Kategorien
Lifestyle

Personalisierte DIY Geschenkideen (nicht nur zu Weihnachten)

Entdecke meine Ideen für personalisierte und selbstgemachte Geschenkideen nicht nur zu Weihnachten.

🛈 Werbekennzeichnung: Diese Seite enthält bezahlte Werbung und ggf. mit einem * markierte Partnerlinks. Wenn du den Links folgst und etwas kaufst, erhalte ich u.U. eine Provision. Der Preis bleibt für dich gleich. Mehr erfährst du in der Werbekennzeichnung, zum Thema Transparenz und in den Datenschutzrichtlinien.


Da ich auch in diesem Jahr wieder kreativ geworden bin präsentiere ich euch, mit freundlicher Unterstützung von VistaPrint, personalisierte DIY Geschenkideen die nicht nur zu Weihnachten Freude bereiten.

Bei VistaPrint könnt ihr ganz einfach personalisierte Geschenke in kleinen Auflagen (je nach Produkt ab 1 Stück) anfertigen lassen.


Grüße aus der Küche

Ich habe die letzten Tage in der Küche verbracht, um Ingwerplätzchen, Schoko-Crossies, Vanillekipferl, Rumkugeln, Lebkuchen und Schoko-Fudge (Rezept siehe Rezeptkarten Download) herzustellen.

Personalisiert habe ich die Köstlichkeiten zum einen mit einem Geschenkanhänger* sowie einer Karte, die ich beidseitig mit je einem Rezept bedruckt habe. So können die Beschenkten die Leckereien bei Bedarf gleich nachmachen.

Wer die Rezeptkarte 1:1 übernehmen möchte, kann die verwendeten Fotos hier (mein finales Ingwerplätzchen Rezept enthält mehr Ingwer) und hier herunter laden.


Duftiges aus Kerzenresten

Dieses Jahr habe ich endlich eine DIY-Idee umgesetzt, die ich seit Jahren ausprobieren wollte: Duftkerzen (hier geht es zum Rezept) und Duftmelts aus Kerzenresten selber machen (hier geht es zum Rezept).

Das hat mir so großen Spaß gemacht, dass ich gerade fleißig Kerzenreste und Konservengläser sammle, um mehr herstellen zu können.

Die Duftkerzen im Konservenglas sind mit individuellen Aufklebern* (abgerundetes Rechteck, 8,7 x 4,9 cm) beklebt und machen dadurch optisch einiges her. Hier, hier und hier könnt ihr meine Vorlagen für die Duftkerzen Aufkleber herunterladen.

Kleiner Tipp: Die runden Aufkleber, die ich u.a. für die Duftmelts verwendet habe, passen perfekt in die Aluschalen von Teelichten. Ihr könnt die Aufkleber z.B. mit individuellen Botschaften bedrucken, diese in alte Teelicht-Schalen kleben und dann mit Docht und Wachs neu befüllen. So ist die Botschaft spätestens dann sichtbar, wenn das Wachs komplett verbrannt ist.


Adventskalender im Glas

Die Idee mit den Glücksmomenten im Glas, die man über das Jahr aufschreibt und sammelt, kennen viele von euch bestimmt schon. Ich habe daraus einen Adventskalender kreiert.

Dazu werden 24 Erinnerungen an Glücksmomente mit der beschenkten Person auf nummerierte Zettel geschrieben. Die Zettel werden dann gefaltet und in ein Konservenglas gegeben. Ein individueller Aufkleber* (abgerundetes Rechteck, 10,2 x 7,6 cm) verschönert das Glas. Hier könnt ihr euch meine Vorlage herunterladen.


Kuschelige Sets

In diesem Jahr habe ich mich auch getraut individuell bedruckte Fleecedecken* von VistaPrint auszuprobieren. Ich hatte Bedenken ob das wirklich gut geht. Marius hat mich dann aber doch dazu ermuntert und ich bin froh es ausprobiert zu haben.

Meine Bedenken waren unberechtigt. Die bedruckten Fleecedecken sehen toll aus, sind fehlerfrei bedruckt und super kuschelig. Mich beeindrucken vor allem die kräftigen Farben, die bei der Regenbogendecke besonders gut heraus kommen.

Ein Geschenkset mit einer Fleecedecke, kombiniert mit dem passenden Buch (in meinem Fall sind es meine eigenen Bücher „100 Tage Selbstfindung*“ auch als gebundenes Hardcover* erhältlich und „Mein Rauhnächte Journal*“), selbstgemachten Plätzchen, Duftkerzen und einer schönen Karte ist meiner Meinung nach eine tolle Idee.


Meine Weihnachtskarten

Standard-Grußkarten mag ich überhaupt nicht. Ich glaube ich habe noch nie in meinem Leben eine fertige Grußkarte gekauft. Mir ist wichtig, die Karten, zu egal welchem Anlass, individuell zu gestalten oder sogar komplett selber zu machen.

Gerade zu Weihnachten habe ich das Gefühl, dass bei all dem Stress und der Schenkerei oft das Wesentliche vergessen wird: Zeit, die wir uns bewusst füreinander und miteinander nehmen (können) und die damit einhergehende Dankbarkeit und Wertschätzung.

Deshalb liegt der Fokus meiner Karten (quasi alle Jahre wieder) darauf, genau das ins Bewusstsein zu rufen. Und gleichzeitig enthalten sie die perfekten Abschlussworte für diesen Artikel :-)


Weiterführende Artikel mit Geschenkideen zum Selbermachen:

Eine Antwort auf „Personalisierte DIY Geschenkideen (nicht nur zu Weihnachten)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.