut aber nicht. Dabei breitet sich die Wärme gefühlt auch positiver aus, als bei anderen Wärmflaschen.

Die Wärmeabgabe ist gezielter und dennoch „umfassender“. Und: wenn ich Abends gegen ca. 21:00 Uhr meine Wärmflasche auffülle, dann kann ich mich auch morgens um halb sechs, kurz bevor der Wecker klingelt, nochmal ran kuscheln und werde immer noch gewärmt. Nach über acht Stunden! Und ultra kuschelig ist sie, dank dem waschbaren Fleecebezug auch noch. Was zur Hölle will ich mehr? Ich bleibe Dir, verdammt noch mal, TROY°!

Dreitausendmal YAY plus Empfehlung
Von meiner Seite aus deshalb dreitausendmal YAY und eine absolute Empfehlung! Die 39,95€ sind aus meiner Sicht ein extrem fairer Preis für das, was man als Gegenleistung erhält. Nämlich eine wirklich sichere und innovative Wärmflasche, die Eltern, in Kombination mit dem Sicherheitsverschluss, auch ihren Kindern nahezu bedenkenlos „an die Hand geben“ können. Mit der aber auch wir Erwachsenen kuschelig warm und stilvoll schlafen, kuscheln und troymen (ha²!) können.

troy-waermflasche-ambiente-diecheckerin-lifestyle-blog

Anzeige

Über den Autor

Die Checkerin

Frohnatur! – Freak! – Philosophin!
Kommt selten schnell auf den Punkt, trifft aber irgendwann trotzdem den Nagel auf den Kopf.

3 Kommentare

  • Dachte vor dem Lesen, alter da ist doch nur nen Fleecebezug drum, was ist daran jetzt so toll. Aber das mit der langen Dauer ist echt Hammer und gerade wenn ich bedenke, wie oft ich mir noch was zwischen Haut und Flasche legen musste um mich nicht zu verbrennen und später schnell nachlegen musste, da sie nichts mehr an Wärme brachte. Hammer Teil.

    • heute morgen noch Marius überzeugt. Der meinte nämlich auch die ganze Zeit „Kann ja nicht sein.“ wollte die aber auch nicht ausprobieren. Hatte die Flasche gestern Abend um 19:30 Uhr heiß gemacht und heute Morgen um halb acht hat er sich die geschnappt und sich wieder ins Bett gelegt, weil sie so schön warm war 😀

Schreibe einen Kommentar