Gaumenfreuden Lifestyle


Alkoholfreie Sangria – Original Geschmack wie in Spanien

Alkoholfreie Sangria? Braucht man das wirklich? Ich sage: Definitiv JA! Hier auf dem Blog gehört mein Rezept für die alkoholhaltige selbstgemachte Sangria wie in Spanien seit Jahren zu den beliebtesten Artikeln. Auch bei uns gab es regelmäßig Sangria. An manchen Wochenenden vertilgten wir zu zweit bis zu 6 Liter.

Irgendwann änderte sich meine Einstellung und ich sagte “Tschüss, Alkohol!“. Bald vier Jahre tranken wir keine Sangria, bis ich auf entalkoholisierte Weine stieß und Lust auf alkoholfreie Sangria bekam.

Klassische Rezepte mit Traubensaft sind zwar lecker, haben für mich aber wenig mit dem Geschmack der Original Sangria zu tun. Erst mit echtem, entalkoholisierten Rotwein und alkoholfreiem Orangenlikör bekommt die alkoholfreie Sangria, meiner Meinung nach, ihren einzigartigen Original Geschmack.

Wir lieben diese alkoholfreie Sangria Variante (die mit den verlinkten Zutaten auch vegan ist) und da der Sommer vor der Tür steht, verrate ich euch gerne mein Rezept.

Rezept für Alkoholfreie Sangria wie in Spanien
für ca. 3 Liter , Zubereitung: ~ 10 Minuten, Ruhezeit: ~ 24 Stunden

Zutaten
Ich versuche, insbesondere bei den frischen Zutaten, auf Bio-Produkte zurück zu greifen, weil sie nachweislich weniger stark Pestizid belastet sind.

  • 2 große Orangen
  • 2 große Äpfel
  • 2 große Zitronen
  • wer mag kann auch andere/weitere Früchte wie Erdbeeren, Kirschen, Heidelbeeren, Pfirsiche o.ä. verwenden
  • 1,5 Liter alkoholfreier Rotwein (z.B. alkoholfreien Tempranillo* oder kostengünstiger einen alkoholfreien Merlot*)
  • 200 ml alkoholfreier Orangenlikör*
  • 700 ml Zitronenlimonade (z.B. von ViO*)
  • Optional: Zucker nach Geschmack (ich mache die alkoholfreie Sangria ohne extra Zucker)
  • zur Deko: einige Scheiben Obst und z.B. Rosmarin oder Minze Zweige
  • Wascht das Obst gründlich (nicht schälen) und schneidet es anschließend in kleine Stücke (so tritt mehr Fruchtsaft aus und ihr könnt die Stücke mitessen; ihr könnt das Obst aber auch in grobe Stücke schneiden). Gebt das geschnittene Obst in eine ausreichend große Schüssel (Volumen über 3 Liter).
  • Gebt nun den alkoholfreien Rotwein (z.B. alkoholfreien Tempranillo* oder kostengünstiger einen alkoholfreien Merlot*) und die 200 ml alkoholfreien Orangenlikör dazu. Rührt Obst und Flüssigkeit ein paar mal um und stellt die Schüssel dann für 24 Stunden kühl (z.B. in den Kühlschrank). Besonders Eilige können die alkoholfreie Sangria auch schon nach einem halben Tag raus nehmen, am besten schmeckt sie aber, wenn sie lange durchzieht.
  • Nach der Ruhezeit schüttet ihr die Zitronenlimonade mit in die Schüssel und rührt alles nochmal vorsichtig um. Alle, die es besonders süß mögen, können nun nach Geschmack noch Zucker in die alkoholfreie Sangria geben. Im Weinglas garniert ihr die alkoholfreie Sangria nun mit z.B. einer Scheibe Zitrone und etwas Rosmarin.
Am besten schmeckt die alkoholfreie Sangria eiskalt (mit Eiswürfeln) an einem lauen Sommerabend!

Hast Du mein Rezept ausprobiert? Dann freue ich mich über deinen Kommentar! Gern kannst Du mich auch bei Instagram / Facebook mit @diecheckerin.de markieren.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst du dich mit der Verarbeitung deiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung einverstanden.