Kategorien
Archiv

Kann Rügenwalder die Checkerin schlagen?

🛈 Werbekennzeichnung: Diese Seite enthält unbezahlte Werbung und/oder mit einem * markierte Partnerlinks. Wenn du den Links folgst und etwas kaufst, erhalte ich u.U. eine Provision. Der Preis bleibt für dich gleich. Mehr erfährst du in der Werbekennzeichnung, zum Thema Transparenz und in den Datenschutzrichtlinien.


Im Sommer habe ich Euch die Alternativen zu Fleisch von der Rügenwalder Mühle vorgestellt. Schnitzel, Chicken Nuggets & Co. konnten mich damals überzeugen. Seit Mitte 2015 hat Rügenwalder etwas Neues im Sortiment. Neben veganem Mühlen Hack befinden sich nun auch vegane Hamburger Pattys im Programm. 

Gerade letzteres Produkt hat es beim ultimativen Checkerin-Testessen nicht leicht gehabt. Immerhin gab es den weltbesten Veggie-Burger bisher nur bei mir. Ob die veganen Hamburger der Rügenwalder Mühle meine Kreation schlagen können? Und wie sich das vegetarische Hack geschlagen hat? All das erfahrt Ihr heute.

ruegenwalder-muehle-vegetarisches-muehlen-hack-vegetarische-hamburger

Veganes Mühlen Hack

Inhaltsstoffe
Trinkwasser ,Sojaproteinkonzentrat (32%), Rapsöl, Säureregulatoren: Kaliumlactat, Natriumacetate, natürliches Aroma, Kochsalz, Zucker, Gewürze, Traubenzucker, Karamell, Malzextrakt, Rauchsalz (Kochsalz, Rauch) Kann Spuren von Gluten enthalten.

Das vegane Mühlen Hack ist nicht nur frei von Laktose, Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern, sondern auch vegan. Dadurch, dass beim Braten des Hack keinerlei Bratverlust entsteht, soll laut Hersteller, im Vergleich zu „echtem Hackfleisch“, nur ca. 1/3 der Menge benötigt werden.

Zubereitung
Das vegane Mühlen Hack wird einfach für ca. 3-4 Minuten in der Pfanne angebraten und kann anschließend wie gewohnt verwendet und verarbeitet werden.

ruegenwalder-muehle-vegetarisches-muehlen-hack

Aussehen & Konsistenz
Sehr „fleischähnlich“ aber von der Konsistenz her etwas matschiger und gleichzeitig krümeliger als normales Hackfleisch.

Geschmack
Sehr würzig und etwas „süßlich“. Je nach Zubereitung aber auf jeden Fall sehr fleischig.

Meine Meinung
Das vegane Mühlen Hack ist bisher die einzige „Hack-Alternative“, die uns wirklich gut geschmeckt hat. Vergleichbare Produkte anderer Hersteller hatten bei weitem keinen so guten Geschmack und eine so angenehme Konsistenz. Durchaus etwas, das künftig häufiger in unserem Einkaufswagen landen wird.

Rezept-Tipp:
Vegane Fladenbrot-Pizza

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Backofen vorheizen auf 200°C

Zutaten: 1 Fladenbrot, 1 Knoblauchzehe, 1 EL Olivenöl, 2 Packungen veganes Mühlen Hack, 8 EL Tomatenmark, 1 EL Harissa, 100g veganen Feta, 2 EL Wasser, Salz, Pfeffer, ein paar Oliven und Peperoni für den Belag

Knoblauchzehe klein hacken und kurz im Öl erhitzen, Hack unterrühren und für 3-4 Minuten anbraten. Pfanne vom Herd nehmen, mit 4 EL Tomatenmark, Harissa, Salz, Pfeffer gut würzen und anschließend mit 2 EL Wasser vermengen. Gut umrühren!

Fladenbrot quer halbieren und beide Hälften mit jeweils 2 EL Tomatenmark bestreichen. Veganen Feta grob würfeln, Mühlen Hack Masse auf dem Fladenbrot verteilen, veganen Feta drüber streuen und für ca. 5 Minuten im Ofen backen. Im Anschluss mit Oliven und Peperoni belegen. Ihr könnt den Belag natürlich nach Eurem Geschmack variieren (Zwiebeln, Tomaten, veganer Mozarella) und natürlich auch mitbacken, wenn Euch das besser schmeckt.

vegetarisches-muehlen-hack-rezept

Vegane Mühlen Hamburger

Inhaltsstoffe
Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat (22%), Rapsöl, Weizengluten, Aroma, Kochsalz, Verdickungsmittel: Methylcellulose, Sojaproteinisolat (1%), Gewürze, Malzextrakt 

Auch der Mühlen Hamburger ist vegan und frei von Laktose, Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern. In einer Packung befinden sich zwei Pattys.

Zubereitung
Die veganen Mühlen Hamburger werden für ca. 3-4 Minuten in der Pfanne angebraten.

vegetarisches-muehlen-hamburger

Aussehen & Konsistenz
Sehen im Grunde genauso aus, wie fertige Fleisch-Pattys.

Geschmack
Ebenfalls sehr würzig aber nicht zu würzig. Der Geschmack erinnert aber eher an industrielle Frikadellen.

ruegenwalder-vegetarische-hamburger

Meine Meinung
Mit meinem sagenumwobenen Veggie-Bohnen-Patty kann der Hamburger leider nicht mithalten. Kennt Ihr den Geschmack der eingeschweißten Frikadellen? In etwa so schmeckt der vegane Mühlen Hamburger. Der Geschmack ist in Ordnung, aber meine Kreation ist deutlich leckerer und ne Spur „echter“.

Im Vergleich zu meinem selbstgemachten Patty gibt es aber zwei entscheidende Vorteile: die Mühlen Hamburger haben eine bessere Konsistenz, so dass sie nicht auseinander fallen und man spart bei der Zubereitung Unmengen an Zeit. Man kann den Hamburger also, gerade wenn es mal schnell gehen soll, problemlos essen. Es hat uns durchaus geschmeckt – die Teller wurden leer gegessen, aber es war eben nicht so gut, wie selbstgemacht ;-)

ruegenwalder-muehle-veggie-produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.